Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 22:15
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin
BeitragVerfasst: Mi Mai 29, 2002 16:24 

Registriert: Do Mai 09, 2002 0:01
Beiträge: 51
Wohnort: Mannheim
Nutrisearch wird einen Insulin/Testosteronbooster, der wirklich wirkt, auf dem Markt bringen? Was können wir uns darunter vorstellen?
Vielen Dank im vorraus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: @Armin
BeitragVerfasst: Do Mai 30, 2002 8:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 506
Wohnort: UK
Hi,
Testosteron kann man unter normalen Umst√§nden mit N√§hrsubstraten und sekund√§ren Pflanzenstoffen nur minimal erh√∂hen, daher waren die fr√ľheren Versuche von USA Firmen in dieser Hinsicht nicht erfolgreich.
Mittlerweile weiss man jedoch, dass bei Sportlern der normale nat√ľrliche Testospiegel durch Trainingsstress unter das normale Mass f√§llt. Zus√§tzlich wird (auch bei √§lteren Leuten) der Anteile den freien (und eigentlich aktiven) Testosterones geringer bzw. viel dieses freien Testosterone gebunden und inaktiviert und zT. wird Testo in andere weniger aktive Hormonformen umgewandelt.
Unser Produkt wird an den letztgenannten Punkten ansetzen. Es wird alle Nährsubstrate enthalten, die zur Bildung von körpereigenem Testosteron notwendig sind, es wird die Umwandlung von freiem Testosteron zu anderen weniger Aktiven Hormonformen mindern und es wird (allerdings nur in Verbindung mit dem Insulin Optimizer und PP) den trainingsinduzierten Testosteron/Insulinabfall abfangen.
Das Produkt wird aber erst im Herbst fertig sein, denn erst dann sind unsere Versuchsreihen abgeschlossen.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: @Armin
BeitragVerfasst: Fr Mai 31, 2002 21:43 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 506
Wohnort: UK
Hi,
30 Minuten d√ľrfte vielleicht doch etwas zu kurz sein. Mit dem morgendlichen Ruhepuls kannst du in der Tat recht gut deinen Trainingszustand √ľberwachen. Wenn du ein Trainingstagebuch f√ľhrst wirst du mit der Zeit das Optimum bez√ľglich Zeit und Intensit√§t anhand des Ruhepulse und der Trainingsleistungschwankung optimineren k√∂nnen.
Nach dem Training ist der Hormonhaushalt ziemlich im Keller, aber ein Dextrose-Maltodextrin-Whey oder Aminosäuregemisch bringt das weitgehend wieder aufs normale Mass.
Auch der normale Testospiele l√§sst sich relativ gut erh√∂hen, allerdings ist dazu eine Reihe von (nat√ľrlichen) Substanzen n√∂tig. Avena sativa geh√∂rt dazu, ist aber alleine zu schwach um signifikant etwas zu bewirken.
Wir werden 13 bis 15 verschieden Substrate benutzen, die sich synergistisch unterst√ľtzen und vor allem auch die Umwandlung des freien Testosterons zu gebundenem vermindern.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: