Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 4:45
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 18 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Fr Mai 13, 2011 13:27 

Registriert: Mo Mär 15, 2010 13:40
Beiträge: 173
Hallo zusammen,

ich les mir grad meine Augen wund im Forum daher benötige ich nun mal Rat von euch PEAKlern.

Zu meiner Frage: Welche Supps sind Erfahrungsgemäß am Sinnvollsten bzw. unabdingbar?

Meine Standardsupps auf die ich nicht verzichten werde sind neben APF noch Resveratrol, EPA/DHA, Bierhefe und Creapure..... wenn ich jetzt keine vergessen habe.

Zwischendurch (auf der Arbeit, da ich dort nur eine Pause machen kann und dadurch ncht dazu komme alle 2 Stunden Protein reinzuschieben) nehme ich EAA TST und zum Mittagessen noch die BCAA Caps.

Vor dem Training Plutonium, welches ich aber in zukunft nur noch gelegentlich als Pre-Supp einnehmen möchte da ich eh ein Speed-Serum Fan bin und dieses dann mit B-alanin einnehme.

Während des Trainings nehme ich eine Mischung aus Amino Fusion + Glucofast.

Nach dem Training dann Createston Prof. sowie Glutamin Fusion Caps und später das APF...

Nun nochmal meine Frage - mit welchen Supps kann ich meine Supplementierung noch aufwerten bzw. optimieren ??

Gruß
HD1982


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Fr Mai 13, 2011 14:20 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Standardprogramm: APF + CT(P)

Zur Regeneration sinn- und wertvoll: ArthroStack, Resveratrol und Adaptogen

Sinnvoll, aber je nach finanziellen M√∂glichkeiten einzusetzen sind meiner Meinung nach Dinge wie BCAAs, EAAS oder AF, evtl. auch Pluto, IV oder XPF. Dar√ľber hinaus kann man ja nach dem jeweils sehr individuellen Einsatzzweck (Ausdauer, Di√§t, Wettk√§mpfe usw.) Einzelsupps hinzuf√ľgen.

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: So Mai 15, 2011 6:16 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

meine Rangfolge wäre:

Absolute Nr. 1:
Createston (wenn Finanzen eng sind, dann CT notfalls nur an Trainingstagen nach dem Training)

Wenn finanziell noch Luft dann Anabolic Protein oder BCAA TNT , je nachdem ob ich Fett abbauen will (dann Anabolic Protein als Mahlzeitausgleich) oder ob ich vor allem Muskeln und Kraft aufbauen will, dann BCAA TNT wobei man aber dann gut bzw. proteinreich essen muss.

Wenn man es sich leisten kann, dann Createston plus Anabolic Protein plus BCAA TNT.

Dies w√§ren meine drei Basis-Supplements f√ľr Normalstoffwechsler.

F√ľr Hardgainer, also ganz d√ľrre, die nur ganz schlecht aufbauen w√§re meine Basis Createston und Super Mass bzw. sogar Createston und MassZilla (das ist ein Gainer mit supervielen Kalorien, der f√ľr ExtremHardgainer in unserer International Peak Serie gemacht wird)

Armin

PS:
Bei meiner Rangliste ist die Vorraussetzung, dass man "gut" isst und ausreichend N√§hrstoffe mit dem normalen Essen zu sich nimmt. Man verzeihe mir, aber Adaptogen, Resveratrol,Trainingsbooster und Co, sind f√ľr mich keine Basissupplements, das ist ein wenig so, wie wenn man einen Turbolator und Keramikbremsen in einem Basis-Auto eingebaut haben und daf√ľr maximal 20 000 Euro ausgeben will ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: So Mai 15, 2011 9:34 
Ich kann zu Protein, BCAA, Creatin Empfehlung noch Citrullin empfehlen, allerdings in der oben genannten Reihenfolge. Was den Muskelaufbau angeht kommen f√ľr mich Proteine und BCAA vor Creatin.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: So Mai 15, 2011 9:47 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

Creatine (und noch einiges andere) hilft unter vielen anderen funktionellen Verbesserungen, auch dabei , Protein und Aminosäuren besser einzubauen.

Deshalb ist und bleibt wohl noch f√ľr eine l√§ngere Zeit Createston die Nummer UNO and die selbst der fortgeschrittene und mit Supplements erfahrene Athlet mit Einzelsupplements nicht heran kommt (vor allem nicht zu dem Preis).

Das ist ein wenig so wie bei einer modernen (Muskelzellaufbau-) Fabrik....es bringt nicht soooo viel, wenn man die Lager voll mit Synthesematerial stopft, es muss auch die Energie (Kreatin, Kohlenhydrate ect.) f√ľr den Synthesevorgang und es m√ľssen die Hilfstoffe (Vitamine, Mineralien, Extrakte) da sein und alles muss am Besten noch im optimalen Produktionsplan (Rezept) abgearbeitet werden, damit die Fabrik die Maximalleistung erreichen kann.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: So Mai 15, 2011 11:14 

Registriert: Do Feb 24, 2011 20:15
Beiträge: 20
Hey Armin gibt es schon einen Erscheinungstermin von MassZilla?

_________________
Ich geh nicht in die Disco, die Disco geht in mir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: So Mai 15, 2011 13:53 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
@ Armin:
Es sei dir verziehen :-X

Wo du, bezogen auf Basissupps, hinsichtlich der Booster sicher recht hast.
Allerdings zähle ich FÜR MICH sowohl das Resveratrol als auch das Adaptogen zu den "erweiterten" Basissupps (wenn du mir diese Einteilung gestattest).
Ich bin - wie dir bekannt ist - beruflich zu sehr "unchristlichen" Zeiten unterwegs und kann dank dieser beiden Helfer in den oft sehr kurzen Schlaf- und Ruhephasen trotzdem einigermaßen gut regenerieren; auf jeden Fall besser als ohne.
Dr. Placebo kann ich getrost ausschließen, da "wir beide in diesem Leben keine Freunde werden".

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Mo Mai 16, 2011 9:39 

Registriert: Mo Mär 15, 2010 13:40
Beiträge: 173
Hallo, vielen Dank f√ľr die ausf√ľhrlichen infos @Armin!

Ja siehst du, da ist dann wieder das Problem bei mir mit der vern√ľnftigen Muskelaufbaugerechten Ern√§hrung.

Wenn ich frei habe ist das kein Problem aber bei meiner Arbeit kann ich eine Bedarfsgerechte Ernährung vergessen - ich lebe momentan fast ausschließlich von Aminosäurenpräparaten um meinen Muskelaufbau zu gewährleisten.

Meine Vitamine hole ich mir jedoch zum Gl√ľck noch aus Obst.

Auf Createston Prof. werde ich wohl nie mehr verzichten!!!

Ich habe diesen Thread aufgemacht um halt mal die Meinungen von Armin und den anderen Forenmitgliedern dazu zu erfahren welche Supps zum Muskelaufbau unabdingbar sind - gerade wenn man so wie ich w√§hrend der Arbeit wirklich kaum dazu kommt vern√ľnftig zu essen..

Ich denke ich bin mit meiner Suppauswahl auf dem richtigen wege, denn ich wiege zur Zeit so um die 89 Kilo, KFA kann ich grad nicht sch√§tzen, wird aber nicht so niedrig sein wie ich mir w√ľnsche.
Ich brauche jetzt nur noch die Perfekte Zusammenstellung zu meinem k√∂rperlichen Gl√ľck ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Mo Mai 16, 2011 14:56 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Hallo Armin,

jetzt nochmal f√ľr schmale Geldb√∂rsen:

Du empfiehlst CTP als einziges Supp jeden Tag (soviel könnt ich mir dann doch noch leisten), sogar ohne ein zusätzliches Eiweiß (APF oder DelWhey) als beste Supplementierung abhängig vom schmalen Geld?

Oder wäre es besser CTP zu holen, dies aber nur an Trainingstagen zu nehmen (4 Tage die Woche) und an den andren Tagen einen Eiweißshake?

Danke f√ľr die Antwort.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Mo Mai 16, 2011 15:07 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Createston
Bcaa
Anabolic Protein, sind die absoluten Basics in meinen Augen.
Dann gehts direkt weiter mit Glutamin und Co.

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Mo Mai 16, 2011 21:13 

Registriert: Fr Jan 21, 2011 14:33
Beiträge: 327
Matthias@Peak hat geschrieben:
Createston
Bcaa
Anabolic Protein, sind die absoluten Basics in meinen Augen.
Dann gehts direkt weiter mit Glutamin und Co.


Sind auch genau die Sachen die ich armer, kleiner Student nehme :) Das beruhigt mich schon :D

_________________
Qualität kommt von Qual, nicht von Qualle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Di Mai 17, 2011 10:09 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Dann machst du doch erstmal alles richtig ;-)

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Di Mai 17, 2011 10:37 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

wenn ich 4 mal pro Woche intensiv f√ľr Kraft- und Muskelaufbau trainieren w√ľrde (h√§ufiger ist meiner Meinung, ohne viel Geld f√ľr Hilfsmittel / Supplements auszugeben, nicht sinnvoll ... vorausgesetzt, man versteht unter "intensiv" das Gleiche wie ich) UND KNAPP BEI KASSE w√§re, dann w√ľrde ich mir Createston (nicht mal CTP) holen und nach jedem Training 85 - 120 Gramm (je nach K√∂rpergewicht) davon nehmen.

Die 3-4 Euro nach jeder ordentlichen Trainingseinheit f√ľr CT anzulegen (= 45 - 60 Euro im Monat), macht meiner Meinung nach am meisten Sinn.

Nat√ľrlich muss man sich dann ordentlich ern√§hren, sonst wird das CT (P) ja eher als Energie- denn (so wie vorgesehen) als Aufbausubstrat verwendet.

Bez√ľglich der Kosten f√ľr Ern√§hrung muss man halt mal ausrechnen, ob es nicht g√ľnstiger ist, ein Anabolic Protein zu holen und mit Magermilch als Proteinquelle zu benutzen, als wenn man relativ hohe Mengen Fleisch, Fisch ect. kauft.

Kohlenhydrate und Fett holt man sich am billigsten aus normalen Lebensmitteln, w√§hrend man bei Protein evt. √ľber beimischen von Proteinkonzentraten zu den Mahlzeiten "preisg√ľnstiger fahren kann" als wenn man √ľber hohen Fleisch- Fisch ect. - Konsum f√§hrt.

Theoretisch wäre es auch nicht uninteressant, ein "billiges" Pflanzenproteinkonzentrat als Drink zu den Mahlzeiten zu nehmen... das wird sich mit Fleisch, Fisch, Käse ect. automatisch biologisch aufwerten.

Armin

PS:
Wohlgemerkt , es wurde nach BASIS SUPPLEMENTS gefragt und f√ľr mich bedeutet das, dass man SIGNIFIKANT Kraft- und Muskelaufbau erwarten kann, WOBEI SIGNIFIKANT NICHT :-I MAXIMAL ODER OPTIMAL, SONDERN "DEUTLICH ERKENNBAR" BEDEUTET .

F√ľr das Wort "maximal" muss man schon in anderen Kosten- und Aufwandkategorien denken, VOR ALLEM WENN ALLES NATURAL BLEIBEN SOLL... d
Der gute Turbo -d kann sicher ein Lied von den Kosten, die entstehen, wenn man an den maximalen Grenzwert will :-((


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Di Mai 17, 2011 10:56 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Also ich rate den Menschen die vorher noch nie richtig Supplementiert haben zunächst:
(meisten gibt der Geldbeutel kein CT her)

AP als Protein
Glucofast
Creatin Monohydrat
BCAA TST

Somit haben sie zu anfang ein Postshake mit Creatin, vor dem Training und morgends BCAA TST

Im Anschluss wollen sie meistens mehr und dann wird CT mit eingebaut, hierdurch sparen sie ja wieder das Glucofast ein und verbrauchen auch weniger AP.

Die Grundsubstanzen sind f√ľr mich immernoch Protein,BCAA,Glucofast und Creatin. Daraus ergibt sich eben die kosteng√ľnstigste Variante wo die Mengen selbst zu bestimmen sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Basis Supplements
BeitragVerfasst: Di Mai 17, 2011 11:22 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo
und das ist dann "billiger" als CT (oder CT Massiv , was ja wohl damit gemischt werden soll) ?

Ich hab da meine Zweifel und vor allem es geht mehr in Richtung CT Massiv , als in Richtung CT wenn man sich davon je eine Dose holt (was ja wohl bei schmalem Geldbeutel der Fall ist).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 18 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: