Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 22:13
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 16 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2000 15:38 

Registriert: Fr Okt 06, 2000 0:01
Beiträge: 2
Wohnort: Schweiz
Hallo Leute,
was meint ihr zu,
15 mal 50kg
10 mal 70kg
3 mal 90kg
1 mal100kg
2negative 110kg
8 mal 80kg
im Bankdr√ľcken.Zuviele Wiederholungen?
Zuviele Sätze?
Thanks f√ľr eure Antworten!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2000 17:14 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 91
Finde ich zum Masseaufbau nicht so besonders gelungen, es sei denn du trainierst auf Maximalkraft.

Der erste Satz ist ein Aufwärmsatz - ok.

Beim zweiten Satz wirst du dich wahrscheinlich nicht besonders anstrengen
- nicht ok. Zeitverschwendung.

Der dritte, vierte, f√ľnfte Satz gehen auf die Maximalkraft - ist das dein Trainingsziel ?

Lediglich der letzte scheint im submaximalen bereich zu sein und gibt Muskeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Do Okt 05, 2000 22:18 

Registriert: Do Okt 05, 2000 0:01
Beiträge: 47
Wohnort: Steppingen
Sagt mal meint Ihr ein Satz mit dem maximalen Gewicht bringt wirklich was f√ľr die Kraft?

Wäre es dann nicht eventuell sinnnvoll ab und zu solche Übungen mit Maximalgewicht vorzunehmen um dann in weiteren Trainingseinheiten höhere Gewichte nutzen zu können?

Gruß Andre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Fr Okt 06, 2000 0:54 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
@andre

hi,

selbst powerlifter welche auf ein bestimmtes gewicht hintrainieren, haben in ihren trainingsplänen so gut wie keine maximal WH.

ich habe noch nie einen echten powerlifting plan gesehen, in dem max-WH trainiert werden.

meistens wird im 3-5 WH bereich trainiert, da sonst die satzdauer so kurz ist, dass kein reiz gesetzt wird und somit kein fortschritt entsteht.


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Fr Okt 06, 2000 10:55 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 91
Angeblich sollen durch die Wiederholungszahl 1-3 der Muskel 'geschult' werden, m√∂glichst viele Muskelfasern GLEICHZEITIG zu aktivieren. Bei Wiederholungszahlen von 6-8 braucht ja der Muskel nicht alle Muskelfasern f√ľr jede Wiederholung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Fr Okt 06, 2000 13:54 

Registriert: Fr Okt 06, 2000 0:01
Beiträge: 2
Wohnort: Schweiz
Danke f√ľr eure Meinungen !
Wie sieht euer Bankdr√ľckertraining aus ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Fr Okt 06, 2000 14:08 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 91
0.Satz 15 W
leichtes Gewicht, danach bissle dehnen

1.Satz 6-8
Gewicht gleich so schwer, daß ich gerade die 6.-8. Wiederholung schaffe (am besten mit Hilfe), falls ich 9 schaffe erhöhe ich das nächste mal das Gewicht

2.Satz 6-8
muß hier meistens schon mit Gewicht runter

3.Satz 6-8 superlangsame W. (6s/6s)
Gewicht muß meist um 20-30% erniedrigt werden. Die sehr langsamen W. geben dem Muskel den Rest.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Fr Okt 06, 2000 15:35 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
wenn bankdr√ľcken dann:

8-9 WH (TUT 60 sek. / 3 sek pos. 4 neg.), ein einziger satz...


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Fr Okt 06, 2000 15:47 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 91
@mcmoe

Aha, da haben wir wieder mal einen HIT-J√ľnger..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Fr Okt 06, 2000 17:06 

Registriert: Do Jul 06, 2000 0:01
Beiträge: 325
Wohnort: Wien
Bankdr√ľcken mit Langhantel bringt im BB bez√ľglich ausgeformter Brustmuskeln wenig (meine Meinung) - f√ľr mich geh√∂rt das nur in den Kraftsportbereich.

Bevorzuge Kurzhanteln, da kann man den Brustmuskel optimal reizen und es geht weniger auf die schultermuskeln, wie mit einer Langhantel.

Im speziellen trainiere ich schon seit Jahren kein Flachbankdr√ľcken mehr. Nur noch Schr√§gbankdr√ľcken... die meisten BBs haben gute untere Brustmusklen, aber schlechte obere Brustmuskeln - also viel mehr Schr√§gbankdr√ľcken einplanen, auch das geht zu einem Teil auf die unteren Brustmuskeln (und das reicht bei mir schon).

Mein Trainingsplan f√ľr die Brust:

Aufwärmen... danach... (Reihenfolge ändert ab und zu):

2 x fliegende Sschrägbank (ca. 30 Grad)
2 x Schrägbank mit KH (ca. 30 Grad)
2 x Schrägbank mit KH (ca. 15-20 Grad)
2 x Schrägbank Smith-Maschine

Zeitaufwand: ca. 30-40 Min


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Fr Okt 06, 2000 19:54 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
na, dann geb ich meinen senf halt auch mal wieder dazu:

um gezielt den brustmuskel aufzubauen eignen sich vor allem maschinen√ľbungen und isolations√ľbungen, deshalb mein plan f√ľr brustentwicklung:

1. 3 s√§tze MP schr√§gbankdr√ľcken mit mittlerem griff, 30 grad ( isoliert die brustmuskeln besser als freie lh oder kh √ľbungen, ist aber trotzdem ne gute allround augbau√ľbung

2. 3 s√§tze dips ( vor allem f√ľr den unteren bereich), da ich brust eh in einer sitzung mit trizeps trainiere

3. 3 s√§tze butterfly( vor allem um die a√ľssere und innere brust zu betonen)

4. 3 s√§tze sb fliegende oder sb kh dr√ľcken

wie immer bei mir nat√ľrlich nur den letzten satz zum versagen, und √ľbungn √∂fters abwechseln.

bei nem HIT split reichen nat√ľrlich auch 2 oder 3 √ľbungen a 1 satz, muss jeder f√ľr sich selber wissen.


wichtig, wie bei jedem gezielten aufbau eines muskels ist die √ľbungsauswahl. je nach dem welchen teil des muskels ich vor allem entwickeln will, muss man die √ľbungen w√§hlen.


will man zb masse im √§usseren brustbereich, sind eher fliegende und butterfly angesagt als dr√ľck√ľbungen usw.

der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Sa Okt 07, 2000 8:59 

Registriert: Mo Feb 07, 2000 1:01
Beiträge: 538
Wohnort: Heidelberg
hi,

die meinungen von mcmoe, crash und dem kalif finde ich alle gut, aber hier kommt der hammer Bild) :

1 Satz Kabelzug EXTREM LEICHT zum aufwärmen
2 min Pause
1 Satz Kurzhanteldr√ľcken EXTREM LEICHT zum aufw√§rmen

5 min Pause

SUPERSATZ
Butterfly 11-14 WH (TUT 60-80)
OHNE PAUSE
Multipresse Schräg 11-14 WH (TUT 60-80)

9min Pause

SUPERSATZ
Chestpress Maschine 11-14 WH (TUT 60-80)
OHNE PAUSE
Kabelzug √ľber Kreuz nach vorne gerichtet 11- 14 wh (TUT 60-80)

Dies ist ein 4 Satz programm das die GESAMTE brust ber√ľcksichtigt.

gruss santanor

p.s. alle die schon lange trainieren, vor allem dem kalifen der gerne neues ausprobiert w√ľrde ich dies programm mal f√ľr 2 wochen empfehlen.

mein muskelkater hält meistens 2-4 tage an !

haut TIERISCH rein.

mein trainingspartner der in richtung sylvester stalone geht (rocky 3 zeiten) trainierte JAHRE lang nach volumen, seit der dieses programm macht, hat er inerhalb von 4 wochen sehr gute zuwächse, vor allem im oberen brustbereich , verzeichnen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Sa Okt 07, 2000 17:01 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
hi santanor!
mal schaun ob ich die zeit finde auch dieses programm noch irgendwie auszutesten. momentan bin ich fast am ende der ASAP di√§t, dannach wollte ich ( welch frevel f√ľr nen 3,5 jahre volumentrainierenden) tats√§chlich mal die sache mit der HIT- x adaption testen. vielleicht schieb ich dein proggi mal f√ľr 4 wochen dazwischen.

achja, das witzige an der ausprobiererei ist √ľbrigens, das es spass macht st√§ndig was anders zu testen und vor allem, man macht dabei auchnochfortschritte, weil es f√ľr den k√∂rper st√§ndig was neues ist :-)

der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Mo Okt 09, 2000 13:51 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 91
Bankdr√ľcken ( + Kniebeugen + Klimmz√ľge + Nackendr√ľcken) sind die K√∂nigsdiziplinen f√ľr Masse.
Kabelzug + Butterfly k√∂nnt ihr f√ľr Masse auf den M√ľll werfen.
Kurzhantel√ľbungen zu machen weil das weniger auf die Schulter geht und in einem Atemzug zu sagen, da√ü man haupts√§chlich Schr√§gbankdr√ľcken macht, ist ein absoluter Witz. Schon mal versucht nach Schr√§ckbankdr√ľcken Schultern zu trainieren ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bankdr√ľcken
BeitragVerfasst: Mo Okt 09, 2000 14:35 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
ja!
...und durch die vorerm√ľdung sind dann auch endlich meine deltas gewachsen - erst santanor hat mich davon √ľberzeugen k√∂nnen.


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 16 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: