Aktuelle Zeit: Di Aug 14, 2018 10:14
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beta Ecdysteron und Turkesteron!!!
BeitragVerfasst: Di Apr 12, 2005 8:10 

Registriert: Mi Nov 03, 2004 15:36
Beiträge: 29
Wohnort: Braunschweig
Hallo Leute, Hallo Armin!!!...

kann mir einer vielleicht mal sagen was man sich so von Beta Ecdysteron und Turkesteron versprechen kann... oder weiß einer einen guten Thread dazu?

Ist es besser als Createston?
Wie wird es eingenommen? In Pulverform mit fl√ľssigkeit vermischt oder in Kapselform oder wie wird es eingenommen?!

Wie ist der Ablauf... man bekommt f√ľr 50 ‚ā¨ 2 P√§ckchen.. mit einmal Beta Ecdysteron und Turkesteron oder wie?!
Nehme ich das dann jeden Tag ein oder nur nach dem Training oder wie?
Wie lang wird denn sone Dose halten?
Was kann man denn erwarten wenn man 3 mal die Woche Hit trainiert?!

Wäre nett wenn jemand mal was dazu sagen könnte!

Danke und Lieben Gruß
Ricky


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Apr 12, 2005 9:24 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Beta Ecdysteron (BE) bzw. Turkesteron ist ein funktionaler Planzenwirkstoff bzw. Katalysator, der speziell die Protein-Assimilisierung (Umwamdlung des Rohstoffs Protein in Muskelgewebe) um bis zu 600% verbessern kann, wie Studien erkennen liessen. Mit BE liessen sich sogar Resultate erzielen, die vergleichbar mit moderaten Dosen von Dianabol sind. Du solltest allerdings eine gute Darmflora haben (Bioverf√ľgbarkeit), um optimal davon zu profitieren. Wenn du hier Zweifel hast, kannst du Spirulina nehmen. Was du erwarten kannst, kann so nicht benatwortet werden, da hier zu viele individuelle unbekannte parameter ber√ľcksichtigt werden muessen - jeder reagiert anders darauf - das musst du schlichtweg testen.

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Apr 12, 2005 9:59 

Registriert: Mi Nov 03, 2004 15:36
Beiträge: 29
Wohnort: Braunschweig
Hallo,

achso... danke erstmal... wenn die Testreihe beginnen wird... und ich mit in der testreihe bei bin... wird man dann nochmal richtig im Detail aufgeklärt wie man es einnehmen soll und wann und so weiter ?
Wie wird das denn ablaufen?
Ich nehme ja zur Zeit Createston und Amino Anabol Prof...
Wenn ich dann mit dem Beta und Turk anfang... soll ich dann aufhören Crea und amino zu nehmen ?... Ich bin ja mal ein bissl neugierig wie das ablaufen wird!
Denn wenn es wirklich mit Dianabol vergleichbar ist, dann kann man bestimmt gut Erfolge verzeichnen oder?!

Gruß
Ricky


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Apr 12, 2005 11:07 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 22:15
Beiträge: 59
Armin hat geschrieben:
Am besten 3 Wochen nur Turkesteron, dann 3 Wochen nur BE und dann drei Wochen beide zusammen nehmen. Dosierung mindestens 500 mg Ecdysone pro Tag (damit man auch wirklich signifikant was sagen kann).
Mit den nach den 9 Wochen verbleibenden Kapseln vielleicht noch bez√ľglich der Tagesmenge etwas "herumspielen".

Armin hat geschrieben:
Bei unserer internen Testgruppe f√ľhren wir genau Buch, die Athleten die sich zu diesem breiteren Test anmelden brauchen nur die zus√§tzlich zu BE und TS genommenen Supplements aufzuf√ľhren und im Formular nach jeweils den 3 Wochen Testzeit zu markieren ob sie √ľberhaupt was gemerkt haben, bzw. ob einfach nur vitaler sind bzw. wieviel Muskulatur sie aufgebaut haben und wieviel K√∂rperfett sie verloren haben bzw ob sie sonst irgend was au√üergew√∂hnliches festgestellt haben (und dieses gegebenenfalls kurz beschreiben).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Apr 12, 2005 11:11 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Ricky21

"Dianabol" (Methandienon) lagert vor allem Wasser ein (durch Arommatisierung) und macht dank alpha - Alkalisierung Deine Leber kaputt.

Unabh√§ngig davon darfst Du Dir von BE nicht zu viel erwarten, es kann Dir beim Muskelaufbau helfen, aber es ist kein Wundermittel. Schon gar nicht ersetzt es CT oder BCAA's (Amino anabol), im Gegenteil, es d√ľrfte mit CT zusammmen deutlich besser wirken als ohne CT, da es ja das Protein aus dem CT eventuell besser zu Muskelgewebe "wandelt".

Zur Dosierung und Einnahme wird Armin sicher noch einmal eingehen, wenn der Test beginnt.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Apr 12, 2005 22:31 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
drratio hat geschrieben:
Du solltest allerdings eine gute Darmflora haben (Bioverf√ľgbarkeit), um optimal davon zu profitieren. Wenn du hier Zweifel hast, kannst du Spirulina nehmen.

Herzlichst drratio


@drratio

Nimmst du f√ľr die Darmflora nur Spirulina oder auch Naturjoghurt ?
Woher beziehst du dein Spirulina ?

mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 13, 2005 0:54 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
ich nehme vorwiegend Spirulina und vermeide jegliche Art von gezuckerten (Industriezucker, Kristalzucker) Lebensmittel. Naturyoghurt gerne, er ist nur nicht immer zu kriegen.

https://www.peak.ag/catalog/product_info ... cts_id=206

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 13, 2005 10:52 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
Beiträge: 448
Das kotzt mich voll an, dass BE auch von der Darmflora abhängig ist!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 13, 2005 11:25 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Wieso, hast du denn eine schlechte Darmflora?

Auch bei den meisten anderen Roh- und Wirkstoffen ist eine intakte Darmflora sehr wichtig - Stichwort Bioverf√ľgbarkeit - denn diese koennen ja nur √ľber den Magen/Darm-Trakt in den Blutpool gelangen.

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 13, 2005 14:53 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Zitat:
Das kotzt mich voll an, dass BE auch von der Darmflora abhängig ist!

Schlechte Darmflora, kein Testosteron,...
Jay, ich mach mir ernsthafte Sorge um dein Wohl...
:wink:
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 13, 2005 14:56 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
Beiträge: 448
drratio hat geschrieben:
Wieso, hast du denn eine schlechte Darmflora?

Auch bei den meisten anderen Roh- und Wirkstoffen ist eine intakte Darmflora sehr wichtig - Stichwort Bioverf√ľgbarkeit - denn diese koennen ja nur √ľber den Magen/Darm-Trakt in den Blutpool gelangen.

Herzlichst drratio


Ich hab bestimmt keine gute Flora ich ess ja kaum so gesunde Sachen. :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 13, 2005 15:49 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Und dann fragst du dich, warum du nicht weiterkommst
und findest daf√ľr scheinheilige Entschuldigungen.
Tut mir leid, aber so kann ich dich nicht ernst nehmen...
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 13, 2005 17:39 

Registriert: So Apr 25, 2004 8:38
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Ich vermute mal, dass Jay noch jung an Jahren ist. Mir ging es als Jugendlicher ebenso. Salat hie√ü bei mir Kompost. Gem√ľsesuppe = Kompostsuppe usw. . Erst bei einem T√ľrkeiurlaub hatte ich dann gelernt, dass Salate auch ohne Essig existieren k√∂nnen. Sp√§ter wurde ich von einer Freundin hervorragend bekocht und siehe da, ich stellte mich langsam um. Salat + Fleisch (oder Fisch) mu√ü bei mir einmal am Tag sein. Wenn es schnell gehen soll: Fertigsalatmischung und Fleisch/Fisch kaufen. Das erste w√ľrzen, das Zweite in den Mikrowellengrill und fertig. Wenn mehr Zeit ist, kommt noch ein leckerer Yogurt vom T√ľrkenmarkt dazu.

Jay, zwinge Dich nicht zu gesunder Ernährung. Versuche nur bei jedem Essen irgendwas Gesundes mit einzuflechten. Das wird nach und nach von alleine mehr. Und wenn Du auch hier wieder Gefahren sehen solltest, lebe jeden Tag so, als ob es Dein letzter wär.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: