Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 20:43
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Mi Apr 16, 2008 18:17 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Hallo,

ich wollte nur kurz fragen ob es irgendwelche bekannten Wechselwirkungen zwischen Peak Supplements und verschreibungspflichtigen Medikamenten gibt die bekannt sind?
Ich meine mal eine kleine Auflistung im Supplement Ratgeber 2007 gelesen zu haben, kann aber im aktuellen 2008er nichts mehr finden? Da ich durch meine berufliche T√§tigkeit im Fitnessstudio Peak Supplemente verkaufe w√§re es f√ľr mich hilfreich bei Risikopatienten absch√§tzen zu k√∂nnen inwiefern sie mit eingenommen Medikamenten harmonieren.


gruß iMetal


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Mi Apr 16, 2008 18:40 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
also ich hab in dem helath line ratgeber mal irgendwas in die richtung gelesen.

allerdings fände ich das auch gar nicht schlecht,
da ich oft freunden bzw familie die irgend ein problem haben peak ergänzungen empfehle als positiven einfluss.
und ja bevor einer was sagt von wegen wenn man krank ist zum arzt gehen,
es handelte sicher immer um produkte die definitiv sicher sind.
zB habe ich meinem onkel noch heute zu fischöl geraten, da er probleme mit cholesterin und auch durchblutung ect hat.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Do Apr 17, 2008 10:53 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
ahja ich habs gefunden danke!
Leider weiß ich nicht inwiefern diese Auflistung auch die Produkte aus dem normalen Peak Sortiment umfasst :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: So Apr 27, 2008 17:37 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Ich m√∂chte den thread nochmal aus der versenkung hervorholen, weil die fragestellung f√ľr mich nicht zufriedenstellend beantwortet scheint!
wie soll ich die supplemente im studio mit gutem gewissen an den mann bringen ohne √ľber m√∂gliche wechselwirkungen informiert zu sein?

Ich möchte die Armin oder einen anderen Mitarbeiten bitten dazu Stellung zu nehmen.
Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Di Apr 29, 2008 10:10 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Ich bin etwas ent√§uscht dar√ľber, dass sich keiner hierzu √§u√üern will.
Solche Informationen w√ľrden nach meinem Empfinden eure Seri√∂sit√§t untermauern.
naja schade drum :x


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Di Apr 29, 2008 11:13 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Interessieren w√ľrde es mich auch.

Auf welche Medikamente spielst du denn ab ? Irgendetwas spezielles oder nur im Allgemeinen ob es irgendwo kritisch werden kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Di Apr 29, 2008 11:28 
Hi,
also Wechselwirkungen sind wohl da zu bef√ľrchten, wo Symptomatiken im K√∂rper durch ein "Zu Viel" oder "Zu wenig"begr√ľndet sind. Beispiel: "Zu viel" Blutdruck; da kann man dann logischerweise nicht erwarten, dass eine Besserung eintritt, wenn man noch mit Stoffwechselaktivatoren wie Speed oder Guarana supplementiert.
Bez√ľglich Wechselwirkungen w√ľrde ich mich IMMER an einen Arzt wenden, weil alles andre schlichtweg lebensgef√§hrlich sein kann... Ein ungeschulter und nicht mit Fachwissen ausgestatteter Tipp-Geber kann schnell zum Schicksalsgehilfen werden, wenn man einem solchen mehr Glauben schenkt, als einem Fachmann, dessen Job es ist, Deine Gesundheit zu erhalten.

Gruß
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Di Apr 29, 2008 18:02 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Coach-Karsten hat geschrieben:
Hi,
also Wechselwirkungen sind wohl da zu bef√ľrchten, wo Symptomatiken im K√∂rper durch ein "Zu Viel" oder "Zu wenig"begr√ľndet sind. Beispiel: "Zu viel" Blutdruck; da kann man dann logischerweise nicht erwarten, dass eine Besserung eintritt, wenn man noch mit Stoffwechselaktivatoren wie Speed oder Guarana supplementiert.
Bez√ľglich Wechselwirkungen w√ľrde ich mich IMMER an einen Arzt wenden, weil alles andre schlichtweg lebensgef√§hrlich sein kann... Ein ungeschulter und nicht mit Fachwissen ausgestatteter Tipp-Geber kann schnell zum Schicksalsgehilfen werden, wenn man einem solchen mehr Glauben schenkt, als einem Fachmann, dessen Job es ist, Deine Gesundheit zu erhalten.

Gruß
Karsten


wobei ich dazu glaube das viele,gerade allgemeinmediziner,
absolut gar keine ahnung von den verschiedenen nahrungsergänzungsmitteln haben,
und deshalb auch von wechselwirkungen keine ahnung haben.

beispiel : frag mal einen arzt nach der wirkung von feenugreek,
die meisten kennen es nicht und wenn sie es kennen dann nur evt weil
sie es gerne als gew√ľrz auf ihrem steak essen ;-)

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Di Apr 29, 2008 22:08 

Registriert: So Mär 25, 2007 12:10
Beiträge: 243
Wohnort: Lauterbach
Also ich finde hier beist sich der fuchs selber in den Schwanz. Ich f√§nde es auf jeden fall richtig den kunden darauf hinzuweisen das der verzehr eines sups wie zb. guarana oder speed nicht f√ľr leute mit hypertonie geignet sind. Sollte meiner meinung auf der Verpackung stehen.

_________________
Lerne Leiden ohne zu Jammern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin Wechselwirkungen Peak Supplements <--> Medikamenten?
BeitragVerfasst: Mi Apr 30, 2008 9:18 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
schön das meine fragestellung hier solche zustimmung findet :wink:
ich finde da besteht auf jeden fall nachholungsbedarf in sachen aufklärungsarbeit :!: und Produktdesign


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: