Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 17:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin (und gern auch andere) bez√ľglich Cholesterin/supps
BeitragVerfasst: Mi Nov 30, 2005 14:13 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
Beiträge: 218
Hey!

Also mein Vater hat dickes √úbergewicht und meiner Meinung nach ein ganz falsches Ern√§hrungssystem. Essen tut er wirklich nicht mehr viel, und hat sich jetzt durchgerungen 2 ma die leichtes GA Training zu machen. naja, auf jeden fall hat er sich jetzt von mir √ľberzeugen lassen dass die ern√§hrung net stimmt und ich werd ihm da unter die armegreifen. Da er sich haupts√§chlich von KH¬īs ern√§hrt wird es wohl schwer werden die so einzugrenzen dass er damit klar kommt. (fleisch ist net so seins).

Naja auf jeden Fall hab ich mir gedacht, dass egal wie der Plan aussieht HCA net verkehrt sein kann.

Um die Fettstoffaufnahme zu optimieren (die is auch sehr miess) hab ich mich auchschon bei verschiedenen Supps umgekuggt , falls es allein durch ernährung net klappt oder die ustellung am anfang zu krass sein sollte (das will ich vermeiden, er soll sich net zu sehr quälen sonst wird ers nicht dauerhaft so durchziehen)

Ich nehm an der Stoffwechsel ist derb im Keller und hab ihm dann gesagt dass er den mit eiweiss und den richtigen fetten zu den richtigen zeiten in richtiger menge wiedr hochtreiben kann. Wir werden das jetzt alles mal nacheinander angehen. Die Ernährung wird dann ähnlich aussehen wie im Supplementhandbook beschrieben (hat bei mir auch geklappt).

Probleme die er hat sind halt,
hohes Cholesterin,
Bluthochdruck (meist und fast nur auf Arbeit),
m√ľdigkeit und schlappheit √ľber den ganzen Tag

kann mir jemand mal sagen welche supps im Bereich Ergogen bzw Fettverbrennung da gemieden werden sollten?

falls gute tipps nehm ich die auch gerne an!

hab zu cholesterin auch die suche benutzt, aber da kam nicht viel dabei raus! Bei Bluthochdruck hab ich en bisschen was gefunden!

gruß
Jion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 01, 2005 9:05 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich will dir hier ganz ehrlich antworten .. obwohl du wohl von der Antwort enttäuscht sein wirst.

Supplements sind in einem solchen Fall wie ein Tropfen auf dem heissen Stein.
Das ist ungefähr so, wie wenn er jetzt BCAA oder Createston nimmt und meint damit bekäme er "mal einfach so" mehr Muskeln.

Der Mann sollte zuerst mal eine Woche Urlaub nehmen und ein Wasserfasten f√ľr 8 Tage machen, damit er einigermassen "entgiftet".

Danach wird er sich zwar etwas schlapp, aber wie neu geboren f√ľhlen.

Dann eine ordentliche ausgewogene Ernährung und ein wenig Sport beginnen UND DANN KANN MAN MIT SUPPLEMENTS EINSETZEN, dann bringen Sie auch was.

Stell dir das so vor...
Das ganze System ist wohl "vollgem√ľllt" und wenn du daran mit Supplements herumbastelst kanns du bestenfalls minimal etwas verbessern, ABER im schlimmsten Fall kannst du es sogar verschlechtern (ein vollgem√ľlltes System reagiert ja nicht unbedingt wie ein sauberes System auf Supplements).

Armin

PS:
Aus Erfahrung...
Wenn keine Bereitschaft zum "RESET" des Systems da ist, kannst du nichts tun, du musst einfach warten bis das System so schlecht l√§uft, dass nicht mehr √ľbrig bleibt wie ein Neustart.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 01, 2005 11:29 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
wobei sich die umstellung auf gesunde FEtte (anstatt der "ungesunden" nicht zusätzlich) sicher positiv auswirken kann, vorallem auf den Cholesterinspiegel..
d.h. entweder mehr Fisch essen +Leinöl oder Omega 3 Fs supplementieren.

mfg,
redfox!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 01, 2005 13:49 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
Beiträge: 218
hi!

@ Armin!

Geb dir da völlig Recht. Ich hab ja auch extra geschrieben dass das alles anch und nach von statten gehen soll. ich weiss aus guter erfahrung dass sups, so gut sie auch sind, nix besser machen, sondern lediglich optimieren können. Es ging da mehr ums cholesterin...



nat√ľrlich beginnt und endet alles mit der ern√§hrung!

ps:
die bereitschaft zum reset ist jetzt da... sonst hätte man mich nie gefragt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: