Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 13:48
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 8   [ 114 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2010 21:54 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Wahrscheinlich meinst du mit "was man davor gegessen hat", je weniger man isst, desto höher ist das Aufteten der BCAA's im Blutkreislauf und somit im trainierenden Muskel oder?
L√§uft man hier nicht gefahr, aufgrund dessen dass man davor nichts oder fast nichts isst, dass die BCAA's rein zu energiegewinnung genutzt werden, bzw. nicht so effektiv den Trainingserfolg stimmulieren k√∂nnen? Schlimmer noch, dass die gewonnene Energie aus den BCAA's nicht ausreicht und somit Aminos√§uren aus dem bestehenden Muskelgewebe zur Energieversorgung herangezogen werden. Im Plutonium sind die n√§hrstoffe ja so zusammengesetzt, dass man ein 60 min√ľtiges Training auch ohne davor was zu essen, √ľberstehen kann, ohne das Muskelprotein zur Energieversorgung verwendet wird... oder ist das bei den NanoBCAA's √§hnlich wie bei Plutonium?

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2010 22:46 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Häh ? Es geht primär um den leeren Magen und nicht dass keine Nährstoffe vorhanden sind. Du kannst doch zu den Bcaa`s doch Carbs in Pulverform ( Glucofast) nehmen.Nur wir machem das im Test ja mit reinen Bcaa-Nitraten um zu sehen, wie sie Mono wirken ;-)

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2010 23:02 

Registriert: Sa Nov 13, 2010 14:07
Beiträge: 202
Ich lese hier immer Nitrat. Ist in dem Pulver Nitrat? Ist das nicht ungesund?

_________________
Mind over matter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2010 23:11 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Kommt auf die Höhe der Dosis an!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Sa Dez 11, 2010 9:35 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
@armstrong:
Armin hat geschrieben:
Hallo,

wir haben Verweildauer im Speichel und Magen bei Körpertemperatur simuliert und der das Projekt leitende Dr. der Lebensmittelchemie (öffentlicher vereidigter Sachverständiger) kann ein positives Gutachten erstellen. Es wurde in unseren
Versuchen keine Nitrosaminbildung nachgewiesen.

Jetzt geht es noch darum Mengen zu bestimmen, denn bei superhoher Dosierung wird wohl irdendwo die Nitrosaminbilung einsetzen.

Armin


@Matthias@peak:
Alles klar, merci ;-)

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Sa Dez 11, 2010 11:45 
Wa smich jetzt interessieren w√ľrde:

Wurde denn bei dem Ami-Produkt eine Nitrosaminbildung nachgewiesen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Sa Dez 11, 2010 15:54 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Mein 2. Training (Bizeps / Trizeps im Supersatz) mit den BCAA Nitraten Testversion 2 war ebenfalls gut, wenngleich der Vergleich hier schwerer f√§llt, weil ich bei der Trainingseinheit eigentlich immer einen guten Pump versp√ľre. Aber als Einzelsupp muss ich schon jetzt sagen, scheinen mir die BCAA Nitrate potenter als BCAA Malate zu sein.

Also momentan gibt es ein "ja" zur Testversion 2. Bin gespannt auf die weiteren Tests...

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Do Dez 16, 2010 11:39 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Kleines Update:

nach den Tests 3-4 mit den BCAA Nitraten Testversion 2 und dem ersten Test mit BCAA OVERDRIVE, bleibt die Testversion 2 mein Favorit - intensives Muskelgef√ľhl und bessere Ersch√∂pfungsresistenz, in meinen Test extremer als bei Testversion 1 und BCAA OVERDRIVE.

Heute kommt mein 2. Test mit BCAA OVERDRIVE :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Do Dez 16, 2010 17:22 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

"Overdrive" fährt in der ersten Testversion mit angezogenere Hand und Fussbremse und kaputten Reifen, die Version 2 fährt nur mit angezogener Handbremse :D

Es ist bei allen Varianten noch mehr oder weniger viel Potenz drin, bei Overdrive am aaaalllllllermeisten.

Wir wollen erst mal die "sp√ľrbaren Mindestmengen" austesten , das Optimum l√§sst sich eh erst durch mehrere Upgrades von Serienprodukten auf Grundlage von Kundenresonanz erarbeiten.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Do Dez 16, 2010 17:53 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ein passendes Logo ( meine Meinung nach )

Take PEAK BCAA OVERDRIVE and LET THE WEIGHTS FLY :cool: :cool: :cool: ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 17, 2010 11:00 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Der 2. Test mit den OVERDRIVE BCAAs war besser. Ich hatte sie n√ľchterner eingenommen. Die Erm√ľdungsresistenz sehr ausgepr√§gt (√§hnlich wie bei Version 2), allerdings blieb das starke Muskelgef√ľhl aus - die Adern traten aber stark hervor.

Die letzten test dieser Pre Version werden in k√ľrze folgen. Dann kommt mein Fazit.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 17, 2010 13:27 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

aus meiner Erfahrung heraus möchte ich raten, BCAA (TST) auf jeden Fall kurz vor JEDEM INTENSIVEN Training zu nehmen aber NICHT mehr als 2 mal am Tag (allenfalls ein Wettkampfathlet in extremer Diät-Situation , wie Thomas Scheu vor der WM, kann vielleicht mit 3 mal BCAA TST am Tag besser als mit 2 Dosierungen am Tag fahren).

Man muss sich immer klar machen, dass 10 - 15 g BCAA TST die Muskelproteinsynthese f√ľr ein paar Stunden einschalten, aber dass die BCAAs allein NICHT das gesamte Baumaterial (Stickstoff) f√ľr den Aufbau neuer Zellen liefern.

Bei den meisten Lesern im Forum, d√ľrften BCAAs kurz vorm und evtl. w√§hrend dem Training relativ viel bringen, w√§hrend eine zweite Dosis freier Aminos√§uren am gleichen Tag wohl eher aus EAAs sein sollte.

Viele meinen vielleicht, dass EAAs uninteressant sind, weil sie im Protein enthalten sind und man dann gleich Protein nehmen kann.
Dieser Schluss ist nicht richtig (√ľbrigens sind ja auch BCAAs in Protein enthalten und dann w√ľrden freie BCAAs ja auch nichts bringen).
Freie EAAs und BCAAs "verbrennen in Stoffwechselfeuer" viel einfacher bzw mit weniger Engerieaufwand und in gewisser Weise verbrennen freien EAAs bzw. BCAAs auch "gezielter und sauberer" als die EAA und BCAA in Protein (die werden in der Leber mit den anderen Aminos und Peptiden deutlich vielfältiger umgebaut, als freie singuläre Aminosäuren).

Der Trick liegt darin, die individuell richtige Mischung bzw. das ideale Mengenverhältnis aus unterschiedlichen Proteinen, freien EAA und freien BCAA zu finden

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 17, 2010 17:32 
Ich fahre z.Z. mit BCAA und Citrulline Malate vor und während des Trainings sehr gut, es ist mit Citrullin nochmal eine deutliche Steigerung feststellbar als durch BCAA pur.

Freie Aminos habe ich genau aus dem von dir angef√ľhrten Grund nicht genommen (sind ja schon im Essen, bzw. im PWS drin).

Was w√§re denn jetzt sinnvoll um die durch die BCAAs angefeuerte MPS optimal mit Baustoffen zu beliefern? Vor dem Training die BCAAs+Citrulline und w√§hrenddessen die freien Aminos? Oder die BCAAs mit den freien Aminos zusammen w√§hrend des Trainings? Oder die freien Aminos direkt nach dem Training? Da ich relativ sp√§t trainiere w√ľrde es dann mit dem PWS schwer, da ich gerne noch eine feste Mahlzeit nach dem Training zu mir nehme...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 17, 2010 18:41 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Amino Fusion wahrend des Trainings und CT danach ist meine Meinung nach die beste Kombination.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA - OVERDRIVE
BeitragVerfasst: Fr Dez 17, 2010 23:17 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Hi Jungs , also ich sitz gerade mit Fabian Maresch im Auto nach Bremen und wir trinken Bcaa Mango Melone ;-) ! W√ľnschen allen schon mal ne sch√∂ne Weihnachtszeit und bleibt am Eisen ;-)

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 8   [ 114 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: