Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 22:16
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4   [ 50 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Aug 11, 2004 13:37 

Registriert: Do Jul 01, 2004 13:22
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
ich esse gekeimtes Fenu jeden 2ten oder 3ten tag....manchmal 2-3 tage am st√ľck...aber ich merke nichts vom geruch....das war bei mir so auch bei fenuplast und createston....da ich denke dass bei meinen darmbakterien etwas nicht stimmt habe ich mir so 4 ein pr√§parat mit 4 sorten darmbakterien zum z√ľchten von reformhaus angelegt und nehme es jetzt :-)))

_________________
Life is short. Play hard.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Aug 11, 2004 21:27 

Registriert: Do Jul 22, 2004 10:34
Beiträge: 83
Wohnort: Cloppenburg
Nochmal auf mein Bauchansatzproblem zur√ľckzukommen. In wie weit setzt das Creatin im Createston, dass ich ja jetzt seit gut 3 Wochen nehme, Wasser am Bauch an.

Ein BB Kollege im Studio sagte mir mal, dass die Muskeln in einer Creatin Kur Wasser an sich binden. Er sprach aus eigener Erfahrung und genauso w√ľrde sich auch am Bauch Wasser ansammeln, welches sich nach der Kur aber wieder abbaut.

Hat jemand √§hnliche Erfahrungen machen k√∂nnen oder wei√ü sonst jemand dar√ľber Bescheid?

Gruß Sandro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 12, 2004 7:32 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
Hi Sandro,

e-mail ist raus, da steht alles drin was du wissen willst. Aber nochmal hierzu: Es ist bei jedem unterschiedlich. Der eine lagert Wasser am Bauch der andere nicht. Kann sein das es davon kommt. Ich habe das Problem nur bei meiner ersten Creatinkur gehabt. Ich hatt damals pures eingenommen und habe (die meisten glauben es nicht) fast 11kg in 6 Wochen zugenommen. Und da waren erhebliche Mengen am Bauch, die dann wieder weggegangen sind.

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 12, 2004 8:21 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Das wäre wirklich schön zu glauben, daß alles, was an meinem Bauch zu viel ist, Wasser sein soll. Nene, da ist schon ein großer Teil Fett.

Au√üerdem f√§llt es mir schwer, mir vorzustellen, da√ü sich die Creatin-bedingten Wassereinlagerungen ausgerechnet am Bauch befinden sollen. Ich denke, das verteilt sich eher √ľber den ganze K√∂rper und alle Muskeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 12, 2004 8:49 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
Ja sch√∂n w√§re es. Ich sage ja das es bei jedem unterschiedlich ist. Genau so wie beim "Fett" werden. Der eine nimmt √ľberall zu, der andere nur am Bauch. Ist halt der k√ľrzeste Weg.
Aber ich denke halt auch, da er erst seit 3 Wochen Supp¬īs nimmt er in so kurzer Zeit nicht so¬īn Ranzen bekommt da er ja vorher eigentlich d√ľnn war und gegessen hat was er wollte.
Vielleicht ist¬īs auch so wie du sagst. Aber das kann nur er rausbekommen.

gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 17, 2004 4:47 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
................


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 17, 2004 8:58 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Zitat:
................


Hi Pat,

was willst Du uns damit sagen?

Du willst doch nicht etwa schon ein Fortschrittsbericht?

Hab meine Kohlenhydrate schon mal ein wenig eingeschränkt, so daß zumindest der Zuwachs am Bauch aufgehört hat! :D
Au√üerdem hab ich mir f√ľr Trainings- und trainingsfreie Tage jeweils einen klein wenig anderen Plan aufgestellt, so da√ü ich an trainingsfreien Tagen 40 g weniger Kohlenhydrate zu mir nehme. Insbesondere hab ich eine von den zwei Scheiben Vollkornbrot gestrichen. Au√üerdem hab ich mir durch Reduzierung meiner Shakes mehr Luft f√ľr KHs im Mittagessen geschaffen, das ich kantinentechnisch nicht immer ganz im Griff hab.
Auf mehr KHs verzichte ich nur ungern, da ich dann auf Obst, Milch (Milchzucker) oder Haferflocken verzichten m√ľ√üte. Ich bin so aber immer noch bei 280 g an trainingsfreien Tagen.

Dein Ern√§hrungsplan http://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=3804 find ich √ľbrigens recht beeindruckend, da Dich unabh√§ngig von den Supps doch noch sehr gesund ern√§hrst und Dein Fleisch ganz ohne die √ľblichen Beilagen (Nudeln, Reis, Kartoffeln) nur mit Gem√ľse verzehrst.
Außerdem mußt Du beim Mischungsverhältnis von 1:1 bei Zellmax und NA 6 geschmacklich ja ganz schön hart im Nehmen sein! :lol:

Mal sehen, wie's bei mir weitergeht, hab gerade einen dicken Schnupfen an Land gezogen und das Training vorerst eingestellt, bis ich wieder halbwegs fit bin.

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 17, 2004 9:23 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Das sind √ľbrigens meine Kohlenhydratbringer an einem Trainingstag in absteigender Reihenfolge (mit jeweils Kohlenhydratemenge in g):

Mittagessen pauschal 65 g (wenn weniger wird, um so besser!)
Createston 43 g
Haferflocken (zerschlagen) 32 g
Roggenvollkornbrot 27 g
Banane 25 g
Fertigm√ľsli 23 g
Schwarzer Johannisbeernektar 22 g
Apfel 15 g
Melasse 14 g
Magermilch 11 g
Maisstärke 8 g
Joghurt mager 6 g
Weizenkeime 5 g
Haferkleie mit Keim 5 g
Basenpulver 4 g
Mandeln 2 g
Leinsamen (zerschlagen) 2 g
Magerquark 2 g
Soja-Mehl teilentfettet 2 g
Kakao 1 g
Whey-Protein m. Wasser 1 g
Bierhefe 1 g
Whey Peptid NA 6 1 g
K√ľrbiskerne (zerschlagen) 1 g


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 17, 2004 10:06 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
@Karbon

genau das wollte ich wissen :D :D

Danke f√ľr das Lob meiner Ern√§hrung. Fr√ľher habe ich mich zu sehr auf die Supp¬īs verlassen und meine Ern√§hrung vernachl√§ssigt. Seitdem ich mich darauf konzentriere und dann mit Supp¬īs erg√§nze und nicht mehr umgekehrt, geht ganz gut die Post ab, vorallem wenn man das konsequent durchzieht.

Hart im nehmen?? Auf alle Fälle! Da ich weiß das die Mischung reinknallt ist es mir Wurst. Schmeckt mir besser als CT auf das ich mittlerweile umgestiegen bin.

P.S.: Wenn ich Schnupfen bekomme, nehme ich 5 mal 1000mg Vitamin C am Tag (Brausetabletten) aus der Apotheke. Ruck zuck is er wieder weg!!!!

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 17, 2004 10:21 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hi Pat,

was hälst Du von meiner KH-Liste? Da läßt sich doch am ehesten noch am Mittagessen sparen, oder?

Gruß
Karbon

PS: Hab gestern abend zwei von Armins Tryptophan-Tabletten eingeworfen, f√ľr den besseren Schlaf und zur erhofften St√§rkung des Immunsystems. Mir gehts heute auch schon wieder besser.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 17, 2004 16:50 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
Hi Karbon,

ja, am Mittagessen w√ľrd ich noch sparen. Senke immer erstmal um 50g am Tag und halte das mal f√ľr 2 oder 3 Wochen. Dann merkst du ja ob du noch ein bisschen runter- oder hochgehen musst.

Die KH- Liste find ich ganz nett :wink: :wink:

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 17, 2004 20:20 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
@ Pat

Hab alles, was ich so esse, im Excel (Kcal, E, F, KH, Ballaststoffe, Preis!), so daß ich das wie in diesem Fall ganz gut anpassen kann und sich so eine KH-Liste auch recht leicht erzeugen läßt.
Und wenn ich mal sparen muß, seh ich sehr schnell, daß NA 6 und Anabolic Stack die absoluten Preistreiber sind, und im Falle des Falles als erstes gestrichen werden (hab aber noch 3,5 kg NA 6 :wink:).


@ Sandro

Was ist denn nun bei Deiner Blut- und Testo-Unterschuchung rausgekommen? Hat es was gekostet oder nicht?

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Aug 18, 2004 7:02 

Registriert: Do Jul 22, 2004 10:34
Beiträge: 83
Wohnort: Cloppenburg
Karbon hat geschrieben:


@ Sandro

Was ist denn nun bei Deiner Blut- und Testo-Unterschuchung rausgekommen? Hat es was gekostet oder nicht?



Also bei der Blutuntersuchung wurden Leber-, Nieren-, Gallen-,Schilddr√ľsenwerte untersucht. Liegt bei mir alles im optimalen Bereich. Rote und wei√üe Blutk√∂rperchen sind auch okay. Wenn ich mich recht erinnere waren nur die Gelbk√∂rperchen (oder wie die nochmal hie√üen) nicht im optimalen Bereich. Dies spielt aber keine Rolle, wenn kein zweiter Wert unnormal ist.

Testosteron wollte er nicht extra untersuchen lassen, da alle Anzeichen auf einen normalen Wert hinweisen. Mangelsymptome wären z.B. häufig bei kleinen Personen zu finden, ich bin 1,88m groß, Mangelsymptome wären ebenfalls weiche Hoden und geringer bis kein Scharmhaar, die allgemeine Körperbehaarung spielt da auch ne Rolle wie z.B. auch die Stimme. Das alles ist bei mir nicht zutreffend.

Wenn es eindeutige Symptome gibt, w√§re die Untersuchung kostenlos. Ich habe aber auch keinen gro√üen Druck ausge√ľbt. Ich habe einen guten Draht zu meinem Hausarzt, vielleicht w√ľrde ich es auch so kostenlos bekommen, aber er hat mich erstmal davon √ľberzeugt, dass ich unter keinem Mangel leide.

Gruß Sandro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Aug 18, 2004 8:32 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Zitat:
geringer bis kein Scharmhaar, die allgemeine Körperbehaarung spielt da auch ne Rolle


Und ich dachte immer Bodybuilder wären rasiert. Jetzt liegts also doch nur am fehlenden Testo ... :D

Aber machen die das dann nur mit dem Muskelaufbau? :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Aug 18, 2004 20:20 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
@ Karbon

wieviel Fenugreek- Keime muss man sich eigentlich reinziehen das man eine ähnliche Wirkung wie Fenuplast bekommt?? Bestimmt den ganzen Sack, he?

Falls du da auch nicht weiter weißt,...............AAAAAAAAAAAAAarmin!!!!

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4   [ 50 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: