Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 22:13
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 16 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Mi MĂ€r 05, 2008 10:26 

Registriert: Di Nov 28, 2006 9:02
BeitrÀge: 99
Habe meine monatliche Bestellung wieder einmal bekommen :D
Als ich den Karton öffnete sah ich das die CT Dose beschÀdigt war und ein bischen Pulver rausgelaufen war.
kann man da was machen ???
z.B. zurĂŒck schicken ???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Mi MĂ€r 05, 2008 10:52 

Registriert: Do Aug 10, 2006 0:48
BeitrÀge: 25
TransportschÀden
Wichtig: Transportbedingte SchÀden sollten Sie sofort, spÀtestens aber 24 Std. nach Erhalt der Sendung bei uns melden. Wir können ansonsten keinen Anspruch auf Behebung gewÀhren.



ruf also einfach mal an oder schreib eine email!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Mi MĂ€r 05, 2008 16:54 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
die CT Dose beschÀdigt, kannst du davon mal ein Bild machen und ins Forum stellen oder an office@peak.ag mailen?
Normalerweise muss man schon mit Hammer und Meisel ran um die Dose zu beschÀdigen.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Mi MĂ€r 05, 2008 18:10 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
BeitrÀge: 276
Wohnort: Frankfurt
Hallo Armin,

ich hatte auch schon einige Male beschÀdigte Ware bekommen.
Es war allerdings noch nie die Dose beschĂ€digt, sondern IMMER der Deckel. Einmal war z.B. oben ein Riss drinnen oder ein StĂŒck des geriffelten Randes war herausgebrochen und hing lose in der durchsichtigen Plastikversiegelung.

Also ganz klar, nicht die Dose an sich (die sind mittlerweile echt prima), sondern der Deckel ist der Schwachpunkt (nach wie vor)!

Gruß

_________________
Mit sportlichen GrĂŒĂŸen

Don Stefano

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 06, 2008 6:23 

Registriert: Mi Jan 17, 2007 18:01
BeitrÀge: 156
das "deckel-problem" hatte ich bei meiner letzten bestellung auch:

Im pappkarton der Verpackung war ein loch (durch irgendnen eckigen oder spitzen gegenstand) und dieser gegenstand hat auch den deckel der ct dose zerstört. der deckel zerplitterte in der mitte und hatte 'n rausgebrochenes loch. leider ist auch n bisschen ct rausgerieselt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 06, 2008 7:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
Deckel mit geriffeltem Rand haben wir bei CT nicht (mehr) und zudem sind die Deckel fĂŒr unsere Dosen ein Standart, der
sich millionen- wahrscheinlich sogar milliardenfach in aller Welt bewÀhrt hat (das ist US-Standartformat, dh. solche Deckel
sind mit Dosen in aller Welt in weit höherer Anzahl als andere Deckel unterwegs)

Tut mir leid, ich sehe da keine Verbesserungsmöglichkeit und wenn halt wirklich einer mit Hammer, Schraubenzieher oder
Messer dran geht, dann muss das einfach als "abnormale Belastung" gelten und kann nicht in den Standart eingearbeitet werden,
bzw. muss unter "unvermeidbare Ausrutscher" fallen.
(wir können ja keine Dosen und Deckel aus zentimeterdickem Stahl benutzen)

Die Frage, welche sich stellt ist halt, wie kann es passieren dass beim Transport (DHL) mit einem spitzen Gegenstand in
den Deckel gestosse wird. Ich denke, das die Lösung dieser Frage nicht mal von DHL gefunden wird, denn es wÀre ja gefÀhrlich
VersandstĂŒcke mit herausragenden spitzen GegenstĂ€nden zu verschicken. Das Wahrscheilichste ist, dass jemand absichtlich
mit Messer ect. in ein Paket sticht und hier gilt, dass man Dummheit leider irgendwo immer in Kauf nehmen muss.

Also insgesamt sehe ich solche FÀlle als in der RealitÀt nicht vermeidbar und man muss sie im Rahmen von TransportschÀden
einzeln abhandeln, strategische VermeidungsaktivitÀt ist da wohl nicht möglich.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 06, 2008 9:34 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
BeitrÀge: 405
Wohnort: Raum 6
Hallo,

8O mir fallen da mehrere VerbesserungsvorschlĂ€ge ein: Z.B. die Öffnung grĂ¶ĂŸer zu machen und KlappverschlĂŒsse zu benutzen, das geht beim Öffnen schneller als DrehverschlĂŒsse. Dann kann man sich auch den albernen Henkel oben drauf sparen, was hat der fĂŒr einen Sinn?

Ich glaube nicht das die Dose bzw. der Deckel slebst beschĂ€digt waren, sondern nur undicht. Ich habe mehrere Dosen CT bestellt und es war wirklich keine einzige davon dicht. Das kommt von dem Pillenbeutel, der zwischen dem Gewinde der Dose und dem des Deckels eingeklemmt ist. Bei leichtem Druck (z.B. Anheben) tritt sofort Pulver zwischen Deckel und Dose aus. Da wĂŒrde ich eher ein StĂŒckl "Pappe" oder so auf deas Pulver legen und den Beutel oben drauf, ggf. noch etwas FĂŒllmaterial. Oder Ihr werft den Beutel auch einfach rein, wie den Messbecher, der dann irgendwo unten wieder auftaucht.

Jedenfalls ist es nicht die beste Lösung den Beutel im Deckel einzuklemmen. Ich habe auch schon Mal das CT durchsieben dĂŒrfen, weil der Beutel mit den Pillen gerissen war. :evil:

_________________
Wer nicht einsteigt, fÀhrt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 06, 2008 9:39 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
was DHL ( und andere lieferdienste ) angeht.... ich habe wĂ€hrend meines studiums mal fĂŒr die DPD gefahren.... wenn man sieht, wie die leute dort mit den paketen umgehen ( fußballspielen beim verladen, in die ecke werfen weil man sauer ist, draufrumschlagen... ) kann man sich nur wundern, das so viele pakete unbeschĂ€digt ankommen. und bei der post soll es noch schlimmer zugehen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 06, 2008 9:51 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
BeitrÀge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ja wenn die mit den Paketen so umgehen wie mit den Autos dann mahlzeit 8O

Ich bin da eigentlich ein viel zu tolleranter Mensch. :lol:


Aber wo WIRKLICH ein Problem besteht sind nicht die Dosen sondern die FLASCHEN.

Meine MCT Flasche lĂ€uft aus obwohl sie ungeöffnet ist. Nun der Deckel ist dicht aber da die Flaschen wohl aus mehreren teilen besteht drĂŒckt es ĂŒber dem Etikett an dem Absatz heraus.
(Dies war bei mehreren im Shop so, nicht nur bei meiner.)

Aber wir sind ja hier um euch soetwas zu berichten damit es evtl. behoben wird :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 06, 2008 13:18 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
SilverHawk hat geschrieben:
was DHL ( und andere lieferdienste ) angeht.... ich habe wĂ€hrend meines studiums mal fĂŒr die DPD gefahren.... wenn man sieht, wie die leute dort mit den paketen umgehen ( fußballspielen beim verladen, in die ecke werfen weil man sauer ist, draufrumschlagen... ) kann man sich nur wundern, das so viele pakete unbeschĂ€digt ankommen. und bei der post soll es noch schlimmer zugehen....


fast wortwörtlich hat das eine kollege von mir gesagt der auch beim versandhaus gearbeitet hat,
nach dem ich erzÀhlt hatte ich hatte en transportschaden bei ner bestellung ( computer ).

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 06, 2008 17:38 

Registriert: Fr Feb 18, 2005 22:38
BeitrÀge: 344
Wohnort: ThĂŒringen ,
Die problematik ist ja wenn ein schaden enstanden ist ...
der Empfanger muß den Schaden anzeigen im Postamt und die Bestellung komplett dort lassen wegen Begutachtung..!!
Ja die Ware muß neu versendet werden und dann darauf gehofft werden das der Gutachter den Schaden auf die Post (DHL ) schiebt . (Ich habe leider diesbezĂŒglich sehr schlechte Erfahrungen sammeln dĂŒrfen .)
Aber Peak -Heiko muß man da mal lobend erwĂ€hnen ,denn er findet immer einen Weg dem Kunden schnellst möglich die Bestellung neu zu kommen zu lassen -ganz unbĂŒrokratisch ...das ist nicht ĂŒberall so ...

Auch wenn es wirklich in letzter Zeit einige Probleme gab mit dem Versandt ..aber anderes Thema ........

Mfg Matthias
P.Sh ThĂŒringen

_________________
Eisen und Schweiß so soll es sein !!
Peak-ThĂŒringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: So MĂ€r 16, 2008 2:00 

Registriert: Di Nov 28, 2006 9:02
BeitrÀge: 99
Ja genau, der Deckel war es (ein StĂŒck von oben war herausgebrochen und hing lose)
zum GlĂŒck hab ich noch eine alte CT Dose stehen gehabt.
nach dem die fertig war hab ich grad die Deckel vertauscht.
also hat sich erledigt.


MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Sa Apr 26, 2008 12:50 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
das aber mal en krasser transportschaden.
ich sags ja drecks post ich hatte auch bei nem pc riesen probleme.

echt en scheiss laden.
die sollten vllt aufhöhren mit pĂ€ckchen fußball zu spielen.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BeschĂ€digtes CT
BeitragVerfasst: Sa Apr 26, 2008 19:42 

Registriert: Fr Feb 18, 2005 22:38
BeitrÀge: 344
Wohnort: ThĂŒringen ,
Das nenne Ich mal Richtig heftig ....

das Problem ist ja bei der Versicherten Versandt .-das bei angezeigten BeschĂ€digungen vom EmpfĂ€nger , das gesammte Paket mit Inhalt und FĂŒllstoff ,zur Begutachtung von einem Gutachter von und bei der Post (Station) bleiben muß.

Klar die zahlen auch, wenn es ordentlich verpackt wurde- laut Gutachter ,!!!

Aber alle die Artikel sind erst einmal weg .. und wenn man etwas dann dringend benötigt ... shitt.... !!!

und das das nur der EmpfĂ€nger machen kann in der Station finde ich absolut zum Kot... beim Postboten sollte so etwas auch gehen ,nach dem Öffnen ....
Der EmpfĂ€nger muß wenn man etwas weiter weg wohnt von der Station -wenn man die Zeit nicht hatt -Arbeit -- Finazieller aufwand Benzin -Parkschein ....usw.. auf sich nehmen


Aber egal welcher Lieferdienst das ist ..alle versuchen den Preis zu drĂŒcken ,die schnellsten zu sein .. und da kommt auch ebend mal so etwas heraus ... und da sichern Sie sich mit Ihren VerpackungskĂŒnstler -Gutachtern ab ...

""Geiz ist Geil " !!

Matthias

_________________
Eisen und Schweiß so soll es sein !!
Peak-ThĂŒringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 16 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: