Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 10:57
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 27, 2004 14:40 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Hallo Andy,

zu der Frage, welches das bessere Supp ist, wird wohl Armin was sagen m√ľssen, zur Einnahmeempfehlung des Testo Stacks hat er das schon mal getan!

https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=3751

Lass Dich nicht verwirren, er spricht zwar versehentlich vom Anabolic Stack (AS), gemeint ist aber definitiv der Testo Stack...

Gruss

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 28, 2004 5:03 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
es ist wirklich schwer zu sagen was wirklich besser ist.

Unsere Kunden sind mit Fenuplast, Tribulus und Testo Stack sehr zufrieden.

Das Einzige was sich abzeichnet ist, dass einige Leute bei denen Tribulus nicht gewirkt hat sowohl Fenuplast als auch Testo Stack wirken.

Das mag aber nicht so sehr an den eigentlichen Saponinen liegen, sondern kommt wohl daher, dass Tribulus teils von anderen Firmen war (und es gibt viele Tribulus-Qualitäten) bzw. dass die Saponine nur bei guter Darmflora gut resorbiert werden und TT (im Gegensatz zu Fenuplast und Anabolic Stack) nichts beinhaltet was die Darmflora fördert.

Im Moment will ich aber nichts weiteres zu dieser Problematik sagen, da wir mit den "activated Saponins" fertig sind (setzen Sie im Createston ab nächste Woche ein) und sich das ganze Bild verändern kann.

Wegen der Problematik mit der individuellen Darmflora bzw. der dadurch verschieden guten Wirkung der Saponine haben wir die alle Saponine im Fermenter entsprechend mit probiotischen Bakterien aktiviert, so dass sie jetzt weitgehend unabh√§ngig von der Darmflora sehr gut wirken m√ľssten (die Bakterienarbeit im Darm wurde im Fermenter simuliert - √§hnlich wie bei einem Proteinhydrolysat das Protein vorverdaut wird).
In diesem Zusammenhang muß man wissen, das Testosteron bevor es synthetisch hergestellt werden konnte aus Sasparilla-Saponine mittel spezieller Bakterien hergestellt wurde, dh. man kann von dieser bakteriellen Fermentations doch einiges erwarten.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 28, 2004 7:20 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
kannst Du sicher sein das durch das Vermentiren deiner Samponie nicht andere ungewollte nebewirkungen auftreten so wie damals beim Hi-Tec Profesionell?
Habe jetzt rausgefunden das ich die Lactobacillus casei Shirota nicht vertrage und die weit besseren Lactobacillus acidophilus, Bifidobacterium longum und Bifidobacterium bifidum sehr gut vertrage.

MfG

P.S. Könnte es sein das sich bei regelmäßiger einnahme deines Testo Stack sich der Hoden vergrößert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 28, 2004 8:48 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
die Bakterienkulturen werden nach der Fermentation inaktiviert, das mag ich zwar nicht das sie ja probiotisch sind, aber wir k√∂nnen die Saponine nicht gefriertrocknen (w√ľrde zu teurer) sondern m√ľssen auf eine kosteng√ľstigere Spr√ľhtrocknung gehen, bei der leider die Bakterien durch die W√§rme (√ľber 40 Grad) absterben (werden dann wie Protein verdaut).
Es geht uns ja um eine Bioaktivierung der Saponine und nicht um die Probiotics, daher ist unser Verfahren vom Preis-Leistungsverhältnis am besten.

Es ist nichts √ľber Nebenwirkungen bekannt und kaum etwas zu erwarten.
Fenugreek wir im Origent öfter fermentiert (allerdings nur mit Milchsäuren).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: