Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 22:15
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Armin - WPI NA6 oder AP + Multi Enzym
BeitragVerfasst: Mo Sep 18, 2006 10:53 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Was passiert wenn man zbsp. zu 30 g eine kapsel Multi Enzym gibt ( In wasser aufgelost wersteht sich ) und dann last mann es zbsp. eine stunde stehen ? Ich denke das wegen des pankreatins ein gewisses grad an hydrolise passiert oder ?
Kann mann so ein bischen mehr peptide daraus bekommen ? Ich denke das ware gut nach dem training.
Und kannst du uns vielleicht ein bischen uber die zusammensetzng von CT extrem sagen ( was wird es mehr haben und was da jetzt nicht dabei ist ) - ich bin schon sehr gespannt darauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 19, 2006 12:36 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Tut mir leid aber bin noch immer neugierig ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 19, 2006 18:23 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
nat√ľrlich gibt das Peptide, vor allem wenn man es noch etwa auf 30 - 35 Grad erw√§rmt (zB. im Jogurthzubereiter) und ab und zu mal umr√ľhrt.
Schmeckt aber dann nach einem Tag auch entsprechend :twisted:

Allerdings sind vor allem Bromelain und Pepsin die aktiven Enzyme w√§hrend Pankreatin nur teilweise Protein spaltet (daf√ľr aber noch Fett und Kohlenhydrate, was die beiden erstgenannten nicht machen).
Insgesamt ist aber Pankreatine nicht soooo aktiv, deshalb haben wir es auch beim neueren Enzmypräparat weggelassen.

Über da CT Extrem lässt sich nichts definitives sagen, es sieht aber so aus, als wenn Whey Isolat und Soja Isolate zum Einsatz kommt, da wir mit dieser Proteinmischung besser Resultate erzielt haben als mit Whey Isolat alleine.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 20, 2006 18:07 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

√ľbrigens werden Whey Protein, Whey Protein Isolate und Anabolic Protein in k√ľrze auch als professional bzw. extrem Version mit Bromeain, Pepsin und Beta Ecdysteron herauskommen. Dazu gibt dann noch Anabolic Protein Extrem aus Whey isolat und Soja Isolat mit 92 % bzw. 97% i.Tr. Proteingehalt auch mit den Enzymen und dem BE.

Wenn du dir eine Thermoskanne holst und das in magermilch oder wasser angemischte Protein handwarm da rein f√ľllst, hydrolysiert es von selbst und gewinnt einen HERZHAFTEN GESCHMACK DEN ICH ALS "memory of peptid Na 6 " bezeichnen w√ľrde.
:twisted:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 20, 2006 18:18 

Registriert: So Apr 25, 2004 8:38
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
memory of peptid Na 6 !!!

Ja, die Beschreibung ist sehr platisch ! Ich musste herzhaft lachen.

Ich glaube, dass Du Mcalex aber damit nicht schocken kannst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 21, 2006 5:51 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Nein , mir schmeckte Peptid NA6 nicht so schlecht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 21, 2006 6:44 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo Armin,
wo liegt den der Kg Preis von deinen Extrem Versionen.
P.S warum machst Du nicht eine Mischung von verschiedenen Why Sorten z.B Cross Flow mikrofiltriertes Wheyproteinisolat, ultrafiltriertes Wheyproteinisolat, ultrafiltriertes Wheyproteinkonzentrat, ionenausgetauschtes Wheyproteinisolat mit Soja Isolat oder, oder..... :?:


Zuletzt geändert von Alice am Do Sep 21, 2006 7:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 21, 2006 7:00 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Armin hat geschrieben:
Hallo,

√ľbrigens werden Whey Protein, Whey Protein Isolate und Anabolic Protein in k√ľrze auch als professional bzw. extrem Version mit Bromeain, Pepsin und Beta Ecdysteron herauskommen. Dazu gibt dann noch Anabolic Protein Extrem aus Whey isolat und Soja Isolat mit 92 % bzw. 97% i.Tr. Proteingehalt auch mit den Enzymen und dem BE.


Armin


Die alle mit zusatzlichen Leucin ( so wie bei WPI NA6 ) ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 21, 2006 10:05 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
hallo,
alle mit zusätzlichem leucine (der zusatz hat sich bewährt und bringt in der praxis wirklich einen Tick).
Wir haben da auch lange dran herumgebastelt bzw. getestet, denn einfach mal 10 % Leucine zuzumischen war nicht bei allen Proteinen soooo phantastisch.
Leucine ist bekanntlich die dominateste Aminosäure und kann andere Aminosäuren von allen möglichen Rezeptoren verdrängen und insgesamt muss man die leucinezugabe so steuern, dass insgesamt der meiste Stickstoff assimilert wird.
Vor vielen jahren (als ich noch am Anfang meiner Entwicklungstätigkeit stand) habe ich sogar mal schlechte Erfahrungen mit der kombi Leucine und Whey protein gemacht und dann bin ich davon abgekommen.
Erst auf 'Grund einiger US Studien habe ich mich mich damit wieder beschäftigt und meinen damaligen Fehler gefunden.
Jedes Protein bedarf eines bestimmten %ualen leucinezusatzes und damals war ich einfach zu hoch mit meinen leucinezusätzen.

Bei den neuen proteinen liegen wir zwischen 16,5 und 23 % leucine pro 100 g Gesamtaminosäuren, wobei das besonders wertvolle 91 bzw. 96 % i.Tr. WPI das meiste Leucine verträgt.

√ľbrigens, was auch wichtig ist, 50 oder gar 60 g proteindrinks haben sich nicht so gut bew√§hrt wie die gleiche menge auf 2 zeitlich getrennte Drinks verteilt und zwar insbesonders wenn der leucineanteil erh√∂ht ist (bei nicht erh√∂htem leucine macht der unterschied nichts signifikantes aus)

Mischungen von verschiedenen Whey proteinen sehe ich ernährungsphysiologisch nicht alls sinnvoll an und ehrlich gesagt das wird auch von konkurrenten nur aus marketingzwecken gemacht (motto ist da: eine minimenge teures Wpi oder Whey hydrolysat reinmischen, so dass man es drauf schreiben kann).

Normales Whey protein ist ja sehr gut. WPI macht ja eigentlich nur wegen der 10 % kurzkettigen Peptide ein erhährungsphysiologischen unterschied, denn wenn es nur um Aminosäuren und Stickstoff geht, erzehrt man lieber 10 % mehr normales wHEY und fährt damit billiger.

Wem es aber um die bioaktiven Peptide geht, der muss schon mindestens 2,5 oder besser 5 Gramm davon nehmen, was 25-50 g GUTES bzw. BESTES WPI erfordert (im normalen Whey sind diese Peptide nicht drin, sie sind so klein, dass sie durch die ultrafilter rutschen und können nur mit cross flow filtern eigefangen werden):

Aus diesem Grunde macht ein biliges WPI (wie √ľblich verwendet dh. mit 86 % bzw. 91% i.Tr. Proteingehalt) genau so wenig Sinn wie eine Mischung aus Whey Proteinen.

DIE BIOAKTIVEN PEPTIDE BEKOMMT MAN NUR MIT EXTREM FEINEN FILTERN DIE MINDESTENS 91% bzw. 96% i.Tr. Proteingehalt aus der molke herausholen. Dabei sind gerade die letzten oberen %-te die besten peptide, da sie ja naturgem√§ss am k√ľrzesten sind.

Von ironexcanged Wpi bin ich genauso wie von Whey protein hydrolysaten abgekommen. Bei diesen prozessen werden die peptide gespalten und man kann diese Spaltung nur sehr begrenzt steuern, so dass auch bioaktive peptide gespalten, sprich zerstört werden (DENATURIERUNG).
Bei der Hydrolyse (auch bei unserem alten peptid na6) nimmt man aus kostengr√ľnden kein teures Bromelain - Pepsin (die kosten ja 10 mal mehr als das protein) sondern kauft (billigere) biotechnologisch hergestellte Enzyme. Damit kann man dann die peptide im protein "schneiden" und damit auch die Verdaulichkeit verbessern, aber es wird mehr oder wenige "wild" geschnitten, dh. es werden keine massgeschneiderten peptide f√ľr den Sportler erzeugt.
Bei unverdaulicher Gelatine (KNORPEL); bei bestimmten Fischproteinen (aus Gr√§ten ect) die ebenfalls unverdaulich sind, macht dieses wilde hydrolysieren Sinn, da der Mensch erst dann diese Aminos√§uren √ľberhaupt verwerten kann. Bei Whey das an sich schon supergut und superschnell verdaulich ist, macht das wenig sinn, denn die Aminos kommen so oder so in den Blutpool und ob das nun 5 - 7 Minuten schneller oder langsamer ist, spielt in der praxis nicht die geringste Rolle.
Zudem besteht eben die Gefahr bestimmte Peptide die im Whey schon sind (vor allem im WPI) UND AUCH DIE PEPTIDE WELCHE W√ĄHREND DER NORMALEN Verdauung im magen-Darm entstehen, zu verlieren, weil sie eben unkontrolliert geschnitten wurden.

Die Idee von Alex, eine HAUSHYDROLYSE mit Bromelain und Pepsin zu manchen, ist grunds√§tzlich ein richtiger Ansatz, obwohl auch der sich in der praxis erst bew√§hren muss. Theoretisch ist das eine ziemlich nat√ľrliche Verdauung und k√∂nnte mit hoher Wahrscheinlichkeit Vorteile bringen. Dennoch wird nicht genau der menschliche Verdauungsprozess nachvollzogen (da spielen ja magens√§ure, Darmbakterien, knetprozesse von magen-darm usw. mit)
Es gibt gute seri√∂se Studien dar√ľber, dass Bromelain und Pepsin in ein Soja protein eingemixt und dann getrunken, die nitrogenverwertung verbessern. Bei Whey gibt es √ľbrigens nicht seri√∂ses √ľber diese konstellation, aber es ist zu vermuten, dass die Enzyme auch da etwas bringen)
Die Enzym Soja Studie spricht aber von sofortigem verzehren des Gemisches und das ist nicht das gleiche als wenn man das gemisch einen Tag warm stehen lässt.
Ich vermute zwar, dass dann noch mehr dabei heraus kommt, ABER ES W√ĄRE UNSERI√ĖS DAS EINFACH SO ALS FAKT HINZUSTELLEN.

Wie ihr seht, muss man sehr vorsichtig sein und genau zwischen dem was bewiesen oder allgemein anerkannt ist und dem was sein könnte, unterscheiden, zumindestens wenn man so wie ich es gewohnt bin arbeitet.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 21, 2006 10:39 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Danke Armin fur dieses beitrag.Mein wisserstand is wieder angewachsen.
Ubrigens : Das 2 mal 30 g WPINA6 innerhalb von 30 minuten mache ich schon lange.
Ab nachste woche beginne ich Multi Enzym kapseln dazu zu geben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 21, 2006 11:27 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
hallo,

halt mich mal auf dem laufenden, bin auch gespannt ob sich signifikant was tut.
Am ersten merkst du es an der Regeneration und falls du nicht (wie zB. ich) nie krank wirst, am Immunsystem, dh. Erkältungen ect. kommen nicht mehr so häufig.
Ein paar kg muskeln (wie es manche vielleicht erwarten w√ľrden) kann dir das nat√ľrlich nicht binnen weniger Tage aufzaubern.

Du musst nat√ľrlich aufpassen, dass du Training ect. nicht dramatisch umstellst oder Di√§t beginnst usw, sonst verf√§lscht das die Resultate.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 21, 2006 12:33 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ok , ab Montag geht's los.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 22, 2006 7:33 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Aus reine neugier habe ich es schon gestern probiert :
1. 1 kapsel ME in 30 g WPINA6+55 g CellForce - gemischt vor dem train ( 16.30 ) und getrunken nach ( 18.15 ).
Es schmeckte ein bischen anders aber nicht wesentlich schlechter oder so

2. 1 kapsel ME in 30 g AP + 40 g glukose+15 g kakao ( BenQuick ) - gemischt um 16 uhr ( bevor ich tranieren ging ) und getrunken um zirka 19 uhr - stand in kuhlschrank.
Schmeckte deutlich anders - so ungefahr als hatte man statt 30 g AP nur die halfte und andere halfte aus amino pulver ( ich nahm vor cirka 3 jahren von Dorian ProAminos - whey hydrolisat - ausgeleerte kapseln ) aber noch ertraglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 22, 2006 9:54 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
hallo,
im K√ľhlschrank k√∂nnen die Enzyme nicht richtig bzw ganz schlecht arbeiten, die ideale hydrolysetemperatur liegt bei 30-35 Grad C.
Die Hydrolyse braucht mindestens 8 Stunden, ich w√ľrde das Protein sogar 24 Stunden stehen lassen bzw. ab und zu mal umr√ľhren, damit die Enzyme wieder neue Proteinfrakmente "anknappern" k√∂nnen.
Am einfachsten ist wohl das Protein leicht anw√§rmen und in Thermoskanne f√ľllen. Aber aufpassen bei zu hoher Temperatur gehen die Enzyme kaputt.
Wenn du dir eine kleine Hydrolyseanlage basteln willst, dann kauf einen Thermoskoffer (um im Sommer Getränke im Auto kalt zu halten) und einen Jogurthzubereiter (rundes Gefäss mit 5 oder 6 kleinen Gläsern, die Gläser brauchts du aber nicht, die sind zu klein).
H√§nge den Jogurthzubereiter in den Thermoskoffer und klappe ihn zu, so dass noch ein kleiner Spalt aufbleibt. Nach kurzer Zeit ist die Themperatur im Koffer ideal f√ľr eine Hydrolyse (bzw. f√ľr Jogurth, Kefir, Brottrunk usw).
Du kannst dann grosse Glasbehälter in den Koffer stellen und nach belieben fermentieren.

Armin
PS:
Theoretisch könntest du in das Protein sogar noch ein paar Jogurthkulturen mischen, dann machts du sogar die Laktose weg (wird zu milchsäure). Das musst du aber erst testen (ich habs noch nicht getestet), denn es könnte sein, dass die Enzyme die JogurthbakteriEN mithydrolysieren und dann sind diese halt nicht mehr aktiv sondern auch nur noch Peptide.


Zuletzt geändert von Armin am Fr Sep 22, 2006 10:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 22, 2006 10:03 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ok , mache ich eben am morgen und lass es dann stehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: