Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 13:47
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 6   [ 78 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 18:56 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
UND:
Ich bin mal so frei, weil ich das echt so schön und wichtig finde, wie einen alten Barolo ...

Armin hat geschrieben:
Hallo,
...
Ich achte √ľbrigens sogar sehr darauf, dass das Forum objektiv bleibt, denn wenn mir die paar Leute im Forum nach dem Maul reden, dann w√§re das Schlecht f√ľr die Entwicklung von Peak. Wir wollen und sind froh f√ľr objektive Meinungen und es ist nat√ľrlich sch√∂ner, wenn sie positiv sind, ABER DIE NEGATIVEN MELDUNGEN SIND SOGAR WICHTIGER (WEIL SIE HANDLUNGSBEDARF ANZEIGEN) :idea:

Armin

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 19:30 

Registriert: Di Jan 26, 2010 9:55
Beiträge: 24
Wohnort: Hofheim
Hallo!

Ich finde es interessant, dass √ľber die oberfl√§chlichen und unfundierten Diskussionen bei bbszene eine Welle der Emp√∂rung entsteht, weil sich Laien √ľber die angebl. Unwirksamkeit best. Produkte von Peak auslassen und ich dann als Verleumder dastehe, weil ich auf Zweifler hindeute. Es macht auch keinen Sinn, diese Diskussion weiter auszubauen, weil bei diesem Verlauf eine sachliche Diskussion kaum mehr m√∂glich erscheint. Offensichtlich wurden meine Feststellungen als Vorw√ľrfe interpretiert, obwohl sie als Hinweise gelten sollten. Ich sehe auch nicht ein, dass ich mich schuldig f√ľhlen soll f√ľr das, was ich geschrieben habe. Ich hatte nicht vor, jemanden zu verletzen. Sollte ich Dich, Armin, verletzt haben, dann war das nicht beabsichtigt. Aber ich bleibe bei meinem Standpunkt : Wenn mir ein Dozent aus einem best. Fachbereich an den Kopf schmei√üen w√ľrde, er sehe nicht ein, sich mit Laien auseinanderzusetzen hinsichtlich der Interpretation gewisser Studien, obwohl er seine Fachkompetenz einbringen kann, dann vertrete ich die Meinung, dass man den Diskussionsbedarf decken sollte. Zum Thema Koffein hast Du eine riesige Latte an Wirkungen aufgez√§hlt. DAS meine ich. DAS ist Fachkompetenz. Nicht, dass ich sie anzweifle. Du kannst nat√ľrlich handeln, wie Du es f√ľr richtig h√§lst. Aber es macht mehr Eindruck, Laien und Halbwissende zum Schweigen zu bringen, wenn man sie mit Fakten bombardiert. Ob sie das letztlich √ľberzeugt, ist egal, es geht um die Argumente. Und solange sie diese nicht widerlegt haben, lassen sie mich in Ruhe. Zumindest ist das meine pers√∂nliche Handlungsweise, mit der ich wesentlich mehr erreiche. Ob ich nun daf√ľr gehasst oder beschimpft werde oder was auch immer, interessiert mich ehrlich gesagt nicht. Und wenn ich von einem Thema keine Ahnung habe, sage ich das der jew. Person auch. Punkt. W√ľrge ich sie ab und schmei√üe ihnen an den Kopf, dass ich mich mit Halbwissenden nicht abgebe, leiste ich auch keine √úberzeugungsarbeit und lasse sie in ihrem Glauben. Wenn das so gewollt ist, werden auch diejenigen, die gerne mehr gewu√üt h√§tten, vielleicht auch nicht mehr den Mut oder den Willen aufbringen zu fragen. Sicherlich gibt es H√§rtef√§lle, die man nicht belehren kann, aber hier im Forum kann ich mir kaum vorstellen, dass jemand zehnmal dieselbe Frage stellt und trotz gleicher Antworten immer noch derselben Meinung ist. Dann verdient er es wohl nicht besser.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 19:45 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
????
Sorry, aber sonst kann ich wirklich nichts schreiben... es tut mir wirklich leid.
Sag mir einfach was ich schreiben soll, dann schreibe ich es, damit du dann hoffentlich zufrieden bist.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 20:43 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
@Myophobos:
Ich kann dich schon verstehen, allerdings wäre es so langsam schon an der Zeit, dass du eine konkrete Frage stellst bzw. konkrete Studien zur Diskussion stellst. Ich kann schon nachvollziehen, dass Armin gerade nicht recht weiß, was du - abgesehen von einer anderen Diskussionskultur - eigentlich genau willst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 21:04 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
bilderburger hat geschrieben:
ich will jetzt nicht abstreiten, dass ich Namen im Kopf habe, m√∂chte diese aber hier nicht nennen (ich bin kein Richter). Zum einen weil ich ihnen Unrecht tun w√ľrde, weil sie ja auch viel Gutes tun hier und zum anderen weil ich keinen v√∂llig unn√∂tigen Streit mit noch unsinnigeren Rechtfertigungen vom Zaun brechen m√∂chte. Ich m√∂chte eigentlich nur an ALLE (nicht nur die, die sich angesprochen f√ľhlen) appellieren, ehrlich zu sich selbst zu sein, wenn sie Mist geredet haben und sich nicht vor lauter Rechtfertigungen immer weiter in das Dickicht der Widerspr√ľche zu verlaufen. Es gen√ľgt wirklich, dass das in der Politik (das ganz gro√üe Forum) Usus ist. Mensch - w√§re das toll, wenn die Leute wenigstens in einem weitgehend anonymen Forum ehrlich w√§ren.

Und vor allem wäre dein Post (der vor diesem) ein ganz wunderbares Schlusswort finde ich - ganz ehrlich :!:

PS: Habe selbst einen bissigen Hund und eine bissige Freundin - ich liebe beide sehr.


Also falls du tats√§chlich mich meintest, ich habe mich nicht angesprochen gef√ľhlt weil was dran ist sondern weil ich weiss dass du nicht sehr weitsichtig bist (sorry nicht b√∂se) und deshalb mir denken konnte dass ich mit in deinem boot sitze.Wie gesagt ich halt dich sicher nicht f√ľr dumm allerdings f√ľr einfach gestrickt, auf grund deiner pm letztens.
Falls du wirklich mich meinst,was ja zwischen den Zeilen so durchschimmert, ist das wirklich
etwas albern. allerdings kann ich mir nicht vorstellen wen du meinst da du erst seit ein paar monaten an board bist.

udn zu meiner person, oder der person squeez, der kann man ja verdammt viel nachsagen,
aber sicher nicht dass ich ein ja-sager bin :D
es gibt sicher kaum hier jmd der armin so oft pms schickt und nervt mit dingen die ihm nicht gefallen wie ich.auch wenn ich dass so sehe wie du dass es hier ein paar ja-sager gibt, finde ich dass kannst du en den 3-4 monaten in denen du aktiv bist nicht so wirklich beurteilen.
wie gesagt ich will dich nicht angreifen aber ich finde du lehnst dich seehr weit aus dem fenster und mir fehlt ein wenig das fundament bei deinen arugmentationen.
das selbe dachte ich mir bei deiner pm auch, allerdings wollte ich da vorerst nichts zu sagen
aber nein ICH kenne DICH nicht und DU MICH auch nicht.
aber wie du selber sagtest und ich auch, ich habe kein problem mit dir und wir können normal weiter diskutieren.

aber dieses "ich habe namen im kopf" getuhe mag ich nicht. ich w√ľrde sofort jeden pers√∂nlich ansprechen was dann durch aus als bissig bezeichent wird.
allerdings ist diese mentalit√§t mir lieber, ich bin lieber bissig aber daf√ľr auch sehr direkt und ehrlich 8)

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 22:33 

Registriert: Di Jan 26, 2010 9:55
Beiträge: 24
Wohnort: Hofheim
Zitat:
abgesehen von einer anderen Diskussionskultur


Das war letztlich mein Vorwurf, die vorherrschende "Diskussionskultur". Mir wurde der Eindruck vermittelt, es w√§re nicht erw√ľnscht, dass Unters√ļchungen verlinkt u diskutiert werden. Ich habe nie behauptet, dass irgendwer keine Ahnung von seiner Materie hat.
Das wurde mir so in den Mund gelegt ! W√ľrde ich das denken, h√§tte ich nicht so ambitioniert Beitr√§ge verfasst.
Wenn hier schon die verantwortlichen Personen aus der Peak-Forschung mitmischen und das Forum betreuen, dann sollte man das ausnutzen d√ľrfen und sie mit Untersuchungen konfrontieren, die sowohl f√ľr als auch gegen ein Produkt sprechen. Der Vorwurf der Herstellerinteressen wird in der Forschung leider viel zu leicht mi√übraucht. Plattformen wie diese hier helfen, genau das zu vermeiden!
Möglicherweise wäre ein Beitrag, so als erstes formuliert, wesentlich eindeutiger gewesen.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 22:42 

Registriert: Mo Dez 07, 2009 10:18
Beiträge: 10
Oh Mann, na dann frag doch endlich was, wir sind doch hier nicht in der Philosophiestunde :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 22:55 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Ach squeez, was soll ich dazu schreiben ?
Im Grunde ist es unn√∂tig bzw. wird eh wieder gel√∂scht, deshalb will ich nur eine Unwahrheit ausr√§umen, die du √ľber mich verbreitest:

Das dir damals "fehlende" Fundament :roll: war sehr ausf√ľhrlich, sehr direkt und sehr ehrlich (gegen dich gerichtet). Allerdings wurde dieser Post gel√∂scht, bevor du ihn lesen konntest - erinnerst du dich ? Also lass doch bitte solche niveaulosen Methoden sein. Was du nicht gelesen hast, fehlt nat√ľrlich - klar. Genauso wie bei mir die Weitsichtigkeit fehlt, um deine scharfsinnigen Kommentare zu verstehen - ich arbeite daran.

Ansonsten: Tryptophan beruhigt vielleicht etwas.

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Mo Feb 01, 2010 23:55 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Es ging mir nicht um damals sondern dadrum dass du mit deiner ja-sager kritik recht hast,
allerdings bei mir damit fehl am platz bist.
und w√ľrdest du meine posts schon l√§nger verfolgen dann w√ľsstest du,dass ich der letzte bin der ein ja-sager ist.
und wie armin es schon geschrieben hat, gehe ich genau so scharf gegen peak wenn es sein muss
wie gegen unberechtigte kritik an peak.
das einfach mein charakter, nicht weil ich irgendwen nicht mag oder ein "arsch" bin sondern lediglich
weil ich meine meinung (vorallem wenn ich wirklich √ľberzeugt bin) gerne verteidige und drum k√§mpfe.
also ne mischung aus impulsivität und interesse am thema, auf deutsch ich bin da mit herz und seele dabei. stehe aber immer zu meiner eigenen meinung.
und wenn diese nicht oft mit peak konform wäre, dann wäre peak nicht das einzige forum in dem ich wirklich aktiv bin. und hier bin ich sehr aktiv. du wirst mich oder squeez nirgends sonst antreffen, ausser hier und da mal ein post.
bin ich allerdings mal nicht mit peak konform dann kritisiere ich auch, aber auch nicht weil ich den armin ärgern will sondern weil ich denke meine kritik könnte positiv was bewegen bzw es könnte evt geändert werden was mich stört was vllt auch manchmal peak hilft.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 7:59 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Myophobos

Nat. gibt es sachlich betrachtet keine objektive Wirklichkeit √ľberhaupt und nat. auch kein objektives Forum. Das bringt schon allein die Tatsache mit sich, dass die meisten Forumsteilnehmer dieses Forums ja die Produkte von Peak konsumieren und damit - im Gegensatz zu Versuchen mit Konkurenzprodukten (ich denke noch mit schaudern an CreaVitargo) - meist sehr positive Erfahrungen gemacht haben. Hinzu kommen sachlich fundierte (welcher Supplementhersteller au√üer Peak st√ľtzt sich √ľberhaupt auf Studien, z. T . eigene???) und in der absoluten Mehrheit stimmige Aussagen von Armin, der die Produkte ja selbst mitentwickelt. Die empirische, unbewu√üte Intelligenz eines Menschen f√ľhrt dann halt dazu, dass man nat. etwas "parteiisch" wird, was aber v√∂√∂lig normal ist.

Mir ist jedenfalls kein Konkurrenzforum bekannt, was nur ann√§hernd das hiesige Niveau erreicht. Das k√∂nnte daran liegen, dass andere Hersteller auch gar nich so tief argumentieren k√∂nnen, weil sie im Bereich nat√ľrlicher Supps weder in Breite noch Tiefe an Peak heranreichen.

Und selbst unabhängige Foren kommen oft nicht an dieses Forum hier heran (ich rede nur von nat. Supps und nicht von Stoff), siehe BBSzene :x

Zugegebenerma√üen verteitigt Armin seine Produkte vehemennt, aber auch hier ist anzumerken, dass erfolgreiche Manager/Forscher sich mit ihrer Arbeit/Firma identifizieren m√ľssen um wirklich gut zu sein, auch wenn sie nat. zwangsweise nie 100% objektiv bleiben k√∂nnen (wobei Armin sicher nicht sehr weit davon abweicht). Glaub mir, der Produktionsvorstand von Audi (Frank Dreves) ist auch √ľberzeugt von "seinen" Autos und das er √ľber die beste Produktion verf√ľgt - und so muss es auch sein!

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 8:19 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Hallo Uwe,

sehr weiser Post, den ich zu 99 % unterschreibe.

Aber mit der Objektivit√§t ist das so eine Sache. Dass die Leute, die √ľberzeugt sind von dem was sie tun oft nicht sehr objektiv sind und im Nachhinein Fehler eingestehen ist nur eine Nebenwirkung der Pers√∂nlichkeitsstrukturen - das muss deswegen aber nicht so sein, finde ich.

Allerdings ist man hier (Armin) f√ľr diese Verh√§ltnisse EXTREM objektiv, das sollte man immer wohlwollend im Hinterkopf haben, auch wenn es mal etwas "verbissen" zugeht. Aber man kann an allem arbeiten und deswegen finde ich es schon wichtig, dass sowas auf den Tisch kommt.

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 11:08 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

nat√ľrlich sind f√ľr mich (meine) Peak Supplements die besten auf der Welt und das ist nicht nur so dahin gesagt, sondern diese √úberzeugung steckt in jeder Zelle von mir.

Ab und zu ist mal Twinlab und ein mal war sogar Gaspari (der sich momentan sehr anstrengt bzw. einen guten Technologen bekommen hat) mal mit einem Supplement ein paar Wochen vor uns, weil wir mit Entwicklung dem Plan etwas nachh√§ngen, aber in der Regel √ľberholt dann unser Produkt technologisch auch wieder die (internationale) Konkurrenz (wobei ich mit einigen amerikanischen Technologen befreundet bin und wir nat√ľrlich auch Informationen austauschen, die nicht gerade ins Betriebsgeheimnis gehen).

√úbrigens, kann ich meine Peak Supplements ALS GANZES nur dann "mit Leib und Seele" verteidigen, wenn ich nur das verteidige, was gut ist und extrem offen f√ľr konstruktive Kritik bin bzw. nichts verteidige, was man besser machen kann.

Never the less, manche Dinge sind nicht machbar.
Ich kann mir maximal 45 Minuten pro Tag f√ľr Forum, Schulung der Verk√§ufer ect. nehmen und da ist es z.B. unm√∂glich, wissenschaftlichen Fachkonsens jeden Tag neu durchzustreiten. Wer Creatine, BCAA, Whey, Anabolic Protein, Beta Ecdysteron in Frage stellt, der kann von mir nur h√∂ren, dass es fachlicher Konsens ist, dass diese Sachen eine Wirkung erzielen und ich kann noch ein paar Studien anlinken.

Ich will dem Myophobos ja nicht b√∂se, im Gegenteil. Ich bin heilfroh, wenn sich jemand so wie er bem√ľht, weil solche Leute den Unterschied unserer Produkte am nat√ľrlich am besten erkennen. Ich versuche nur, auf meine "politisch weniger geschliffene" Art klar zu machen, dass ich beim besten Willen nicht mehr das alte BE Zeug herauskramen und nochmal durchkauen kann (damals habe ich ca 8 Monate mit BE "geschlafen" )

Bei neuen Produkten oder neuen Stoffmatrizen ist das was anderes, das ist Entwicklungsarbeit die gemacht werden muss, weil es ja darum geht neues Wissen hinzuzugewinnen und die Produkte zu optimieren (damit ich sie mit Leib und Seele verteidigen kann :mrgreen: )

Aber jetzt mal ehrlich...
Ich bin 99% sicher, dass GERADE DU MYOPHOBOS mit unserem Ratgeber, der Suchfunktion im Forum und einem hochdosierten Selbstversuch mit Edysone FX , den von mir zu BE gegebenen Links und zwei bis drei Stunden Google erkennst, DASS BE MIT SEHR HOHER WAHRSCHEINLICHKEIT EINE ANABOLE WIRKUNG HAT (die Wahrscheinlichkeit ist so hoch, dass die anabole Wirkung in der Fachwelt nur von Außenseitern bestritten wird und als usus in wissenschaftlichen Arbeiten verwendet wird).

Und bitte glaub mir, ich hab "hauptberuflich" im Moment ein Projekt, das f√ľr 3 Millionen Euro geplant ist und das doppelt so viel oder mehr kosten kann, wenn ich die falschen Maschinen- und Anlagenbauer w√§hle und das kann ich jetzt nicht 4 -5 Monate liegen lassen und mich mit dir vor den PC setzen um BE wieder erneut durchzukauen (f√ľr mich ist BE gegessen, so lange nicht eine seri√∂se Negativstudie auf taucht).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 12:49 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
@Armin:
Ich bin ja nicht neugierig 8) : Ist dein Projekt die im letzten Jahr angesprochene Verbesserung der Riegel? :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 15:00 

Registriert: Di Jan 26, 2010 9:55
Beiträge: 24
Wohnort: Hofheim
Gr√ľ√ü Dich Armin,

aktuell irgendeine Untersuchungen durchkauen wollte ich ja gar nicht. Ich habe kein Material zum Durchkauen. Es ging um Deine grundlegende Diskussionsbereitschaft f√ľr weitere Fragestellungen und Darstellung von neuen Ergebnissen. Wir haben uns letztlich √ľber Sachverhalte gestritten, die um die grundlegende Aussagekraft von wissensch. Studien gingen. Und da kam es mir so r√ľber, als w√§ren wissensch. Befunde f√ľr Dich sekund√§r und wenig diskussionsw√ľrdig, sondern die Erfahrungen am Mann wichtiger.

Gruß

Nachtrag: Die positive Wirkung von BE habe ich nicht in Frage gestellt !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beta Edysteron Streitfrage
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 15:21 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
heisst also unterm strich : viel wirbel um nichts ? (bzw um seeehr wenig :D )

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 6   [ 78 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: