Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 20:43
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 25 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: So Mär 15, 2009 7:36 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Beast hat geschrieben:
Ich nehm 13 gr. mit 500ml wasser. Das Tst´s kenn ich nicht!

Wovon nimmst du dann 13 Gramm?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: So Mär 15, 2009 7:41 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Beast hat geschrieben:
Sind im Grunde genommen eine Familie.

NEIN, sind wir nicht! Guckst du hier:
Govinda86 hat geschrieben:
kein wunder, dass man die mitglieder dieses forums anderswo für eine sekte hält .

Jetzt hab ich's dir aber gezeigt! 8O


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: So Mär 15, 2009 19:15 

Registriert: Mi Mär 21, 2007 22:36
Beiträge: 39
Vielen dank das probier ich mal aus. Gleich morgen 8)
Noch was, mir wurde die Variante auch empfohlen: vasobolan oder power juice!!!
Könnte man das auch in Verbindung mit den BCAA nehmen so kurz vor dem Training?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: So Mär 15, 2009 19:48 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo hoganrulz,

manchmal, ja sogar oft ist es gut EINFACHE Dinge nicht unnötig zu vertheoretisieren, sondern simpel zu lassen, aber ....

deine Behauptungen...

Ordentlich schlafen und Ihr habt ausreichend Power und letztendlich mehr Geld in der Tasche. Ich habe ca. 3 Monate mit TST BCAA vor und während des Trainings trainiert und konnte keinerlei Unterschiede feststellen in Sachen Motivation oder Ermüdung. (evtl. Non-Responder ??? :lol: )
Wer wirklich vor hat ordentlich zu trainieren und Erfolge verzeichnen will braucht keine BCAA sondern einen eisernen Willen und Disziplin. Und wie gesagt: halbe Stunde vorher Espresso trinken bringt auch Energie-und schont den Geldbeutel....


sind dann doch zu simpel und gleichen einem Wintergartenbauer, der meint mit seinem Wissen und seinen Mitteln könne der einen Wolkenkratzer bauen.

Was du sagts trifft wahrscheinlich ja auf dich zu, aber es ist ein Witz, dass du Leuten wie Thomas Scheu, Manuel Bauer, David Dahan ...unterstellst , sie würden nicht schlafen, hätten weniger Willen als du und wären so blöd sich einzubilden, dass BCAA und Co etwas bringen, obwohl das nicht so ist .

Na ja ... Hogan knows the best" :lol:

Wenn du nicht nur bei Sprücheklopfern ankommen willst, dann zeig erst mal her was du an Erfolg zu bieten hast und dann können wir darüber reden ob du das ohne Supplements nicht auch geschafft hättest, aber wir können dann noch lange nicht über andere (erfolgreichere) Leute, geschweige denn über Spitzenathleten reden.

Armin

PS:
Es gibt auch Leute, die behaupten, dass Steroide nichts bringen, aber das glaubt nicht mal der
Hulk :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: So Mär 15, 2009 20:12 

Registriert: Mi Aug 02, 2006 9:50
Beiträge: 843
Ich stimme allen Deinen Argumenten zu, Armin. Solange wir unterscheiden zwischen Profis und Hobby-Athleten, wie wir sie zum größten Teil hier finden. Viele sind nach eigenen Angaben Studenten, Schüler oder leider nur schlecht beazahlte Angestellt, die ein beschränktes Budget zur Verfügung haben. Die meisten davon betreiben nach eigenen Angaben diesen wunderbaren Sport um sich fit zu halten, besser auszusehen und allgemein etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Dass angesprochene Profi-Athleten nach dem Optimum streben und streben müssen, da sie damit ihr Geld verdienen steht außer Zweifel. Ebenso, dass sie dafür viele Supplements nehmen müssen, ohne die derartige Erfolge nicht zu verzeichnen wären (auch wenn da oftmals noch andere Dinge gennommen werden...).

Es gilt in meinen Augen demnach zu unterscheiden, wo man letztendlich hin will- Will ich ebenso aussehen wie die Profis oder reicht mir eine durchtrainierte Statur. Dies muss jeder für sich selbst definieren. Eben für die "Normalos" unter uns wäre meine Empfehlung wie gegeben. Und diese Empfehlung habe ich eben keinem Manuel Bauer oder Thomas Scheu gegeben, sondern jemandem, der in diesen Sport einsteigt. Ich möchte keinesfalls die Wirkung diverser Supps in Frage stellen, nur sollte jeder selbst überdenken, ob er gewisse Zusätze für seine Ziele wirklich braucht.

Ich habe selbst genĂĽgend experimentiert und nehme gewisse, fĂĽr mich nĂĽtzlich erscheinende Supps, noch immer. Eben, subjektiv gesehen, meinen Zielen angepasst.

That's all


Zuletzt geändert von hogan am So Mär 15, 2009 20:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: So Mär 15, 2009 20:17 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
hmm, hat sich in den posts davor anders angehört,
aber naja.

ich allerdings sehe das komplet anders,
ich zB als Natural trainierender der absolut kein bock auf steroide oder sonstwas hat,
genau der investiert sein geld in bcaas und protein ect.
denn damit kann man einiges mehr erreichen.
also ist es gerade auch da sinnvoll.

wiegesagt man kann ĂĽber viele supps streiten,
aber ĂĽber bcaas und protein kann man meiner meinung nach nicht streiten.
also wenn es 2 sachen gibt die man definitiv nicht mit nahrung ersetzen kann,
dann schnelles protein bcaas ( ja und natĂĽrlich creatin)

und noch was,
das hier ist ein supplemen-forum in dem es ĂĽber erfahrungen mit supplements geht.
also mehr als normal, das hier drĂĽber gesprochen wird.
aber es ging ja um die wissenschaftliche erkenntnis bei bcaas,
die ist gegeben, das netz ist voll damit.
sehe gar kein grund zur disskusion.
du bist auch der erste (zumindest hier )
der damit scheinbar keine guten erfahrungen gemacht hat.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂĽrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: So Mär 15, 2009 21:16 

Registriert: Do Jul 31, 2008 15:28
Beiträge: 139
Wohnort: Karlsruhe
Also ich kann nur sagen ( als neuling ) seit ich das Amino Fusion nehme klappt das Training besser und ich erziehle steigerungen in Gewicht und ausdauer!

_________________
SchweiĂź ist wenn Muskeln weinen!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: Mo Mär 16, 2009 0:07 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
@hogan

ich denke, daß jeder der schon mal hier im forum schreibt oder eben jeder der regelmäßig gut trainiert, sich vernünftig ernährt eben gewisse zielsetzungen hat.

und warum sollte man das ganze nciht mit dem richtigen einsatz von supplements optimieren.
gerade im supplementbereich hat die letzten jahre eine richtige revolution stattgefunden.
und supplements sind auch mit ein grund, warum athleten heutzutage sich eben auf einem ganz anderen niveau befinden. natĂĽrlich spielen da auch andere faktoren ein rolle.

was ich aber als genauso wichtig empfinde und das wird auch immer deutlicher, daĂź eben supplements nicht nur was fĂĽr richtig ambitionierte sportler oder athleten sind, sondern eben auch fĂĽr "normale menschen" um eben von den gesundheitlichen vorzĂĽgen zu proftieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: Mo Mär 16, 2009 11:40 

Registriert: Do Mai 29, 2008 20:14
Beiträge: 444
seitdem ich letztes Jahr auf peak supps umgestiegen bin, hat sich bei mir trotz erheblicher beruflicher belastung nochmal richtig was getan, was ich v.a. auf ct- wobei die prof. variante bei mir nochmal deutlich besser wirkt- zurückführe. habe in den letzten wochen x-pump, bcaas, eaas und leusteron/ecdysteron fx noch verstärkt eingesetzt und hatte das gefühl damit geht es richtig ab.
da ich aufgrund verschiedener bellastungen manchmal nicht so gut schlafe wie früher und deutlich weniger zeit habe mich zu erholen, lohnt sich für mich als hobbyathleten- der endlich geld verdient!!- der einsatz von supps allemal, weil mein hobby für mich ein wichtiger ausgleich ist und die supps doch deutlich dazu beizutragen scheinen, mein zeit und erholungsproblem auszugeichen. so werde ich bestimmt kein profi, halte/erreiche aber eine körperentwicklung, die für meine kollegen nicht vorstellbar ist!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BCAA´S
BeitragVerfasst: Di Mär 17, 2009 14:37 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
dass Ernährung und Supplements was bringen steht genau so außer Frage wie dass Training was bringt.

Für Menschen gilt der Spruch "du bist was du isst" ... aber was man mit gut zusammengesetzten Nährstoffbilanzen in der Praxis erreichen kann, wissen Tierzüchter zig mal besser als die meisten Trainer in den Fitnesstudio (man kann zwar nicht direkt vom Tier auf den Menschen schliessen, aber was den Hund kräftiger und schneller oder langsamer, schwächer und fetter macht, das gilt im WESENTLICHEN auch für andere Säugetiere und auch für den Menschen.

Natürlich muss man die Grenzen sehen... mit Nährstoffen und/oder Training kann ich aus einem Dackel keinen Windhund geschweige denn ein Pferd machen.

Beim Menschen kommt noch erschwerend seine Phantasie (Placebo) und die vielseitigen Möglichkeiten, "dazuwischen" zu essen oder unvorhergesehen Aktivität zu entwickeln.

Ein Espresso kann niemals wie Amino Anabol wirken und umgekehrt geht auch nicht. Wenn hoganrulz so was schreibt, dann erwartet er von beiden Stoffmixturen etwas, was ich z.B. nie erwarten wĂĽrde.
Ein Espresso oder Kaffee oder Koffein als Rohsubstanz wirkt anregend, aufkratzend ect. während Amino Anabol das überhaupt nicht machen. BCAA /EAA erhöhen u.a. den Zellstoffwechsel im Trainign und blockieren Ermüdungstransmitter, aber das ist was ganz anderes als das was Coffein kann.

An dem Beispiel kann man erkennen, dass Phantasie oder falsche Erwartungen einem Produkt gutes oder schlechtes Ansehen geben können, obwohl es beides vielleicht gar nicht verdient hat.
Bei dem Placeboeffekt ist es genau umgekehrt, da phantasiert man mehr in das Produkt hinein als es kann ABER KOMISCHERWEISE KANN DAS PRODUKT OFT DAS WAS MAN HINEINPHANTASIERT UND WAS ES EIGENTLICH NICHT KĂ–NNEN DĂśRFTE.

Also alles nicht so einfach..

Wir können bei der Produktentwicklung nur eine Teil machen, der Kunde kann durch seine Einstellung, seine Lebensart usw. viel viel mehr aus einem Produkt machen oder auch weniger daraus machen, als das, was wir dem Produkt von der Entwicklung her in die Wiege gelegt haben.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 25 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: