Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 10:57
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin/Webmaster
BeitragVerfasst: Mi Feb 04, 2004 21:25 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
Beiträge: 364
Hallo,

ich habe gerade die neue SPORTREVUE gelesen und eure neue Anzeige gesehen. 3 g NA6 und 2g PEPTID S im CREATESTON? Ist das die neue, upgedatete Version, die auf der FIBO vorgestellt wird?

2. Was hälst du von Alpha-GPC (L-Alpha-Glycerylphosphorylcholin)
zum Zweck der GH-Ausschüttung?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 18:01 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
die Fiboversion wird nochmals aufgepeppt (allerdings müssen wir einiges im Aroma verstecken).
Alpha GPC war vor vielen Jahren schon im Gebrauch und kommt jetzt wieder.
Es ist wohl das sicherste bzw. effektivste Supplement zur HGH Ausschüttung, aber man darf die Wirkung die damit erreichbar ist keineswegs überbewerten.
Ich habe früher über ein Jahr lange mit allen möglichen Substraten herumgetestet und musste erkennen, dass einiges davon sicher die HGH Ausschüttung etwas erhöht, aber nicht signifikant genug um wirklich bezüglich Fettabbau und Muskelaufbau was zu spüren.
Deshalb bin ich im Moment nicht soooo begeistert von HGH Supplements (damit meine ich natürlich nicht HGH - Injektionen, die bringen natürlich was)
Aber das kann sich durchaus in naher Zukunft ändern, denn auch von den Testosteron-Supp (Tribulus, Smilax...)war ich lange Zeit enttäuscht und habe dann festgestellt, dass man mit bestimmten Substratkombinationen (Fenuplast) doch sehr gute Wirkung erreichen kann.

Alles in einem:
Insulin kann man wunderbar modulieren (es ist ja das anabolste Hormon).
Testosteron kann man mittlerweile recht gut modulieren.
Cortisol und andere katabole Hormone kann man auch ganz gut modulieren.
HGH ist mit den momentanen "normalen" Nährsubstraten nur sehr beschränkt modulierbar.
Armin
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: