Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 0:06
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bauchtraining
BeitragVerfasst: Do Jan 26, 2006 18:56 

Registriert: Do Jan 26, 2006 18:52
Beiträge: 2
Hallo an alle ich habe probleme meinen bauchspeck wegzubekommen!Ich mache jeden tag situps aber es √§ndert sich nicht wirklich viel obwohl ich auch auf meine Ern√§hrung achte!Ich w√ľrde mich √ľber eine antwort freuen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 26, 2006 19:21 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Hi Van-Damme,

oben rechts ist ne Suchfunktion unter Diät, Ernährung, Sixpack etc findest du viele Posts.

Hier mal ein Ernährungsplan wie er in etwa sein sollte:
https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=5875

Insgesamt ist wichtig, das du deine Körperfettanteil senkst. Bei mehr als 12% wird es nix mit dem Sixpack. Ab 10% ist es realistisch was zu sehen und ab <10% ist es i.d.R. spätestens dar.

Um den Kfett-Anteil zu senken mu√üt du eine negative Kalorienbilanz (SuFu) realisieren was a) √ľber die Ern√§hrung und b) √ľber Sport geht. Fakt ist du mu√üt weniger zu dir nehmen an Kcal als dein K√∂rper am Tag verbraucht. Ansonsten bei dem Training ist Cardio und MAT neben dem Krafttraining fast schon etwas wie Pflicht. Hier mal ein link und wegen MAT bitte einfach SuFu. Das hab ich schonx-mal erkl√§rt.

https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php ... ght=di%E4t

Gruß
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Danke Marv
BeitragVerfasst: Do Jan 26, 2006 22:42 

Registriert: Do Jan 26, 2006 18:52
Beiträge: 2
Danke marv hast mir echt gute tips gegeben:Ich hoffe dass ich diese anweisungen auch einhalten kann!Und Kampfsport mache ich auch also denke ich das es eigentlich möglich ist!Danke nochmals :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 27, 2006 8:16 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
@ Van Damme,

Bitte gern geschehen! :wink:

Was halt das wichitgste in K√ľrze. Aber damit kommt man mehr weiter als mit 2 B√ľchern a 200 Seiten von Men's Health.

Wie gesagt die SuFu ist echt Gold wert. Einfach im Forum etwas stöbern und man kann sich viel Wissen aneignen. Wenn man dann noch etwas im Inet stöbert kann man ne gute Basis legen.

Stichworte: MAT, HIIT, Negative Kalorienbilanz, Compound-Exercises, etc....

PS: Pa√ü aber auf das du nicht zuviel machst (und so was von mir :? ) und lass die lieber etwas mehr Zeit, als zuviel auf einmal zu wollen. Daher bitte auch nicht auf zu wenig Kcal runter gehen. Pro Tag max. 250-300 Kcal unter deinem Verbrauch bleiben ist Ok, wenn du noch weniger zuf√ľhrst ist es oft kontra-produktiv.

Viel Erfolg

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2006 12:47 

Registriert: Di Feb 07, 2006 20:43
Beiträge: 56
hört sich ja interessant an...

was meinst du marv, wieviel Kcal verbrennt man denn beim krafttraining mit viel gewicht. 3 sätze, 8-10 wdh und 2 std. training.

hast du da ne ungefähre zahl ???

muss auch meinen bauchspeck wegbekommen. schaff es aber irgendwie nicht so richtig...

gruß
david


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2006 14:39 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
Beiträge: 218
es geht da eher mehr um den "Nachbrenneffekt", als um den effektiv verbrauchten Wert.

Abgesehen davon sollte f√ľr einen optimalen Wert, das training intensiv UND realtiv kurz sein. Als nicht unbedingt 2 stunden. In der SUFU findet man da recht viel INfos!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 27, 2006 13:23 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
Beiträge: 405
Wohnort: Raum 6
Hallo,

Sit Ups und weniger Essen reichen da nicht aus (Jedenfalls aus meiner Erfahrung :( ).

Ich trainiere auch regelmäßig Bauch und ernähre mich gesund, aber ohne

Cardio + Training + Ernährung

kommt der Six Pack nicht wirklich zum Vorschein. Leider!

Na ja, das Wetter wird ja langsam wieder besser und ich beginne immer so im M√§rz / April mit einer Stunde lockeres Laufen 1 -2 Mal in der Woche bis zum Winter. Das Bauchtraining geht dabei unver√§ndert weiter und zusammen bringt das enorm viel f√ľr den Look.

BCAAs scheinen auch speziell das braune Bauchfett anzugreifen. Das probiere ich gerade auch mal aus, nur habe ich hier noch keine Erfahrungen die ich posten k√∂nnte. Es geht hier um 2 X 10-20 gr vor dem Training oder √ľber den Tag verteilt. Vom Gef√ľhl her wirkt das enorm gut und ich glaube man sieht es sogar schon etwas, aber ich supplementiere mich erst seit ca. einem Monat mit der hohen BCAA Dosierung und vielleicht ist es auch nur Einbildung.

_________________
Wer nicht einsteigt, fährt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: