Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 8:01
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 52 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin Vasobolan - Gesundheitliche Risiken?
BeitragVerfasst: So Apr 29, 2007 21:08 
Hallo,

kann mich einer von den Experten (bestenfalls Armin :D )
mal genau √ľber die einzelnen Wirkstoffe in Vasobolan aufkl√§ren?
Bei so einer enormen Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System muss ich unverweigerlich mit Nebenwirkungen und Risiken rechnen - welche sind das?

Besten Dank im Vorraus f√ľr die Informationen!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 11:18 
viele besucher - keine antworten.
auf jeden fall scheint das thema interessant zu sein :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 11:25 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
alle wollten sehen ob kevkev zur√ľck ist....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 12:31 
squeez hat geschrieben:
alle wollten sehen ob kevkev zur√ľck ist....


sagt mir jetzt nix der name :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 12:36 

Registriert: Mo Nov 29, 2004 7:37
Beiträge: 155
Wohnort: nördliches Deutschland
Den Namen kennt doch jeder... :!:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 13:33 
das war doch irgendsonen spack ausm forum der nur **** gelabert hat oder?
sorry wenn ich da jetzt jemanden verwechsel lol

und was hat mein thread mit dem zu tun?
die frage nach den nebenwirkungen von vasobolan ist jawohl berechtigt oder :?:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 14:02 

Registriert: Mo Nov 29, 2004 7:37
Beiträge: 155
Wohnort: nördliches Deutschland
Nein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 14:24 
Mike-Man hat geschrieben:
Nein.


deine gesundheit ist dir wohl nicht viel wert?

ich m√∂chte nur eine realistische auskunft dar√ľber ob die einnahme risiken birgt. das ist doch nur umsichtig.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 14:39 

Registriert: Mo Nov 29, 2004 7:37
Beiträge: 155
Wohnort: nördliches Deutschland
Sehr umsichtig sogar...

Mal ehrlich:
Wenn Du Dir das Supp-Handbuch einmal durchgelesen h√§ttest und Dir einige der Beitr√§ge hier im Forum durchgelesen h√§ttest, w√ľrdest Du zu der Erkenntnis kommen, dass der Konsum von PEAK-Produkten keine gesundheitlichen Folgesch√§den nach sich zieht. Hier werden Nahrungserg√§nzungen verkauft und keine Medikamente.
Wenn Du allerdings auf "Nebenwirkungen" wie z. B. Durchfall, Sodbrennen etc. abzielst, dann kannst Du genauso gut bei Deinem n√§chsten Mc Donalds-Besuch z. B. mal die nette Verk√§uferin fragen, was denn so ein Chicken-Burger alles f√ľr "Nebenwirkungen" hat und ob der denn auch gesundheitlich unbedenklich ist und vor allen Dingen welche Folgesch√§den nach dem Verzehr zu erwarten sind. Das Gesicht der netten Dame am Tresen w√ľrde ich dann gerne mal sehen...

Was ich sagen will: Nahrungsmittelunverträglichkeiten gibts immer mal. Lass mal die Kirche im Dorf...
:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 15:25 
Mike-Man hat geschrieben:
Sehr umsichtig sogar...

Mal ehrlich:
Wenn Du Dir das Supp-Handbuch einmal durchgelesen h√§ttest und Dir einige der Beitr√§ge hier im Forum durchgelesen h√§ttest, w√ľrdest Du zu der Erkenntnis kommen, dass der Konsum von PEAK-Produkten keine gesundheitlichen Folgesch√§den nach sich zieht. Hier werden Nahrungserg√§nzungen verkauft und keine Medikamente.
Wenn Du allerdings auf "Nebenwirkungen" wie z. B. Durchfall, Sodbrennen etc. abzielst, dann kannst Du genauso gut bei Deinem n√§chsten Mc Donalds-Besuch z. B. mal die nette Verk√§uferin fragen, was denn so ein Chicken-Burger alles f√ľr "Nebenwirkungen" hat und ob der denn auch gesundheitlich unbedenklich ist und vor allen Dingen welche Folgesch√§den nach dem Verzehr zu erwarten sind. Das Gesicht der netten Dame am Tresen w√ľrde ich dann gerne mal sehen...

Was ich sagen will: Nahrungsmittelunverträglichkeiten gibts immer mal. Lass mal die Kirche im Dorf...
:wink:


ich meine sowas wie mögliche anfälle von Unruhe, herz kreislauf probleme schwindel erhöhte herzinfaktgefahr und sowas


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 15:42 

Registriert: Fr Jun 16, 2006 12:19
Beiträge: 256
Wohnort: Duisburg
Unruhe ja vielleicht noch bei empfindlichen Personen.... Aber der Rest wohl kaum^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 16:43 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Hallo,

die einzigen wirklichen NW¬īs von Vaso sind(zumindestens noch in der ersten Version- die hab ich noch) teilweise sehr heftiges Brennen im Magen und Halsbereich beim aufsto√üen.
Das kann man etwas abschwächen indem man die Einnahme etwas variert und sehr viel trinkt.

Aber mehr kann daran eigentlich nicht gefährlich sein.

Jedoch die Wirkung ist sehr sehr gut. Ich nehme die 6 St√ľck zusammen mit 10 Amino Anabol und der Pump und Wille im Training ist wirklich gesteigert.
Die beiden Dosierungen teile ich im √ľbrigen auf 2 Gaben mit Zeituntschied von ca. 5-10 Min auf und trinke sehr viel dazu.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 30, 2007 18:05 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Hit@Iron - genau so hab es ich gemacht.Es funktionierte einfach toll - besser als alle NO booster die ich probierte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 01, 2007 7:50 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

durch Vasobolan kann man durchaus "krepieren".

Zum Beispiel wenn man die ganze Dose mit Etikett, Deckel usw. auf einmal schluckt und sie im Hals steckenbleibt.

Wer ausrechend Phantasie in Richtung "krepieren" entwickelt, der findet sicher noch andere Möglichkeiten :twisted:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 01, 2007 8:57 

Registriert: So Apr 16, 2006 14:28
Beiträge: 795
Wohnort: Luxemburg
:D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 52 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron