Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 0:06
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aufnahme von Eiwei√ü und Aminos
BeitragVerfasst: So Apr 26, 2009 7:50 

Registriert: Mi Jan 14, 2009 16:41
Beiträge: 37
Hi!
Ich hab gelesen, dass der Körper von einer Mahlzeit auf einen Schlag nur 40 Gramm
Eiweiß verwerten kann. Da ja Eiweiß aus Aminos besteht, wollte ich wissen,
viel Aminosäuren der Körper auf einmal verwerten kann. Ist es die Menge, die in 40 Gramm Eiweiß
enthalten ist ???
Habe in der Enzyklopädie leider nichts dazu gefunden...

gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufnahme von Eiwei√ü und Aminos
BeitragVerfasst: So Apr 26, 2009 9:23 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

was du gelesen hast ist etwa so genau wie die Aussage, dass ein Mensch mit einem Schritt nur 70 cm gehen kann :wink:

Erst m√ľsste man mal definieren, was "verwerten" ist bzw. welche Zeitspanne man dem "verwerten" zugestehen will.
Gilt verwerten nur f√ľr ein paar Minuten, dann kann man ganz sicher allenfalls ein paar Gramm Eiwei√ü verwerten und wenn das verwerten Stunden lang gehen soll, dann kann man ein kg Fleisch, evtl. noch mit K√§se belegen und kann so dann 200 g oder mehr Protein verwerten.

Dabei ist, wie eingangs gesagt, gar nicht definiert was "verwerten" eigentlich sein soll.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufnahme von Eiwei√ü und Aminos
BeitragVerfasst: Mo Apr 27, 2009 20:29 

Registriert: Mi Jan 14, 2009 16:41
Beiträge: 37
also das wort "verwerten" kam von mir. ich weiß nicht mehr den genauen wortlaut, aber
ich denke, dass man pro mahlzeit eben um die 40gramm eiweiß verdauen und aufnehmen (verwerten) kann.
klar, ein schnitzel braucht länger um verdaut zu werden als ein eiweiß-shake. daher ist
der zeitfaktor auch wichtig.

mich interessierte nur eben, ob es auch eine art aufnahmegrenze f√ľr aminos√§uren gibt,
wenn ja, wo liegt sie?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufnahme von Eiwei√ü und Aminos
BeitragVerfasst: Di Apr 28, 2009 14:13 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

die Aminosäuren bzw. das Protein kommen ja in den Darm und dann werden sie je nach :
a, Menge der Aminosäuren
b, Form der Aminosäuren (frei, peptid, verschiedene Proteinsorten usw)
c, Magen- Darminhalt (freie Wassermenge im Speisebrei)
unterschiedlich lang in unterschiedlicher Menge in den Blutpool √ľbergehen.

In der Praxis ist entscheidend, dass bei etwa 20 Gramm EAA, die m√∂glichst n√ľchtern eingenommen werden (oder als TST Aminos√§uren, dann schadet auch eine nicht allzu grosse Speisebreimenge im Darm nicht) die Muskelproteinsynthese maximal anregt (40 g EAA haben auch nicht mehr gebracht).

Wichtig ist dabei, dass diese Menge schnell und m√∂glichst auf einen schub im Blutpool erscheint und das geht nur wenn man ziemlich n√ľchtern ist und normale freie Aminos oder Whey oder Anabolic Protein (aber man muss ca 40 g Protein nehmen, weil nur 50% des Protein EAA sind) , oder wenn man bei nicht allzuvollem Magen TST EAAs bzw. unsere neuen Whey Isolat Fraktion nimmt.

ACHTUNG... wir sprechen hier vom MAXIMAL ...und in der Praxis wird man dieses MAXIMAL selten erreichen (muss man auch nicht immer, weil ja letztendlich doch die Hom√∂ostase f√ľr das, was aufgebaut wird und was bleibt, zust√§ndig ist)

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: