Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 0:05
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Besteht bei AJ die Gefahr einer √úberdosierung?
BeitragVerfasst: Sa Jan 07, 2006 8:03 

Registriert: Sa Nov 26, 2005 21:48
Beiträge: 54
Ich habe zu AJ eine Frage.

-Was passiert, wenn man aus Versehen √ľberdosiert? K√∂nnte man dann in einen hypoglyk√§mischen Zustand kommen? Die Athleten, die Insulin injizieren m√ľssen ja extrem aufpassen, da das ansonsten richtig gef√§hrlich werden kann. Nun ist Pinitol sicher nicht mit Insulin zu vergleichen, aber k√∂nnte man durch zuviel Pinitol √§hnliche Nebenwirkungen bekommen wie durch Insulin? Fegt AJ gewisserma√üen das Blut leer und bef√∂rdert s√§mtliche Kohlenhydrate im Blut in die Muskeln?

Ich frage deswegen, weil ich mitunter sehr empfindlich auf Kohlenhydratmangel reagiere. Manchmal, wenn ich zuletzt nachmittags Kohlenhydrate gegessen habe kommt es vor, dass ich mich abends richtig schwach f√ľhle als st√ľnde ich kurz davor ohnm√§chtig zu werden. Deswegen k√∂nnte ich low carb nicht machen, da w√ľrde ich binnen k√ľrzester Zeit zusammenklappen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jan 07, 2006 14:17 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
Beiträge: 218
im supphandbook steht da was dr√ľber musste ma schauen weis die seite jetzt grad nich auswendig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 08, 2006 4:42 

Registriert: Sa Nov 26, 2005 21:48
Beiträge: 54
Hab den Text gelesen. Da steht ja, dass es bei mehr als 1500mg Pinitol ins Gegenteil umschl√§gt. Dann d√ľrfte es eigentlich keine √úberdosierung geben. Und wenn selbst Typ 1 Diabetiker und Low Carbler davon profitieren m√ľsste es ja eigentlich in der Hinsicht sicher sein, so dass man durch Pinitol nicht hypoglyk√§misch werden kann. W√ľrde das aber trotzdem noch einmal gern best√§tigt haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 08, 2006 14:56 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
Beiträge: 218
wurde schon desöfteren hier bestätigt. wenn du mir nicht traust findest dus in der suche... oder schau mal die posts durch, es ist noch gar net so lange her, da wurde das gefragt.



///edit

rofl.. das warst sogar du und armin selbst hats dir bestätigt

https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=5991


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 09, 2006 8:56 

Registriert: Sa Nov 26, 2005 21:48
Beiträge: 54
Oh. :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: