Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 9:02
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 3   [ 34 Beitr├Ąge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  N├Ąchste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Apr 24, 2005 19:02 

Registriert: So Jan 16, 2005 1:42
Beitr├Ąge: 33
Wohnort: kiel
@ dare
dein plan gef├Ąllt mir ganz gut.
habe ihn im ganzen so ├╝bernommen,nur eben anders in der woche aufgeteilt.
ein neuer plan und abwechslung waren wieder mal dran.
nun meine frage:
leichtes ganzk├Ârpertraining-> bedeutet ,dass es eben ohne MV durchgef├╝hrt wird oder durch die geringe satzanzahl "leicht " wird?

tnx

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Apr 24, 2005 21:29 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beitr├Ąge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ lirox

Ich gebe mir sehr gro├če M├╝he, dass ich beim leichten Ganzk├Ârpertag nicht bis zum Muskelversagen gehe, also 10 bis 12 WH ohne extreme Anstrengung. Allerdings gelingt mir das leider nicht immer, da manchmal dann doch der sportliche Ehrgeiz siegt.

Ich pers├Ânlich halte die ganze ├ťbertrainigsproplematik f├╝r nicht so gef├Ąhrlich, solange man nicht auf sehr hohem (naturell) Niveau trainiert (grob >130 kg BD, >150 kg KK, >160 kg KH), denn die hohen Gewichte belasten das ZNS immer st├Ąrker und da liegt eher der Knackpunkt als das muskul├Ąre ├ťbertraining.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 18, 2005 18:34 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beitr├Ąge: 579
Wohnort: Hannover
@dare:
Fahre mit meinem Plan eigentlich ganz gut, w├╝rde ihn allerdings doch gerne so umbauen, dass ich die gro├čen Muskelgruppen einmal leicht + einmal heavy pro Woche trainiere.
Isoliertes Armtraining w├╝rde ich gerne beibehalten.
Training allerdings nur von Mo.-Fr. inkl. einem Tag Pause m├Âglich
An deinem Plan orientiert k├Ânnte das dann eventuell so aussehen:

Mo: leichtes Ganzk├Ârpertrain(2 S├Ątze a 2 ├ťbungen Brust,R├╝cken Schultern 10-15 Wdh.)+ Beine (4 S├Ątze KB(schwer)+3 S├Ątze Waden)

Di: Arme (3 S├Ątze LH Curls,3 S├Ątze Bizepsmaschine,3 S├Ątze Kurzhantelcurls alle 6-8 Wdh.)dann Trizepszug (Seil oder Stange) 2 S├Ątze (6-10 Wdh.),3 S├Ątze enges BD (6-8 Wdh.), 2 S├Ątze French Press (6-8 Wdh.)

Mi. Frei

Do: Brust (3 S├Ątze BD 4-8 Wdh., 3 S├Ątze Butterfly (4-10 Wdh.), 2 S├Ątze SB (6-8Wdh.+ ein Strip Satz)

FR: R├╝cken (3 S├Ątze Klimmz├╝ge eng oder Latzug(so viele ich kann), 3 S├Ątze KH (taste mich erst langsam an diese ├ťbung ran), 2 S├Ątze Langhantelrudern (6-8 Wdh.), 2 S├Ątze Rudern am Zug sitzend (6-8 Wdh.)+1 Stripsatz

Die Frage ist,(vorrausgesetzt der Plan ist so o.k.) wo ich nun das Schultertraining einbaue? Am R├╝cken oder am Brusttag?
Gru├č
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2005 5:32 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beitr├Ąge: 1500
Wohnort: Chemnitz
lazy hat geschrieben:
@dare:
Fahre mit meinem Plan eigentlich ganz gut, w├╝rde ihn allerdings doch gerne so umbauen, dass ich die gro├čen Muskelgruppen einmal leicht + einmal heavy pro Woche trainiere.
Isoliertes Armtraining w├╝rde ich gerne beibehalten.
Training allerdings nur von Mo.-Fr. inkl. einem Tag Pause m├Âglich
An deinem Plan orientiert k├Ânnte das dann eventuell so aussehen:

Mo: leichtes Ganzk├Ârpertrain(2 S├Ątze a 2 ├ťbungen Brust,R├╝cken Schultern 10-15 Wdh.)+ Beine (4 S├Ątze KB(schwer)+3 S├Ątze Waden)
Gut.

Di: Arme (3 S├Ątze LH Curls,3 S├Ątze Bizepsmaschine,3 S├Ątze Kurzhantelcurls alle 6-8 Wdh.)dann Trizepszug (Seil oder Stange) 2 S├Ątze (6-10 Wdh.),3 S├Ątze enges BD (6-8 Wdh.), 2 S├Ątze French Press (6-8 Wdh.)
Trizepszug als letzte, nicht als erste Trizeps├╝bung, enges BD und Frensh Press sind die Grundlage f├╝r die Trizepsentwicklung, ruhig beide ├ťbungen in der Reihenfolge mal tauchen, ebenso Bizeps und Trizeps.

Mi. Frei

Do: Brust (3 S├Ątze BD 4-8 Wdh., 3 S├Ątze Butterfly (4-10 Wdh.), 2 S├Ątze SB (6-8Wdh.+ ein Strip Satz)
Butterfly ist nicht so die ├ťbung, mach statt dessen lieber Fliegende oder Dips.

FR: R├╝cken (3 S├Ątze Klimmz├╝ge eng oder Latzug(so viele ich kann), 3 S├Ątze KH (taste mich erst langsam an diese ├ťbung ran), 2 S├Ątze Langhantelrudern (6-8 Wdh.), 2 S├Ątze Rudern am Zug sitzend (6-8 Wdh.)+1 Stripsatz
W├╝rde die Schulter am R├╝ckentag mit einbauen, da sie am Brusttag zu stark vorersch├Âpft ist, daf├╝r aber Rudern am Zugturm weglassen, wenn Du Langhantelrudern und KH machst brauchst Du das echt nicht, mach einen Stripsatz LH - Rudern mit partiellen Reps am Ende um Deine Muskulatur vor CT brutal aufzupumpen...

Die Frage ist,(vorrausgesetzt der Plan ist so o.k.) wo ich nun das Schultertraining einbaue? Am R├╝cken oder am Brusttag?
Wiegesagt am R├╝ckentag, so rei├čt Du auch die Druckmuskulatur einen dritten Tag in der Woche an, was meiner Meinung nach top kommt, wenn Du nicht schon sehr hohe Gewiche verwendest, achte darauf die einzelnen Einheiten auf etw 60 min zu begrentzen, PS: auch ich fahre super mit dem separaten Armtraining, erziehle jetzt schon eine ganze Zeit gute Fortschritte in dem Bereich.



Gru├č
LaZy

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2005 10:14 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beitr├Ąge: 579
Wohnort: Hannover
Alles klar!
Eine Frage noch: Ich hab den Zusammenhang zwischen einem Stripsatz und den partitiellen Reps nicht ganz verstanden.
Bei einem Stripsatz nehm ich doch ein schweres Gewicht, f├╝hre so viele Wiederholungen aus wie m├Âglich, nehme dann einige Kilos runter und wieder das selbe, bis ich nur noch die Stange bewegen kann.
Wie baue ich dann die Partitiellen Reps (Teilwiederholungen?) mit ein?
Heisst das, dass ich in den S├Ątzen mit dem niedrigeren Gewicht nicht die volle Wiederholung ausf├╝hre? Und wenn ja, warum?
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2005 14:15 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beitr├Ąge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ lazy

Strips├Ątze mit partiellen WH zu kombinieren ist eine Methode, die ich in einem letzten Satz des Trainings einsetze, ist aber sehr belastend und wirklich nur f├╝r einen Satz zu empfehlen.

Funktionier z. B.:

10WH schweres Gewicht, 10 halbe WH schweres Gewicht; Reduktion
10WH mittleres Gewicht, 10 halbe WH mittleres Gewicht; Reduktion
10WH leichtes Gewicht, 10 halbe WH leichtes Gewicht; Ende

Sinn ist es, die Blutzufuhr tempor├Ąr zu unterbrechen, und das l├Ą├čt sich eben durch partielle WH am ehesten realisieren, au├čer durch abbinden.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 19, 2005 14:28 

Registriert: Sa Dez 11, 2004 20:11
Beitr├Ąge: 419
wie w├Ąrs denn mal hiermit:

te1: bankdr├╝cken,lh-rudern,kniebeugen
te2:dips(schulterdr├╝cken), klimmz├╝ge kreuzheben
armtraining nach wahl,obwohl eher nicht mehr n├Âtig

alles zwischen 2-6 mal die woche mit 1-5 s├Ątzen pro ├╝bung.

somit hat man alle wichtigen ├╝bungen, kurze trainngseinheiten, und hochfrequentes training.

gru├č
redman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mai 28, 2005 9:11 

Registriert: Di Aug 03, 2004 12:41
Beitr├Ąge: 331
Wohnort: Weinheim
Das ist der WKM-Plan. Nicht schlecht. Mal ausprobieren.

_________________
Gru├č


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 09, 2005 21:38 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beitr├Ąge: 579
Wohnort: Hannover
@dare:
Wie du wei├čt habe ich deine Aufteilung f├╝r 4TE/Woche ├╝bernommen.
Nun habe ich eine Frage zum leichten Ganzk├Ârpertraining, welches bei mir Montags stattfindet.
Soll ich nie unter die 10 Wdhl. gehen?
Denke, dass die Muskulatur bis zur n├Ąchsten Belastung, welche Donnerrstag und Freitag stattfindet ruhig etwas mehr abk├Ânnte.
Habe z.B. beim BD automatisch das Verlangen noch nen Satz mit 6 Wdhl. einzubauen.
Nat├╝rlich insgesamt trotzdem wenig S├Ątze, da ich sonst f├╝r ein Ganzk├Ârpertraining zu lange im Gym w├Ąre.
Oder hat es einen anderen Grund, warum ich nicht unter die 10 gehen sollte(Stimulierung anderer Muskelfasern?)
Gru├č
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jun 11, 2005 16:40 

Registriert: Mi Jun 08, 2005 17:30
Beitr├Ąge: 82
Hallo zusammen,

ist es nicht so, dass wenn man Arme an den Anfang der Trainingstage setzt, sich der Muskel nicht richtig erholen kann , da er immer wieder mit den folgenden ├ťbungen zu R├╝cken oder Brust, mit angesprochen wird ?
Ich frage es, weil ich meine Arme immer zusammen am letzten Tag bearbeite !
Vielleicht ist es anders herum sinnvoller und erfolgreicher?

Gru├č

Kasi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jun 11, 2005 18:13 

Registriert: Di Aug 03, 2004 12:41
Beitr├Ąge: 331
Wohnort: Weinheim
Da ein Trainingszyklus ein Kreis ist, der mit dem Ende wieder neu beginnt, ist das "Ende" zugleich der "Anfang".

_________________
Gru├č


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 13, 2005 10:09 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beitr├Ąge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ lazy

Also die tatsache, dass der Ganzk├Ârpertag leicht gestallted werden sollte h├Ąngt ja vor allem damit zusammen, dass Du Deinem ZNS eine Pause g├Ânnst. Wenn Du aber (wie ich) noch keine sooo hohen Gewichte verwendest, so ist die Gefahr einer ZNS ├ťberlastung ohnehin eher gering. Zugegebenerma├čen ist auch bei mir der "leichte" Ganzk├Ârpertag nicht 100% easy, er sollte schon z. T. submaximal sein, aber wenn Du Dich entsprechend f├╝hlst ist es absolut OK einen schweren Satz miteinzubauen...

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 13, 2005 13:43 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beitr├Ąge: 579
Wohnort: Hannover
Alles klar, dass wollte ich wissen!
Ich dachte halt nur, dass es vielleicht einen speziellen Grund hat, einen Tag mit mehr Widerholungen zu absolvieren, abgesehen von der Schonung des ZNS
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 13, 2005 14:16 

Registriert: Mo Jul 05, 2004 13:21
Beitr├Ąge: 268
dare100em hat geschrieben:
@ lazy

Strips├Ątze mit partiellen WH zu kombinieren ist eine Methode, die ich in einem letzten Satz des Trainings einsetze, ist aber sehr belastend und wirklich nur f├╝r einen Satz zu empfehlen.

Funktionier z. B.:

10WH schweres Gewicht, 10 halbe WH schweres Gewicht; Reduktion
10WH mittleres Gewicht, 10 halbe WH mittleres Gewicht; Reduktion
10WH leichtes Gewicht, 10 halbe WH leichtes Gewicht; Ende

Sinn ist es, die Blutzufuhr tempor├Ąr zu unterbrechen, und das l├Ą├čt sich eben durch partielle WH am ehesten realisieren, au├čer durch abbinden.


Also in einem Satz 60 WH?? Oder hab ich das falsch verstanden?
F├╝r mich ist diese Art des Trainings v├Âllig neu.
Maik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 13, 2005 20:04 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beitr├Ąge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ lazy

Nat├╝rlich hat es einen speziellen Grund S├Ątze mit mehr als 10 WH zu absolvieren, z. B. Pump, Aktivierung der langsameren Muskelfasern usw... Nur kann man eben beim "leichten" Training auch durchaus ein paar schwere S├Ątze einbauen.

@ Onkelmaik

Genau, z. T. 60+WH, wiegesagt aber nur ein Satz am Ende eines Trainings, muss man individuell testen.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr├Ąge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 3   [ 34 Beitr├Ąge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  N├Ąchste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 G├Ąste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht ├Ąndern.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht l├Âschen.

Suche nach:
Gehe zu: