Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 1:26
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2009 13:41 
Moderator

Registriert: So Dez 14, 2008 12:08
BeitrÀge: 308
Hallo an Alle,

mich beschÀftigt eine Frage die meiner Meinung nach nicht leicht zu knacken ist.
Vielleicht kann einer von Euch mir das plausibel erklÀren.

Situation
- Beginnt man mit Bodybuilding als Stoffwechseltyp, welcher KH gut vertrÀgt und auch nicht
sehr schnell dick davon wird, kann man diese auch gut in seinen ErnÀhrungsplan einbauen.
- Nach einige Jahren und gutem Muskelzuwachs Àndert sich die Situation zunehmend.
Man reagiert auf die selben Mengen KH die man noch zu Beginn konsumiert hat mit Fettaufbau

Fragen
- Kann man eine fortschreitende Insulinresistenz dafĂŒr verantwortlich machen?
Eigentlich sollte sich diese durch vermehrte Inulinrezeptoren an den Muskelzellen ja sogar noch
verbessern
- Liegt es vielleicht am Alter und der sich Àndernden Stoffwechselsituation in diesem
Zusammenhang?
- Nach Meinung vieler Studien gibt es kein Supplement welches in der Lage ist, an der
Insulinresitenz etwas zu verÀndern. Der einzige Weg sei Bewegung welche ja bei Bodybuilding
zweifelsohne gegeben ist, zumal ja sogar vermehrt Energie aus der Glykolyse verstoffwechselt
wird. Was sagt PEAK dazu?

Wer hat den stein der Weisen und kann hier den Zusammenhang herstellen?
Wem geht es genauso?

GrĂŒĂŸe
Holger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2009 17:27 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
hallo, dieses problem ist wohl im bb weit verbreitet :-)
es hÀngt zum einen mit dem alter und der einhergehenden insulinrestenz zusammen und
zum anderen stösst du irgendwann auf deine genetischen grenzen bzw ist aein muskelaufbau
ab einem gewissen naturalen niveau nur noch geringfĂŒgig möglich.

ich kann dir einen guten tip geben..ZIMT!
zimt (extrakt) wird auch bei diabetikern typ II angewendet und wirkt der insulinresistenz entgegen bzw wirkt es insulinÀhnlich und erhöht die effektivitÀt dessen.
das enthaltende ployphenol MHCP ist ausschlaggebend fĂŒr dieses effekt.
so solltest allerdings am besten auf kapseln mit wĂ€ssrigem zimtextrakt zurĂŒckgreifen da diese sich zum einen geschmacksneutral verhalten und zum anderen keine verunreinigungen aufweisen sollten.
ĂŒbrigens ist MHCP aus bestandteil von buildup und createston im die enthaltenden kohlenhydrahte besser und effektiver verwerten zu können.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: Mo Feb 02, 2009 10:42 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
Ich sage nur HypoInsul - hat meinen chef letztes jahr sehr geholfen.
Und 2 kapseln Fenuplast zu jeder mahlzeit scheinen auch gut zu wirken ( wegen 4-HI ).
Wahrend des trainings wurde ich noch 20 g Anabolic Juice nehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: Mo Feb 02, 2009 11:28 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
BeitrÀge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
woher stammt diese these?

ich bin davon ĂŒberzeugt, daß es einfac im laufe der zeit am stoffwechsel liegt. ich habe frĂŒher unmengen an kh gegessen, aber ich muß auch dazu sagen, daß ich wie ein schweinchen damit ausgesehen habe.

im lauf der zeit erhöhen viele bbler auch die proteinzufuhr, was natĂŒrlich auch mehr kalorien mit sich bringt, wenn man auch noch die selbe menge kh zu sich nimmt.

ob das mit der insulinresistenz zusammenhÀngt glaube ich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: Mo Feb 02, 2009 16:23 
Moderator

Registriert: So Dez 14, 2008 12:08
BeitrÀge: 308
Hallo,

danke erst Mal fĂŒr Eure Antworten.

Den Ansatz von Manuel finde ich ganz gut.

Dir gehts also auch so?
Auf wieviel KH/kgKG/Tag kommst Du noch?

Wenn ich drĂŒber nachdenke wieviel Protein ich gegessen habe als ich mit dem BB begonnen habe
und wieviel ich jetzt esse, ist der Kalorienunterschied an Protein schon enorm.

Andererseits ist die Gesamtkalorienbilanz aufgrund des sich stÀndig verÀndernden MakronÀhrstoffverhÀltnisses (von KH auf Protein und mug FS) nicht so wahnsinnig gestiegen, was das Ganze auch wieder etwas in Frage stellt.
Ein gewisser Mehrbedarf ist bei mehr Muskelmasse ja normal.

Die These mit der Verbesserung der InsulinsensivitĂ€t stammt ĂŒbrigens aus einem Bericht der Deutschen Zeitschrift fĂŒr Sportmediziin.

Bei 2h Ausdauertraining bin ich von der Wirkung ĂŒberzeugt.

Holger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: Mo Feb 02, 2009 16:52 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
BeitrÀge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
@holger

das ist bei mir genauso, ich hab damals so etwas 200 g protein gegessen, kh so um die 500-600 g. heute esse ich in spitzenzeiten zwischen 450-500 g protein, auch fett ist deutlich höher als damals

frĂŒher hat man ja das fett gemieden wie der teufel das weihwasser

kh esse ich heute so max. 300 g.

das verhÀltnis der nÀhrstoffe hat sich verschoben, aber nicht unbedingt die kalorienzahl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: Mo Feb 02, 2009 18:31 

Registriert: Di Jan 31, 2006 14:36
BeitrÀge: 203
Hi Manuel, hÀttest du mal Zeit mir nen ErnÀhrungsplan zu machen oder mir dabei zu helfen, wenn wir schon mal bei dem Thema sind??

Lg Cubasis

_________________
PEAK - weil es einfach NICHTS besseres gibt !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: Mo Feb 02, 2009 20:05 
Moderator

Registriert: So Dez 14, 2008 12:08
BeitrÀge: 308
Hallo Manuel

bei mir zeigt sich der ganz gleiche Verlauf, das beruhigt mich schon sehr.

Wenn ich Deine und meine Muskelmasse in Relation setze bin ich mit meinen 225gr KH an Trainingstagen denk ich ganz gut dabei.
Komischerweise ist es mit möglich mit um die 3000kcal ganz passable Fortschritte zu machen, wo Andere Ihre 5000kcal benötigen.

Ich nehme an, daß Du Deine Makros timst und besonders die KH eher Morgens, vor und nach dem Training konsumierst?

Wann nimmst Du Deine FS auf? Nur Abends?

Ich habe immer das Problem bis ca. 19.00 Uhr zu trainieren, dann die Post-WO-Mahlzeit einzumehmen und um 20.30 Uhr schon wieder mit FS essen zu mĂŒssen, da ich um 21.30 bereits zu Bett gehe und davor ja auch noch ne Kleinigkeit (Casein) zu mir nehme.

Einige Meinungen besagen das sogar Whey-Isolat 2 Stunden benötigt bis es im Blutkreislauf ist und solange Fett eigentlich tabu sein sollte, andere Meinungen sagen bereits nach 40 Minuten steigt der Plasmaspiegel an.
Nach welchen Aufnahmezeiten timst Du Deine Mahlzeiten?

GrĂŒĂŸe
Holger




Manuel Bauer hat geschrieben:
@holger

das ist bei mir genauso, ich hab damals so etwas 200 g protein gegessen, kh so um die 500-600 g. heute esse ich in spitzenzeiten zwischen 450-500 g protein, auch fett ist deutlich höher als damals

frĂŒher hat man ja das fett gemieden wie der teufel das weihwasser

kh esse ich heute so max. 300 g.

das verhÀltnis der nÀhrstoffe hat sich verschoben, aber nicht unbedingt die kalorienzahl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau von Muskelmasse und KH-Stoffwechsel
BeitragVerfasst: Mi Feb 04, 2009 16:21 
Moderator

Registriert: So Dez 14, 2008 12:08
BeitrÀge: 308
FĂŒr alle Interessierten:

Habe us verlĂ€licher Quelle erfahren, daß sich die InsulinsensivitĂ€t aufgrund von Mikrotraumen verschlechtert.

Ja wir BBs ja jede Mikrotraumen pro Woche produzieren ist dies vorprogrammiert

Holger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: