Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 20:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin: Verbesserungsvorschlag Createston und diverse Fragen
BeitragVerfasst: Do Sep 02, 2004 4:28 

Registriert: Di Mai 04, 2004 1:11
Beiträge: 24
Hallo !


1. K√∂nnte die Einlagerung von Creatin in der Muskulatur nicht verbessert werden, in dem das Kreatin Monohydrat durch Ester-Kreatin ersetzt w√ľrde.
Warum wurde nicht das Peptid NA6 zugesetzt ?

2. Was hälst Du von dieser Kombination ?

Createston + Anabolic Stack + Peptid NA6 ?

Was w√§re, wenn ich obiger Zusammensetzung noch 3 g Ester-Kreatin und 600 - 1200 mg ALA beif√ľgen w√ľrde.

3. Wenn ich ("ausschlie√ülich") fettfreie Muskelmasse aufbauen m√∂chte, ist dann ein Kalorien√ľberschuss am Trainingstag ausreichend ?
Wäre ein Kaloriendefizit an trainingsfreien Tagen hindernd ?
Könnte ich also theoretisch an krafttrainingsfreien Tagen durch einen Kaloriendefizit mit ausreichend Proteinzufuhr und Ausdauertraining Fett verbrennen ?

4. Ist dabei der Thermo-Stack eine sinnvolle Unterst√ľtzung ?
Nebenbei sei angemerkt, dass 15 mg Guggullipid unterdosiert ist. Warum beträgt diese nicht mindestens 60 mg wie allgemein empfohlen ?

5. Zur Verbesserung der Lern - und Konzentrationsfähigkeit:Ist dieser "Cocktail" o.k. ?

L-Tyrosin + Lecithin + Ginko biloba + Hydergin


Danke im Voraus !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 02, 2004 5:04 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
zu 1:
ich kann mittlerweile mindestens 10 verschieden Creatineverbindungen einsetzten, aber vom Preis-Leistungsverh√§ltniss geht nichts √ľber ganz einfaches altes Creatinemonohydrate (vergl. meinen Artikel "Creatine Monohydrate still the best")
Das von uns eingesetzte Creatinmonohydrate liegt in der Korngr√∂√üe unter 200 mcm, was viele als "microfein" bezeichnen. Letztens war der Webmaster Karsten so begeistert von der Idee das Produkte f√ľr 4 Euro plus Fracht pro kg "mikronisieren" zu lassen, dh. unter 100 mcm oder sogar unter 20 mcm zu vermahlen. Ich habe abgelehnt, weil das nur ein marketingtechnischer Vorteil w√§re (es l√∂st sich dann vielleicht statt in 20-30 Sekunden wie jetzt in 10 bis 20 Sekunden, was v√∂llig irrelevant f√ľr die Wirkung ist.
Genauso uninteressant sind die ganzen Creatineverbindungen, sie wirken nicht besser, sind aber teurer - also lassen wir das f√ľr andere Firmen, die ihre Produkte √ľber Marketing und chemisch interessante Namen an unwissende Kunden verkaufen und konzentrieren uns auf unsere mittlerweile meist sehr aufgekl√§rten Kunden mit dem bestm√∂glichen Preis-Leistungsverh√§ltniss bei den Produkten.

NA 6 zusammen mit Creatine bringt weniger als Creatine mit Whey oder besser Whey-Soja Protein - NA6 ist einfach zu "schnell" f√ľr Creatine, dh. die Aminos sind schneller verstoffwechselt als Creatine und k√∂nnen den Insulinschub bzw. GLUT4-Transportproteine f√ľrs Creatine nicht voll optimieren.
Im Moment gef√§llt mir sogar beim Createston nicht, dass (obwohl es meines erachtens das beste Produkt auf dem Markt ist) der Insulinschub trotz allem etwas zu fr√ľh "abgebrannt" ist und ein Teil des Creatines und der Aminos auch bei niedrigem Insulinspiegel immer noch im Blutpool ist.
Das werde ich aber bei der nächsten CT Generation verbessern.

Zu 2:
gute Kombination obwohl ich Amino Anabol sogar NA 6 vorziehen w√ľrde.
Ester-Kreatine ist nicht besser als Creatinemonohydrate.
1200 mg ALA ist zu viel, selbst 600 mg sind nicht notwendig, es reichen 200 mg pro Creatinebeladung von 3-8 Gramm. ALA allein mit Creatine (zB in Kapsel) bringt gar nichts, wenn die Kohlenhydrate fehlen.
Die optimale Wirkung wird erzielt wenn 3-8 g Creatine zusammen mit 25 g schnellen Kohlenhydraten und 200 mg ALA verabreicht werden.
Bei dem alten Creatineladen mit 20-30 g Creatine pro Tag gab das 3 solche Einnahmen am Tag und daher 600 mg ALA (das ist der Wert, der in der "Muskel-Trivial-Literatur" herumgeistert)
Beim heutigen 28 Tage Langsamladen mit 3 g Creatine pro Tag entspricht das 200 mg ALA pro Tag.

Wenn du Createston nimmst, brauchst du dich darum nicht zu k√ľmmern, denn die "Ladekapazit√§t" von CT liegt √ľber der des oben beschriebenen Creatine-Kohlenhydrate-ALA - Gemisches (und zwar deutlich dr√ľber).

Zu 3.
Ideal w√§re es, wenn an jedem Tag deine Energiebilanz ausgeglichen w√§re, dh. kein √úberschu√ü und kein Defizit. Durch die Trainingsbelastung wird dein K√∂rper jegliches √ľberfl√ľssige Fett von allein abbauen, da es f√ľr die Belastung hinderlich ist.
Dabei mußt du beachten, dass der Körper schlauer ist als alle Theorie, er wird sich der Lebensweise optimal anpassen (durch diese Eigenschaft ist der Mensch ja erst zur dominierenden Spezies geworden).

Zu 4.
Thermo Stack ist (genau wie Anabolic Stack oder Arthro Stack) ein Kombi-Produkt dessen Inhaltsstoffe synergistisch wirken, also kann man einige Substrate gegen√ľber einer alleinigen Einnahme reduzieren und erh√§lt durch den Synergismus sogar eine bessere Wirkung als bei Monosubstanz-Produkten.

Zu 5.
Ja, wobei das mit dem Alter zusammenh√§ngt, wenn du unter 40 Jahren bist reicht Lecithin (ist sowieso f√ľr fast alles interessant) und Tyrosine vor wichtigen "Sitzungen" ausreichend. In h√∂herem Alter sind die anderen Substanzen sinnvoller als bei jungen Menschen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 02, 2004 7:57 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Armin hat geschrieben:
Zu 2:
gute Kombination obwohl ich Amino Anabol sogar NA 6 vorziehen w√ľrde.


Hallo Armin,

Du hattest mal geschrieben, da√ü BCAAs mit einem vollst√§ndigen Protein "konkurrieren" und dieses dann bei der Resorbtion "verdr√§ngen", m√ľsste dann nicht Amino Anabol die Wirkung des Proteins im Createston behindern?

Ich nehme bisher n√§mlich auch etwa 15-20g NA6 zum Createston, w√ľrde dann aber stattdessen mal mit BCAA Powder experimentieren.

Vielen Dank im voraus f√ľr Deine Info.

Gruss

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 03, 2004 6:24 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
nicht wenn du AA und CT zeitversetzt nimmst.
Insbesonders Leucine (ist in den BCAA¬īs in freier Form enthalten) ist die massivste bzw. agressivste Aminos√§ure und vertr√§ngt in der Tat andere Aminos√§uren an den verschiedensten Rezeptoren (sogar an Blut-Hirn-Schranke), daher hast du grunds√§tzlich Recht, dass man BCAA¬īs nicht mit Protein zusammen nehmen soll.
Nimmst du aber die BCAA¬īs vorm Triaining, dann sind sie schon etwa 30 Minuten sp√§ter im Blutpool und nach etwa 40-45 Minuten schon in die K√∂rperzellen eingedrungen, dh. der "Weg f√ľr andere Aminos und Proteine ist dann frei".
Die BCAA¬īs (bitte lies meinen Artikel dar√ľber) sind extrem schnell in den K√∂rpergeweben, dann sie sind die einzigen Aminos, die nicht den Umweg √ľber die Leber m√ľssen (dauert lange und f√ľhrt zu Ver√§nderungen der Aminos), sonder direkt vom Darm ins Blut und nahezu sofort in die (Muskel-) Zellen gehen.
Sie sind sogar so schnell, dass ich selbst bei nur 45-60 Minuten intensivem Training nicht mehr (wie fr√ľher) die Einnahme 20 Minuten vorm, sonder direkt vorm oder sogar 15 Minuten nach Trainingsbeginn empfehle.
Bei Einnahme 20 Minuten vorm Training sind die BCAA¬īs schon ca 15-20 Minuten nach Trainingsbeginn verstoffwechselt und man sollte daher noch mal mit einer 2. ten Zufuhr nachlegen.
Dieses "Zu-Schnelligkeits-Problem) kann ich aber hoffentlich durch ein time-released BCAA Granulat beheben, das dann √ľber etwa 60 Minuten abgebaut wird (ich arbeite daran).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 03, 2004 8:27 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Also bleibts bei der Aussage, da√ü f√ľr nach dem Training NA 6 und Createston eine gute Kombi ist?

Oder ist es besser das NA 6 wann anders zu nehmen?

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 03, 2004 15:59 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
die Aussage ist richtig.
Ich w√ľrde NA 6 nur morgens, nach dem Training oder nach Stress-Situationen nehmen.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: