Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 2:45
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Armin: Wieviel Silymarin zur unterst√ľtzung der Leber
BeitragVerfasst: Mi Nov 23, 2005 18:31 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Armin in dem Supplementratgeber schreibst du von Einnahmemengen von bis zu 1000 mg Silymarin pro Tag.

Habe mir ein Extrakt gekauft von Stada mit pro Kapsel 200mg reinem Silymarin. Tagesdosis schreiben die 2 Kapseln sprich 400 mg pro Tag.

Sollte ich diese erhöhen auf die Beschrieben 1000mg wenn es akut ist, oder ist das unsinn?

Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2005 6:18 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich schreibe von 200 - 1000 mg Mariendistel pro Tag....

Ok, die Tabelle habe ich schnell noch f√ľr den Supplementratgeber hingebastelt und sie ist daher zugegebenermasse nicht so ausf√ľhrlich wie sie sein sollte (und sp√§ter noch wird) Ausserdem sind auch dem Schriftsetzer noch 1-2 Fehler zB. bei BCAA¬īs reingerutscht, die sp√§ter in der n√§chsten Auflage des Ratgebers auch verbessert werden m√ľssen.

Hier im Vorab zur Mariendistel....

Das ist ein sehr gutes Produkt (werde es in der Health Line auch einsetzen).
Die optimale Dosis h√§ngt nat√ľrlich neben K√∂rpergewicht, Darmflora vor allem von der Zielsetzung ab. Jemand der sich durch Alkohol oder Steroide oder Medikamente seine Leber schon angeknackt hat, ist mit 1000 mg Mariendistel Extrakt DER AUF 70 bis 80 % Silymarin standartisiert ist, sicher gut ab.

Jemand der vorsichtshalber etwas f√ľr die Leber tun will ist mit 200 mg Extrakt dh bei 80% mit 160 Sylimarin auch schon "bedient".

Ich weiss nicht was Stada auf den Beipackzettel schreibt (√ľbrigens ist der bestimmt nicht auf Gesundheitsvorsorge sondern auf eine angegriffene Leber geschrieben), aber ich denke mal es geht dir um Vorsorge und dann w√ľrde ich sogar nur eine Kapsel pro Tag nehmen.

Wie du es auch immer mit der Dosis hälst, wichtig ist, dass die Halbwertszeit von Silymarin 6-8 Stunden beträgt, dh. du solltest die Menge auf 3-4 Einnahmen pro Tag aufteilen. Weiterhin solltest du beachten, das im Blut das Silymarin Peak erst 4-6 Stunden nach dem Verzehr erreicht wird.


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: