Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 22:31
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 43 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2011 10:11 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Das ist auf jeden Fall interessant. Wir planten mal ne Art Bioprotein, sprich ein Protein komplet ohne SĂĽĂźstoffe und eventuell nur mit Soja? Oder als SojaWhey Gemisch?

Die Frage ist, was halten unsere Kunden davon? Legt ihr da Wert drauf?

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2011 11:37 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
Da gebe ich Vista recht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2011 12:47 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Mir erschlieĂźt sich der Vorteil eines "Bio-Proteins" fĂĽr unsere Zwecke auch nicht auf den ersten Blick.
Ich wĂĽrde ohnehin bei DW und APF bleiben... :-X

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2011 13:37 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Wäre halt ein Protein für das Gewissen der Ökofraktion ;)

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2011 13:57 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Zitat:
Aber ein gutes Gefühl wäre es schon -- ökologische Landwirtschaft ist eine tolle Sache und wäre mir einen Aufpreis wert.


Das wäre Aufpreise die niemals ein normaler Geldbeutel verkraften könnte.
Die jetzigen Whey Preise sind ja schon so eklatant und unrealistisch weit gestiegen, das solch ein ökologisches Produkt alle Rahmen sprengen würde.

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2011 16:50 

Registriert: Do Mai 31, 2007 14:03
Beiträge: 9
Wohnort: Kiel
Wäre es nicht trotzdem interessant Stevia gegenüber anderen Süßstoffen wie Aspartam, Sucralose, Acesulfam-K etc. vorzuziehen?

_________________
Light Weight Baby, ain´t nuttin´ but a peanut!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Sa Dez 17, 2011 0:11 

Registriert: Mo Mai 23, 2005 9:42
Beiträge: 83
Ja wenn es sich in den Produkten um natĂĽrlichen Stevia handelt. Ich habe auch schon gelesen das es eine Chemische Form von Stevia gibt (eine Art Nachbau). Wenn das dann in den Produkten ist haben wir ja auch nichts gewonnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Sa Dez 17, 2011 5:55 

Registriert: Mi Okt 07, 2009 12:35
Beiträge: 195
rufio hat geschrieben:
Ich finde auch, wenn Stevia wirklich sicher ist wonach es ja aussieht, dass es richtig gut wäre ein Protein mit Stevia im Angebot zu haben. Mir sind künstliche Süßstoffe nämlich nicht ganz geheuer und die ganzen natural Proteine schmecken dann auch dementsprechend. Ein Protein mit gutem Geschmack ohne Süßstoffe mit natürlichen Aromen und Stevia würde sicher gekauft werden. Ich glaube Stevia wird in der Zukunft sowieso ne große Nummer. Es wird sicher nicht lange dauern bis Softdrinks mit Stevia groß rauskommen und dann will plötzlich jeder Stevia haben.


Das natuerliche Stevia hat einen bitteren Nachgeschmack. Bereits jetzt wird daran "gebastelt" den Nachgeschmack zu verringern.

heenz hat geschrieben:
Ja wenn es sich in den Produkten um natĂĽrlichen Stevia handelt. Ich habe auch schon gelesen das es eine Chemische Form von Stevia gibt (eine Art Nachbau). Wenn das dann in den Produkten ist haben wir ja auch nichts gewonnen.


Auf natuerliche Weise kann die weltweite Nachfrage nicht gedeckt werden. Er wird naturidentisch nachgebaut.
Wahrscheinlich (persoenliche Meinung) wird Stevia trotzdem von der gesundheitlichen Seite empfehlenswerter als kuenstlicher Suesstoff sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Sa Dez 17, 2011 13:53 

Registriert: Do Nov 03, 2011 12:24
Beiträge: 123
Ich kann nicht sagen ob Süßstoffe schädlich sind oder nicht, das kann irgendwie keiner wirklich. Was mich an dem Zeug stört ist der Geschmack. Es schmeckt nach süßer Chemie. Der größte Hit, wie ich finde, ist Coke Zero. Ich habe bis heute den Unterschied zu Coke light noch nicht rausgefunden. Schmeckt beides nach Chemie.
Wenn Stivia jetzt chemisch nachgebaut wird um den nebengeschmack zu elemenieren ist das doch ok. Solange es dann einfach sĂĽĂź und ohne "Geschmack" ist wie Tafelzucker.
Im ĂĽbrigen wird Vit. C auch chemisch nachgebaut und ist ok.
Kleine Anekdote - Die Firma Bayer benötigt 17 chemische Vorgänge um aus ROHÖL Ascorbinsäure zu gewinnen. :-%

_________________
... ob ich das schön finde? Nein, ich wurde dazu gezwungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: Sa Dez 17, 2011 14:09 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
OFF-TOPIC:
Der unterschied zwischen coke light und zero von coca cola SOLL folgender sein: coke light soll eine kalorienfreie cola mit eigenem geschmack sein. Zero soll dem geschmack der normalen cola identisch sein, nur ohne zucker. Hab ich glaub ich irgendwo auf der homepage gelesen ;)

Zu stevia. Ich habs noch nicht probiert. Wenn es jedoch geschafft wird durch standardisierung, das es so angenehm schmeckt wie sucralose, dann hab ich nichts dagegen, dass stevia in den produkten sucralose ersetzt. Sollte es jedoch ein starker bitterer geschmack sein im abgang, dann lieber weglassen :-).

_________________
DANKE FĂśR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: So Dez 18, 2011 8:44 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Dumbbell hat geschrieben:
Kleine Anekdote - Die Firma Bayer benötigt 17 chemische Vorgänge um aus ROHÖL Ascorbinsäure zu gewinnen. :-%
...damit läufts dann wie geschmiert... :D :D :D

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: So Dez 18, 2011 8:47 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Hofe hat geschrieben:
OFF-TOPIC:
Der unterschied zwischen coke light und zero von coca cola SOLL folgender sein: coke light soll eine kalorienfreie cola mit eigenem geschmack sein. Zero soll dem geschmack der normalen cola identisch sein, nur ohne zucker. Hab ich glaub ich irgendwo auf der homepage gelesen ;)
Nomma wat dazu:
ANGEBLICH (hat mal wieder ein Forscher geforscht) sollen weibliche Konsumenten lieber zu Coke light und männliche Konsumenten lieber zu Coke zero greifen. Was angeblich am milderen Geschmack der "light" bzw. dem "herberen" der Zero liegen soll.

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: So Dez 18, 2011 9:19 

Registriert: Fr Okt 14, 2011 19:11
Beiträge: 40
Also ich kann dazu nichts sagen, ich trinke nur Pepsi light :D (und sonst noch Protein-Shakes von Peak).
Aber noch einmal auf das Thema zurĂĽckzukommend.
Ich finde die Diskussionen über die Schädlichkeit von künstlichen Süsstoffen übertrieben und diese wird auch unter Fachleuten kontrovers diskutiert - auch wenn die WHO (so glaube ich mich zu erinnern) eine Höchstgrenze z.B. für Aspartam festgelegt hat.
Stevia erscheint in den bisherigen Studien sicher (in Mausexperimenten konnten sehr hohe Dosen keine wesentlichen Nebenwirkungen ergeben) - eine Studie zeigte sogar postive Effekte auf Bluthochdruck und Hyperglycämie.
Ich habe einmal Virgil´s Zero mit Stevia in den Staaten getrunken (eigentlich wollte ich normales root beer) und es hat relativ gut geschmeckt.


Gruss!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: So Dez 18, 2011 10:48 

Registriert: Di Dez 21, 2010 12:33
Beiträge: 151
shut up and train hat geschrieben:
Hofe hat geschrieben:
OFF-TOPIC:
Der unterschied zwischen coke light und zero von coca cola SOLL folgender sein: coke light soll eine kalorienfreie cola mit eigenem geschmack sein. Zero soll dem geschmack der normalen cola identisch sein, nur ohne zucker. Hab ich glaub ich irgendwo auf der homepage gelesen ;)
Nomma wat dazu:
ANGEBLICH (hat mal wieder ein Forscher geforscht) sollen weibliche Konsumenten lieber zu Coke light und männliche Konsumenten lieber zu Coke zero greifen. Was angeblich am milderen Geschmack der "light" bzw. dem "herberen" der Zero liegen soll.


Also ich persönlich finde, das Coke Zero, im Gegensatz zu der Light, einen malzigeren, "weicheren" und vollmundigeren Geschmack hat!

Deswegen: wenn Cola, dann ZERO


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald Supps mit Stevia?
BeitragVerfasst: So Dez 18, 2011 13:53 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Hm, bin auch fĂąr zero ;). Aber etz gehts fast zu weit von stevia weg :D

_________________
DANKE FĂśR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 43 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: