Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 4:46
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 29 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Mo Aug 24, 2009 11:07 

Registriert: Do Jul 06, 2000 0:01
Beiträge: 325
Wohnort: Wien
schlage mich seit gut 2 monaten mit einer entzĂĽndung in der linken schulter rum (ac gelenk).
gab bereits eine kortison inkjektion direkt ins ac gelenk - hat auch etwas gebessert, aber
bis jetzt ist die entzĂĽndung noch nicht ganz weg. insbesondere brusttraining (drĂĽckbewegung)
liegt gar nicht drin.
unterstĂĽtze den heilungsprozess mit ultra a-z, oxicare, EPA/DHA/GLA, fighter fuel 2, MSM und
enzyme. dazu eine ausgewogene ernährung, viel fisch und auch leinsamenöl. ok, das alles ist eh
schon fast eine dauersupplementierung von mir - mit fast 40 jahren und 18 jahren training zwickt
immer mal das einte oder andere :wink:
wenn ich den supplementratgeber beiziehe ist die empfehlung fĂĽr chondroitin 1200mg - 1500mg
(im fighter fuel "nur" 500mg) und für glucosamin 300-3000mg (im fighter fuel "nur" 1500mg). wäre
somit eine kombination artho stack UND fighter fuel 2 sinnvoll, ratsam - bringts ĂĽberhaupt noch
mehr? würde diese kombi höchstens temporär einsetzen um die entzündung zu bekämpfen, danach
wohl wieder artho stack ODER fighter fuel 2.
danke für allfällige rückmeldungen 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 10:19 

Registriert: Mo Aug 24, 2009 12:12
Beiträge: 57
ich hab seit 3 wochen das glucosamin 3 kapseln uebern tag verteilt, und hat scih sehr verbessert,
der Arthro stack muesste noch besser funktionieren, aber wichtig ist, das man scih noch besser aufwaermt als sonst.
z.b. mach ich am crosstrainer aufwaermen, aber achte vermehrt darauf, das ich mit den armen die zieh und drueck bewegung mache, danach ist BD fuer mich keinproblem mehr.

_________________
Es kommt nicht auf das Auto an, das man fährt, sondern auf den Arm der aus dem Fenster hängt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 10:36 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
ich denke mal, einer entzündung ist es schnuppe, ob du dich aufwärmst oder nicht. die ist nunmal da!
ich kann dir aus persönlicher überzeugung nur zu athro-stack und FF2 in kombi raten. damit sind meine knie nach jeder footballsaison innerhalb von 6 wochen wie neu und ich kann sogar wieder normal treppen steigen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 15:28 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
wenn du mal nicht ne kaputte schulter hast :mrgreen:

Ich benutze FF2 wenn ich schlecht schlafe oder unausgeschlafen bin. Habe meine schulterprobleme dadurch auch etwas besser im griff.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 17:16 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Meine hab ich mit FF2 und EPA/DHA/GLA wieder hinbekommen. Sind echt nicht schlecht die Sachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 17:35 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
ach.... die blöde schulter.... das wird eine endlos geschichte.... :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 17:50 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
SilverHawk hat geschrieben:
ach.... die blöde schulter.... das wird eine endlos geschichte.... :?
"Schön" nicht allein zu sein, mit dem Problem...
Sollten wir vielleicht eine Versehrtensportgruppe grĂĽnden? :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 19:35 

Registriert: Do Jul 06, 2000 0:01
Beiträge: 325
Wohnort: Wien
Danke schon mal fĂĽr die Infos Jungs :D
Hatte im Jahr 2001 schon eine OP der rechten Schulter (Impingement Syndrom). Nachdem
ich mich nach der OP noch ĂĽber 3 Jahre mit Problemen in der rechten Schulter rumgeschlagen
habe, war ich endlich so intelligent (das gibts tatsächlich...), dass ich konsequent das Training
umgestellt habe und die Rotatoren und Schulterblätter bewusst im Training einbezogen habe.
Und siehe da, nach einigen Monaten Besserung und seitdem nie mehr Probleme rechts. Wenn
da nun nicht die linke Schulter noch wäre :mrgreen:
Beim Umsetzen und DrĂĽcken mit der Langhantel gabs bei der DrĂĽckbewegung ein komisches
Geräusch und Gefühl in der linken schulter. Das war also eine "spontane" Verletzung - Ergebnis:
Entzündung im AC Gelenk. Zum Glück nichts gröberes 8O
Habe zum Glück sehr gute Ärzte und Physios um mich (alles Sportler). Also auf zum Orthopäden
(behandelt viele Handballer) und nach erster Abklärung gabs ne Kortison Injektion ins AC Gelenk
(unter Röntgen). Ergebnis: 5 Minuten später schmerzfrei :lol:
Danach Training angepasst, etwas leichter, etwas weniger, etwas kontrollierter. Nun sind knapp
zwei Monate durch und die EntzĂĽndung ist ganz leicht wiedergekommen - aber def. nicht so
wie bei der Verletzung am Anfang. Morgen gehts nochmals zum Arzt - mal prĂĽfen wie aussieht.
Daneben unterstütze ich den Heilungsprozess nun eben noch zusätzlich mit den Supps und
der Ernährung sowieso - bei fast 40 muss man ja dem Körper genügend gutes tun 8)

Ach ja, die Schulter - unglaublich eigentlich, was das Dnig alles aushält, wenn man sich einmal
dem Gelenk bewusst ist. Machen wir doch ein eigenes Unterforum fĂĽr Schultergeplagte - bin
dabei :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Di Aug 25, 2009 21:33 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
ich auch.....
hab morgen frĂĽh auch wieder ein termin beim orth.


Schulter hab ich teilweise im Griff. Hab ja noch ne Baustelle........ Wirbelsäule......... Scheuermann Krankheit und Gleitwirbel....... Tolle sache mit anfang 20.. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 5:47 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
scheuermann... da kann ich auch mithalten, matti...

ich denke mal, das problem mit cortison ist, das es meist nicht langfristig hilft, sondern in erster linie die symtome "behandelt". ich hatte vor viiiielen jahren immer eine entzündung im ellenbogen. nix hat geholfen auf dauer. auch kein cortison. erst eine akkupunktur ( !! ) und später dann massagen von einem sehr guten physio.
und was meine schulter angeht... die linke hält ja mittlerweile ( nach 3 op`s ). ist ja auch genug metall drin. :wink: auch die gerissenen bänder und muskeln halten super. aber meine rechte schulter macht mir arge probleme. ich weiß nicht, ob das mit dem bizepsabriss zusammen hängt. manchmal habe ich das gefühl, das es eher eine eckgelenksprengung ist. aber ich habe zur zeit keinen bock zu ärzten zu rennen.

sut up
wie wäre es mit einer AH ... Alte herren...??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 8:29 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
hehe. Mein Scheuermann dings ist nicht schlimm, meine krĂĽmmung liegt unter 10grad.

Ich glaube der Gleitwirbel ist eher das Problem, den spĂĽre ich permanent. Bzw. ich hab immer einen Druck in der LWS

Gerade liegen geht nicht da ich das Gefühl habe ein extreme hohlkreuz zu machen ( Was aber nicht der fall ist.) Längeres stehen geht auch nicht... usw....

Hab jetz erstmal wieder 6 std Physio.............


Achso, ich sagte dem Orth. das ich meine Schulterprobleme in den Griff bekommen habe. Auf seine Frage "wie" sagte ich das ich den Trainingsschmerz und die Regeneration der Schulter durch Supplementierung erheblich reduzieren konnte......
War mir irgendwie klar das er meinte das es noch garnicht erforscht ist ob Gluco-Chondio ect. ĂĽberhaupt hilft.
Aber er stimmte mir zu als ich meinte das mĂĽsse jeder selbst testen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 15:10 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
SilverHawk hat geschrieben:
sut up
wie wäre es mit einer AH ... Alte herren...??
Bin sofort dabei!
Bei ner Ăś30-Party besteh ich ja auch schon die Gesichtskontrolle... :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Do Aug 27, 2009 7:22 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
Ăś 30??? da komm ich gar nicht mehr rein, weil ich zu alt bin....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Do Aug 27, 2009 8:16 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
SORRY! Ich vergaĂź: du bist bereits ein UHU :lol:
Aber gut, dann eben "Ă„ltere Herren"...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Artho Stack UND Fighter Fuel 2
BeitragVerfasst: Do Aug 27, 2009 8:29 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
jetzt ma nich blöd werden hier!!!! JUNGFUCHS!!!! :wink: :D :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 29 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: