Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 8:59
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 16, 2006 13:35 

Registriert: Di Mai 03, 2005 22:46
Beiträge: 135
Wohnort: Hessen
Hallo,
wollte schon die ganze Zeit noch mal meine Erfahrungen mit Ecdysone zu "Papier" bringen. Also, bei mir hat es wirklich durchschlagend gewirkt. Und zwar in der Aufbau sowie nun in der Di√§t Phase. Habe noch die alten Ecdysone aus dem Testfeld, da ich mich damals ordentlich eingedeckt hatte. Nehme pro Tag bei im Moment 86 KG 2 Ecdysone und ca 100g Anabolic Protein und Createston. In der Aufbau Phase Habe ich nur bedingt auf Kcal. geachtet und mit dem Beginn der Ecdy Einnahme Habe ich innerhalb k√ľrzester Zeit von 85kg auf ca. 90 kg zugelegt (klar war nicht alles "Magermuskelmasse" bevor ihr mich zerrei√üt).Dazusagen mu√ü man auch, da√ü ich schon bald 20 Jahre trainiere und ein solcher Zubau mir noch nicht passiert ist. Generell auch an den richtigen Stellen zugelegt, also nicht nur um die H√ľften. Kraftm√§√üig, beding durch den Massezubau auch ca. 10-20% an Leistung gesteigert. Einnahme am Morgen zusammen mit AP nach dem Training dann zusammen mit CT. Nun in der Di√§tphase bin ich fast noch mehr angetan. Die Muskulatur bleibt Hart, ich kann fast noch die gleichen Gewichte wie vorher bew√§ltigen. Ich halte mich aber weiter an die Proteinmenge von ca 3 g und 2 Ecdysone am Tag (entspricht ca 4 FX). Obwohl ich schon innerhalb von knapp 3 Wochen Di√§t 4 kg verloren habe kann ich nicht feststellen, da√ü sich an Umfang zb. Bizeps was ver√§ndert hat. Das war in fr√ľheren Jahren nicht so. Da waren zwar die ersten Wochen Di√§t immer Reduktionsm√§√üig (K√∂rpergewicht) erfolgreicher, allerdings auch bei gleichzeitig sichtbarem Muskelverlust. Auch im Spiegel sehe ich nicht "leer" aus, sondern die Muskulatur beginnt sich gut abzuzeichnen (obwohl ich bei ca. 100g KH am Tag bleibe).
Auch das beschriebene Hungergef√ľhl nach der Einnahme hat sich nach wenigen Wochen vollst√§ndig verfl√ľchtigt.
Zusammenfassend kann ich sagen, da√ü Ecdysone, bei mir nach nun durchg√§ngiger Einnahme von ca. 3 Monaten durchschlagend auf Muskelvolumen und Qualit√§t (Feinheiten zeichnen sich besser ab) gewirkt hat. Es scheint mir tats√§chlich so, da√ü wie Armin das ja auch schon mal sagte alle Muskeln im K√∂rper, auch die die nicht so stark trainiert werden wachsen. Habe nun beschlossen in der Di√§t f√ľr die n√§chsten 2 Monate Fat Attack zus√§tzlich einzusetzen. Werde meine Erfahrungen dann wieder posten.

Mit sportlichem Gruß

Coldlight


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 16, 2006 14:02 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Danke Coldlight,

bin auf deine Erfahrungen mit Fat Attack schon gespannt :!:

Werde Ende der Woche mit Fenuplast anfangen zu experimentieren und dann auch mal meine Erfahrungen in ein paar Wochen posten. War am schwanken ob ich Fenuplast oder Fat Attack nehmen sollte & habe mich aber f√ľr eine weitere Aufbaurunde entschieden da es ja noch bis Sommer etwas Zeit ist und mein Kfett-Anteil mit 12% +/- noch im Rahmen momentan ist, auch wenn der in den letzten Wochen immer mehr erst Richtung 11 und dann 12 geklettert ist.

Werde auf jeden Fall BE dann auch eine Chance geben in der Diätphase.

Gruß
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 16, 2006 14:38 

Registriert: Di Mai 03, 2005 22:46
Beiträge: 135
Wohnort: Hessen
Hallo MARV,
ich empfehle Dir, auf jeden Fall BE schon so ca. 4 Wochen vor Deiner Di√§t einzunehmen, dann hast Du Dich daran gew√∂hnt (das einsetzende Hungergef√ľhl bzw. "Sucht" nach Protein ist ganz sch√∂n stark).

Mit sportlichem Gruß Coldlight.

PS. nach welcher Methode und wenn mit Calipper an wievielen Stellen mißt Du Deinen KF?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 16, 2006 18:09 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Hi Coldllight,

messe momentan √ľber ein(en) Futrex (https://www.futrex.de).
Kann ich bisher echt nur empfehlen. Ok das Ding kostet auch ca.4000‚ā¨ ist also nix f√ľr den Heimbedarf, aber mein Studio hat das Ding halt und daher ist es ne feine Sache :D
Habe bei Calippermessungen schon verschiedene Methoden verwendet (3,7,9) aber bin da nie ganz zufrieden gewesen weil sich mein Bindegewebe nicht an die Ergebnisse der Waag halten will. Sprich obwohl ich knapp 2Kg Gewicht verloren hatte (Fett) war die Messung noch identisch per 7-Punkt Methode.
Beim Futrex zeigt es mir wenn ich ne √Ąnderung im Spiegel sehe auch ne √Ąnderung am Ger√§t an, was schonmal ein gutes Zeichen ist. Nachdem etliche Bekannte von mir auch √ľber Calipper oder Futrex vglbare Werte (an beiden Skalenenden von 5% bis 26% alles dabei) bekommen haben hab ich keine Skepsis dem Ger√§t gegen√ľber mehr.
Und es ist halt schön einfach und praktisch.

Gruß
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 16, 2006 23:58 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
Beiträge: 218
hat mein studio ebenfalls, ist echt en schnatzes teil und die messungen scheinen auch wirklichrecht gut zu sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: