Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 4:44
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 27 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Mi Mai 05, 2010 17:28 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Wie es im Titel steht.

Es geht um FlachBankdr√ľcken 8 Wiederholungen jeweils in 4 S√§tzen

Steigerung von momentan 85.5 Kg (ich nehms mit dem Abwiegen nen bissel genau) auf 125.5 Kg


Hier mein Plan:
-ab nächste Woche alle 2 Wochen 2.5Kg drauf.
-1 Woche immer zu "Stabilisierung" des Gewichtes und der Kraft
-Brusttraining 1x Die Woche jeden Montag oder Dienstag, einer von beiden

"Kalender" bis Ende des Jahres

Als Erw√§rmung nehm ich nur die Stange am Anfang mach gen√ľgend Wdh damit, dann nehm ich jeweils die 2 gleichen Scheiben rauf und mach damit wenige Wdh bis hin zum Trainingsgewicht.

Bild



Sonstiges Brusttraining an dem Tag:

FlachBankdr√ľcken Kurzhantel: 4 S√§tze x 10 Wiederholungen
Schr√§gBankdr√ľcken Langhantel: 4 S√§tze x 8 Wiederholungen
Schr√§gBankdr√ľcken Kurzhantel: 4 S√§tze x 10 Wiederholungen
Butterfly: 3Sätze x 12-15 Wiederholungen

Sonstige f√ľr die Brust nennenswerte Belastungen

Montag lediglich dann Schultern kurz noch
und Donnerstag Schultern ausf√ľhrlich.
Freitag Arme.

Den kompletten Plan könnt ihr HIER vernehmen.

Was meint ihr zu dem Vorhaben?
Wirds klappen?
Zu gro√üz√ľgig das Ziel oder zu wenig?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Mi Mai 05, 2010 17:50 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
Maars hat geschrieben:
Hier mein Plan:
-ab nächste Woche alle 2 Wochen 2.5Kg drauf.
-1 Woche immer zu "Stabilisierung" des Gewichtes und der Kraft

Was meint ihr zu dem Vorhaben?
Wirds klappen?
Zu gro√üz√ľgig das Ziel oder zu wenig?

Nun ja, wenn man sich so einfach ein Jahr lang linear steigern könnte, gäbe es wohl keinen Grund mehr sich zu beklagen.
So wird das nicht laufen, das ist dir schon bewusst, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Mi Mai 05, 2010 17:55 

Registriert: Mo Jul 27, 2009 19:25
Beiträge: 84
das hatten wir ja schonmal so in etwa *g*
ich w√§re schon froh, wenn ich bis ende des jahres mit 90 5-6 wdhs schaffen w√ľrde...w√§re dann ne steigerung von 10 kg

aber bei deinem volumen an √ľbungen und s√§tzen kann ich mir das beim besten willen nicht vorstellen...nicht, dass ich es dir nicht g√∂nnen w√ľrde oder so. ganz im gegenteil, ich dr√ľck dir die daumen.
aber ich zweifle stark, dass die leistung sich so schnell und insgesamt betrachtet so dramatisch steigern wird.

aber wer sich keine ziele setzt, hat auch nix, wof√ľr er trainieren soll...also gutes gelingen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Mi Mai 05, 2010 21:51 

Registriert: Mo Feb 08, 2010 16:13
Beiträge: 35
Nur nen ganz kurzer Post von mir, muss nämlich gleich wieder off.

Ich w√ľrde das Flachbankdr√ľcken anders herum gestalten. Nach deinem Aufw√§rmtraining, nimmst du ein Gewicht, was du ca. 12x schafft.
Danach packste insg. 2,5kg rauf und machst 10wh,
dann wieder 2,5kg rauf und 8wh,
das machste bis runter auf ca. 2 wh.

Du brauchst dabei aber einen Partner, weil du die letzten WH nicht mehr schaffen wirst.
Beim n√§chsten Training nimmst du f√ľr deine 12 WH das Gewicht, welches du beim letzten Training bei 10 WH hattest. Dann machste wieder die Pyramide.

Falls du das Gewicht nicht erhöhen kannst, also das gleiche Gewicht wie beim letzten Mal nimmst, dann isses einfach so, und du probierst es beim nächsten Mal.

Damit hatte ich recht gute und schnelle Erfolge erzielt.


Achja, und nen ganz gro√ües Sorry f√ľr die wirre Anleitung/Text, habe aber echt keine Zeit :mrgreen:

Falls du fragen haben solltest, melde dich einfach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 9:49 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Lester Burnham hat geschrieben:
Nun ja, wenn man sich so einfach ein Jahr lang linear steigern könnte, gäbe es wohl keinen Grund mehr sich zu beklagen.
So wird das nicht laufen, das ist dir schon bewusst, oder?


Nein, das is mit mir nicht bewusst. Ich hab Anfang des Jahres mit 55 Kg bei 8 Wdh ungef√§hr angefangen. Jetzt bin ich etwa bei 82-85 Kg mit 8 Wdh. Muss ich noch austesten, jenachdem werde ich dann beim niedrigeren oder h√∂heren Gewicht anfangen. das sind 27Kg in 18 KalenderWochen hier w√§re die Steigerung 22,5Kg gewesen und ich habs locker noch mal um mindestens 5 Kilo √ľberboten.

Wenn ich dran bleibe, seh ich das als sehr realistisch an.

Aber egal ich wollt ja eure Meinungen haben.
Warum sollte es nicht klappen?

JoKeRoNe hat geschrieben:
das hatten wir ja schonmal so in etwa *g*
ich w√§re schon froh, wenn ich bis ende des jahres mit 90 5-6 wdhs schaffen w√ľrde...w√§re dann ne steigerung von 10 kg

aber bei deinem volumen an √ľbungen und s√§tzen kann ich mir das beim besten willen nicht vorstellen...nicht, dass ich es dir nicht g√∂nnen w√ľrde oder so. ganz im gegenteil, ich dr√ľck dir die daumen.
aber ich zweifle stark, dass die leistung sich so schnell und insgesamt betrachtet so dramatisch steigern wird.

aber wer sich keine ziele setzt, hat auch nix, wof√ľr er trainieren soll...also gutes gelingen :D


Gerade wegen dem Volumen reize ich die Muskulatur extremst und gebe ihr dann, bezogen auf den Brustmuskel, 6 Tage ruhe.

Ich danke dir :D

@doodoo: Sch√∂ne Methode! Ich werde drauf zur√ľck kommen. Und nein, es war kein Wirrwarr :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 9:56 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
Maars hat geschrieben:
Nein, das is mit mir nicht bewusst. Ich hab Anfang des Jahres mit 55 Kg bei 8 Wdh ungef√§hr angefangen. Jetzt bin ich etwa bei 82-85 Kg mit 8 Wdh. Muss ich noch austesten, jenachdem werde ich dann beim niedrigeren oder h√∂heren Gewicht anfangen. das sind 27Kg in 18 KalenderWochen hier w√§re die Steigerung 22,5Kg gewesen und ich habs locker noch mal um mindestens 5 Kilo √ľberboten.

Wenn ich dran bleibe, seh ich das als sehr realistisch an.

Aber diese lineare Steigerung lässt sich nicht ewig aufrechterhalten. Wenn du dann bei 125kg bist und dich weiter um 2,5kg steigerst, bist du irgendwann bei 250kg...?
So funktioniert das leider nicht, da sonst jeder nach vergangener Zeit x die Leistung y bringen m√ľsste. Du kannst dir ja ein Ziel setzen und einen Plan verfolgen, aber es wird zwangsl√§ufig irgendwann eine Stagnation auftreten. Dann brauchst du eventuell Wochen oder gar Monate um dich weiter nennenswert zu steigern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 10:11 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich denke eine realistische Kraftsteigerung in einen Jahr wenn mann kein Anfanger ist liegt so im bereich von 10-20 ( maximal 30 wenn du richtig gute Genetik hast ) %.
Aber das geht nur zusammen mit Muskelwachstum den eine so viel bessere Neurale Aktivation ( anteil der Muskelfasern die "feuern" ) bekommt Mann SEHR selten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 10:20 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Stimmt schon, dass ich damit nich ins Unendliche ziehen kann. 8) aber ich denke, dass sollte wirklich mindestens bis 125Kg drin sein. Hab zwar keine Erfahrungen damit, aber so sind meine Vorstellungen. Ich will auch jede Woche dran bleiben ohne nen kleines Päuschen.

Wie lange habt ihr f√ľr eine gewisse Steigerung gebraucht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 10:34 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich traniere seit 2 Jahren mehr auf Kraft ( mache zwar einen klasischen BB Training nur im niedrigeren Wdh bereich ) und bin gerade bei engen Pulldown so um die 140 Kg fur 5 gute Wdh.
Vor etwa 2 Jahren denke ich lag mein bestes so bei 110 kg fur 8 Wdh.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 10:38 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
mcalex, hast du dich in den 2 Jahren kontrolliert gesteigert oder immer mal so mal so, wie es gerade gepasst und geklappt hat?

Wobei ja ein enges Bankdr√ľcken immer noch ne andere Geschichte ist. Hast du mal ausprobiert was du normal gegriffen schaffst?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 15:04 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Pulldown - nicht Bankdrucken :D :D :D
Das war mehr ooer weniger eine kontinuirliche Steigerung wobei ich die Ubung nicht die ganze Zeit gemacht habe sondern wechselte mit anderen.
Ich bin aber uberall starker geworden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 15:33 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Sorry, war voll auf Bankdr√ľcken. Beim Lat ist es ja auch sone Sache.
Aber mich interessiert vor allen Dingen Bankdr√ľcken. Wie siehts jetzt aus, mcalex? Leistungstechnisch und wie hast du dich in den letzten Jahren so gesteigert?

Edit: deine Leistungen sind ja nicht ganz unerheblich, vor allem weil man sieht, was du hast!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 16:52 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Klassisches Bankdrucken mache ich nicht ( Schulterverletzung von etlichen Jahren )
Als vergleich konnte ich aber Schrages Drucken in der Smith Maschine geben - da bin ich von ungefahr 115 damals zirka 8 Wdh auf denke ich 140 kg gegangen das fur gute 5 Wdh ( mache ich aber nicht regelmassig )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 17:35 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Jetzt interessiert mich noch der zeitliche Abstand dieser Leistung! :D ich muss ja irg wie Vergleiche ziehen um ein realistisches Resultat Ende des Jahres zu erwarten 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bankdr√ľcken Steigerung 85.5Kg zu 125.5Kg noch dieses Jahr
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 18:11 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Auch etwa 2 Jahre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 27 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: