Aktuelle Zeit: Di Aug 14, 2018 10:18
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BCAA - eine weitere interessante Studie
BeitragVerfasst: So M√§r 21, 2010 17:15 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
J Strength Cond Res. 2010 Mar 17. [Epub ahead of print]

Amino Acid Supplements and Recovery from High-Intensity Resistance Training.
Sharp CP, Pearson DR.

1Department of Health and Human Performance, College of Charleston, Charleston, South Carolina; and 2Strength Research Laboratory, Ball State University, Muncie, IN.

Sharp, CPM and Pearson, DR. Amino acid supplements and recovery from high-intensity training. J Strength Cond Res 24(4): 1125-1130, 2010-The purpose of this study was to investigate whether short-term amino acid supplementation could maintain a short-term net anabolic hormonal profile and decrease muscle cell damage during a period of high-intensity resistance training (overreaching), thereby enhancing recovery and decreasing the risk of injury and illness. Eight previously resistance trained males were randomly assigned to either a high branched chain amino acids (BCAA) or placebo group. Subjects consumed the supplement for 3 weeks before commencing a fourth week of supplementation with concomitant high-intensity total-body resistance training (overreaching) (3 x 6-8 repetitions maximum, 8 exercises). Blood was drawn prior to and after supplementation, then again after 2 and 4 days of training. Serum was analyzed for testosterone, cortisol, and creatine kinase. Serum testosterone levels were significantly higher (p < 0.001), and cortisol and creatine kinase levels were significantly lower (p < 0.001, and p = 0.004, respectively) in the BCAA group during and following resistance training. These findings suggest that short-term amino acid supplementation, which is high in BCAA, may produce a net anabolic hormonal profile while attenuating training-induced increases in muscle tissue damage. Athletes' nutrient intake, which periodically increases amino acid intake to reflect the increased need for recovery during periods of overreaching, may increase subsequent competitive performance while decreasing the risk of injury or illness.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - eine weitere interessante Studie
BeitragVerfasst: So M√§r 21, 2010 18:01 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
interessting !

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - eine weitere interessante Studie
BeitragVerfasst: So M√§r 21, 2010 19:57 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
wirklich spannend, ja. Allerdings macht mich "These findings suggest that short-term amino acid supplementation ..." etwas skeptisch. Kann man doch mit "kurzfristiger Aminos√§urenerg√§nzung" √ľbersetzen, oder ? Was genau meinen die mit kurzfristig oder muss man das anders √ľbersetzen ? (bin nicht so der Held in Englisch :oops: )

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - eine weitere interessante Studie
BeitragVerfasst: Di M√§r 23, 2010 9:19 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
allo,

mein lieber Bilderburger, du (aber auch andere, nur von dem was ich von dir lese, trifft das auf dich besonders zu) neigst dazu mehr in Studien (und evtl. auch andere Dinge) hineinzuinterpretieren oder zu folgern oder zu vermuten, als die Studie es zu lässt.

Die Studie sagt nur aus, dass Serum Testosteron, Cortisol und Creatine Kinase Level nach einer kurzfristigen BCAA Supplementation zu gewissen Messzeiten "optimaler" waren.
Man kann jetzt alles m√∂gliche vermuten oder ertr√§umen (und 10 - 20 Jahre sp√§ter, gibt es √ľber die ein oder andere Vermutung vielleicht auch ne Studie, die dann wieder zig neue Vermutungen auf wirft :mrgreen: ).

Ich will mal eine UNSCH√ĖNE Vermutung machen:
Es k√∂nnte sein, dass die "optimaleren" Werte, bez√ľglich der Leistungsf√§higkeit in der Wettkampfsaison negativ sind, weil der Organismus ein gewisses Absinken von den optimalen Werten ben√∂tigt, um optimal √ľber- oder superzukompensieren :cry:

Letztendlich ist die Studie ganz sicher ein Hinweis, dass sich durch BCAAs etwas bewirken l√§sst und dass es sich vielleicht renitiert, in der Praxis mit BCAAs etwas herumzutesten und zuk√ľnftige Studien √ľber BCAAs im Auge zu behalten um insgesamt eine umfassenderes Wissen zu bekommen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: