Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 13:48
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 8   [ 107 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 21:42 

Registriert: Sa Nov 07, 2009 15:06
BeitrÀge: 95
turbo-d hat geschrieben:
da kann ich dir zum glĂŒck zu 100% widersprechen. ich habe 7 jahre lang ohne sups und 4 jahre lang mit supplementen trainiert.
meine form ist nicht mehr ansatzweise mit der von vor 4 jahren vergleichbar.


Hast du paar Vergleichsbilder oder auch neue Bilder? Ich wĂŒrde mal gerne diesen Luxusbody sehen, in den so viel reingehĂ€ngt wird. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 21:47 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
du hast ne pm

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 21:56 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
BeitrÀge: 557
Wohnort: Wien
is ja schlimm wie das peak-forum belagert wird :roll:
jedenfalls, wer ein bisschen in der lage ist ĂŒber den tellerrand zu gucken, der wird sehen das die meistens supps auf meinem bild 3fach und 4fach drauf sind.
ich persönlich kaufe lieber nur 2-3 mal groß supplemente ein und spar dabei bis zu 300 euro.
2. wer meinen thread genau gelesen hat, der weis das ein teil der supps von meinem bruder sind.
das bild ist natĂŒrlich sehr "extrem" und das ist auch so gewollt.
im prinzip sieht mein supp plan auch "nur" so aus:

Createston Professional
Detonator bzw Plutonium
Anabolic Protein
Ecdysone FX
Phospholipids+Fischöl
Beta Alanin
Build Up fĂŒr die Ladetage
Arthro Stack bzw Glucosamin
Calcium/Magnesium
Speed Serum+Tyrosin

wobei ich vitamine proteinpulver und fischöl eigentlich schon zu den nahrungsmitteln zÀhle :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 22:05 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Verdammt!
Jetzt muß ich mir irgendwo eine Kamera besorgen!!!! :twisted:

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2010 22:18 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
Schöne Auswahl, Jungs 8)

Wenn mir mal wieder einer mit "Du und Dein ganzer Kram" kommt, kram' ich den Thread hier raus :mrgreen: 
 und ich weiß jetzt auch, warum es mit der Lieferung bei Peak manchmal dauern kann (FIBO Bestellung war aber extrem schnell da!) :P

Nee, ernsthaft, klar ist das fĂŒr Amateure ganz schön heftig und ohne den zugehörigen Schweiß & die Disziplin wĂ€re es echt verschwendet. Aber die Erfolge der Leute sprechen fĂŒr sich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 0:42 

Registriert: Sa Dez 30, 2006 18:51
BeitrÀge: 692
Wohnort: Pulheim
Wow, also Suxx und Turbo haben wirklich ordentlich was auf Vorrat. Ich werde schon immer belĂ€chelt, nun weiß ich, dass meine Mengen noch Human sind.

Der Thread dient eigentlich dem Spaß und scheinbar dann auch der Provokation! Hat ja funktioniert :mrgreen:

Zu Kamil: "FĂŒr was benutzt du das Flavour-System? Hast du das APF als Neutral?"

Das Flavour steht mittlerweile 1,5 Jahre hier... Habe es fĂŒr Magerquark gekauft. Da ich aber in letzter Zeit auf Quark verzichte, dient es momentan der Zierde.

Das APF ist Schoko, wie immer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 6:41 

Registriert: Di Mai 11, 2010 13:37
BeitrÀge: 45
Jungs, einfach nur abartig kann ich dazu nur sagen! 8O


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 9:07 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
supplementcoach-manuel hat geschrieben:
Wow, also Suxx und Turbo haben wirklich ordentlich was auf Vorrat. Ich werde schon immer belĂ€chelt, nun weiß ich, dass meine Mengen noch Human sind.

Der Thread dient eigentlich dem Spaß und scheinbar dann auch der Provokation! Hat ja funktioniert :mrgreen:

Zu Kamil: "FĂŒr was benutzt du das Flavour-System? Hast du das APF als Neutral?"

Das Flavour steht mittlerweile 1,5 Jahre hier... Habe es fĂŒr Magerquark gekauft. Da ich aber in letzter Zeit auf Quark verzichte, dient es momentan der Zierde.

Das APF ist Schoko, wie immer.


ja und wo bleibt dein bild? :-)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 10:55 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
BeitrÀge: 489
Er hat den Fred doch erstellt Oo

Ich hĂ€tte mal vor 2 Monaten nen Bild machen sollen, da wurd ich auch fĂŒr verrĂŒckt erklĂ€rt :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 11:21 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
Maars hat geschrieben:
Er hat den Fred doch erstellt Oo

Ich hĂ€tte mal vor 2 Monaten nen Bild machen sollen, da wurd ich auch fĂŒr verrĂŒckt erklĂ€rt :D


sorry, ich dachte das wÀre kamil, hatte wohl ne dose eaas vor den augen :-)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 11:46 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
BeitrÀge: 557
Wohnort: Wien
komisch.
irgendwie kann ich im bb union forum nix posten. obwolh ich mich gestern angemeldet hab hmmm :roll:

jedenfalls.
stimmt es wahrscheinlich das ich "nicht die besten vorraussetzungen" fĂŒr diesen sport hab. nichtsdestotrotz lass ich mir nix einreden den vor 3 jahren war ich mit ĂŒber 20% KF bei 60 kilo deutlich unglĂŒcklicher :)
und meine gĂŒte. das foto von mir und meinen supps schaut nun mal ziemlich beschissen aus. was erwartet ihr von einem bild das auf die schnelle mit der digicam mit scheiß licht ner doofen pose + ich nach dem training voll wasser und salz :?
spargeltarzan hin oder her. ich bin nun mal nur 1,70 klein. und deshalb möchte ich ganz bewusst nicht ĂŒber 75 kilo. alles darĂŒber gefĂ€llt mir einfach nicht.

weiters ist die menge der supps die auf dem foto stehen nicht aussagekrĂ€ftig ĂŒber den tĂ€glichen konsum davon. ich kauf nunmal lieber 2-3 mal im jahr ein, spar ne menge geld und hab meine ruhe.

zum abschluss nochmal ein supermegaposer foto :D
Bild

ps.
achja...
meine form ist fĂŒr meinen momentanen verhĂ€ltnisse auch nicht besonders gut. hat auch grĂŒnde aber trotzdem hab ich keine angst davor ein foto herzuzeigen.
und mit weight gainern und crepure. naja. außer ein wenig masse und ĂŒberproportional viel fett wĂŒrd mir das nichts bringen.
leider bin ich nun mal ein ziemlicher softgainer und muss wirklich sehr aufs essen schauen. was eben nicht immer leicht ist. insofern bin ich stolz auf meine momentane form. und auf meine kraftleistungen erst recht. da kann mir bei meinem gewicht keiner so schnell was vormachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 11:49 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

den "mit Veresterung Arginin-Malate herstellenden" Produktentwickler :lol: der in dem Forum, mit seinen offensichtlich nur von US-Ami-Marketing-Texten stammenden Fachkenntnissen, sein Unwesen treibt, habe ich ja schon mal hier bei uns im Forum korrigiert.

Ich will das ein zweites (und notfalls auch noch ein drittes Mal ... aber dann ist er mir zu dumm) tun:

Hier der zu beanstandende Text :


[i]Zitat supplementcoach manuel):
Allerdings soll das Produkt ja die Nahrung ergĂ€nzen. Zu gut verfĂŒgbare Verbindungen wĂŒrden den Körper eher vollstopfen und das Ganze aufzwingen, was vorallem bei toxischen Substanzen wie Zink, Chrom etc. kritisch werden kann. Besteht nun ein Mangel bei Zink, wird auch das Zinkoxid genug resorbiert.

Antwort SU Produktentwickler:
Nee, also das ist so nicht korrekt.
Zink ist so verschwindend gering konzentriert (2,5mg pro Tbl.), daß es auf jeden Fall Sinn machen wĂŒrde, eine organische Verbindung wie Chelat oder Gluconat zu benutzen. Das gilt ĂŒbrigens fĂŒr alle Mineralien, denn in dem PrĂ€parat existiert keine einzige organische Verbindung. Der wahre Grund sind meiner Ansicht nach KosteneinspargrĂŒnde.
Übrigens liegt die sichere Zink-Höchstgrenze bei 25mg / Tag, was man mit normalen Essen kaum erreicht, außer man ißt Austern. Ab 50mg kommt man (laut dem Lebensmittelamt) in eine "unsichere Zone". Zink wirkt ab 800mg (!!!) pro Tag nachgewiesen toxisch. Zink ist keine toxische Substanz, sondern ein fĂŒr Sportler Ă€ußerst wichtiges Spurenelement.
Die Aufnahmerate von anorganischen Mineralien liegt im Körper bei 5% bis 20% je nach Verbindung und (Mangel-)Konzentration im Körper. Selbst bei einem Zinmangel ist Zinkoxid eine schlechte Quelle. Bei organischen Mineralien liegt die Aufnahmerate bei 70 bis 90%.

Zitat Manuel:
Allerdings finde ich 5€ im Monat fĂŒr eine komplett Versorgung (u.a. auch mit Polys und Piperin - inwiefern das bei mir wirklich was bringt) auch nicht zu teuer.

Antwort SUProduktentwickler:
FĂŒr eine komplette Versorgung mit Vitaminen und Mineralien (also Vitamine + sekundĂ€re Pflanzenstoffe, sowie organsiche Mineralien) mĂŒĂŸte man ca. 20,- EUR evtl. auch 30,- EUR einplanen. DafĂŒr macht die Einnahme dieser PrĂ€parate wirklich Sinn.
Verstehe das Postings bitte nicht falsch. Das ist nur meine Meinung zu diesem Thema.


Zuerst wÀre mal interessant, zu wissen was oder wo ein "Lebensmittelamt" ist, das ab 50 mg Zink "unsichere Zonen" angibt 8O

Dass 33% der Zink-RDA pro Portion Ultra A-Z "verschwindend gering" ist, ist sicher genau so Ansichtssache, wie dass 33% einer Million Euro verschwindend gering ist 8)

Die Aufnahmerate von anorganischem Zink liegt nicht bei 5-20% im Vergleich zu zu 70-90 % bei anorganischen Zinkverbindungen (Chelaten).

Allerdings bekommt man seriöse dazu Daten nicht aus Ami-Marketing-BlÀttern, sondern z.B. bei PubMed mit den Stichworten "zinc bioavailability supplements" o.À.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/sites/entre ... ry.fcgi%3F

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/sites/entrez

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11051592

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15867288

https://scholar.google.lu/scholar?q=zinc ... =Suche&lr=


Wer sich nicht nur Trivial-Literatur reinzieht, sondern ein echter Produktentwickler mit lebensmittelchemischer oder biochemischer Ausbildung ist, der weiss, dass eine seriöse Bestimmung der BioverfĂŒgbarkeit von Zink ect schon an der bis heute noch nicht gelösten Frage einer sicheren Bestimmung des Zinkstatus am lebenden Organismus scheidert. Eine Bestimmung der aufgenommenen Zinkmenge aus einer bestimmten Menge verabreichten Zinks setzt entweder die nachfolgende Tötung zur Bestimmung des Zinkgehaltes in den verschiedenen Kompartimenten voraus oder sehr aufwendige Isotopenuntersuchungen.

Von daher gibt es solche Untersuchungen v.a. an Tieren wie Ratten. Und selbst da zeigte sich wie stark die Ergebnisse von anderen Faktoren wie u.a. der ErnÀhrung abhÀngen. Die Zinkresorption im Darm hÀngt von der Höhe der Zinkgabe ab. Hohe Zinkmengen sind mit verminderter Resorption verbunden.

Umrechnungsfaktoren gibt es sicher auch nicht allgemeingĂŒltig, sondern sie sind individuell sehr unterschiedlich. Die meisten Untersuchungen fanden nur Abweichungen im Bereich von max. Faktor 2 in der BioverfĂŒgbarkeit verschiedener Zinkverbindungen.
Bei Zinksulfat als Referenz mit 1 z.B. ist die von Zinkoxid nur 60%, die von Zinkmethionin dagegen rund 180% also 1,8-fach besser. Höhere Unterschiede, wie bei Zinkpicolinat oft angegeben dĂŒrfte - wenn ĂŒberhaupt - nur bei ganz spezifischen Situationen wie einer Acrodermatitis enteropathica auftreten.

GUT... ICH HAB JETZT DIE MEISTEN VON EUCH SCHON GENUG GELANGWEILT, WOLLTE ABER WENIGSTENS ANSATZWEISE MAL DEN UNTERSCHIED ZWISCHEN "PRODUKTENTWICKLERN" ANDEREN MARKEN UND PEAK (=SPITZEN) PRODUKTENTWICKLERN MAL HERAUS ARBEITEN :wink:

Noch kurz zum Ultra A-Z:
Das ist, wie Supplementcoach Manuel vollkommen richtig erkannt hat, so wie es ist zusammengesetzt, weil es "nach Meinung der Peak-Produktentwickler" ALS NAHRUNGSERGÄNZUNG FÜR JEDERMANN (ich geb das auch meinen Kindern) so zusammengesetzt gehört, wie es ist (Ă€hlnlich ĂŒbrigens wie Centrum, die ja auch Zinkoxide nehmen).

Die Argumentation, dass wir da nur billige Rohstoffe verwenden wollen, ist schon von daher lĂ€cherlich, da das kg Zinkoxid zwar irgendwo bei 1 Euro liegt und das von hervorragendem Dr. Lohmann Zinkcitrat (das wir ja bei Createston und Co einsetzen) zwar ca 5 Euro pro kg kostet... aber bei 2,5 mg * 120 Tabletten pro Dose der Einsatz von Citrat nicht mal 2 Cent mehr kosten wĂŒrde und das könnten wir uns gerade noch leisten :lol:

Der Grund fĂŒr die Zusammensetzung all unsere Produkte und auch fĂŒr die Zusammensetzung von Ultra A-Z liegt eher in einem weit ĂŒberlegenen Know How der Peak Produktentwickler die z.B. folgendes Wissen:

Die Zinkresorption im Darm hĂ€ngt von der Höhe der Zinkgabe ab. Hohe Zinkmengen sind mit verminderter Resorption verbunden. Proteingebundenes Zink (Bioplex-Chelat) wird BEI HÖHEREN MENGEN etwa 2-3 fach besser resorbiert als anorganische ZinkprĂ€parate (Zinkoxid, -sulfat), bei geringen Dosen ist die BioverfĂŒgbarkeit beider Formen MARGINAL . Die Zinkresorption anorganischer Verbindungen wird negativ durch Kalzium, Eisen, Kupfer, Phosphor, Schwefel und Phytat beeinflusst. Zink besitzt als Schwermetall ein toxisches Potential fĂŒr Tiere und Pflanzen, die ToxizitĂ€tsgrenze hĂ€ngt von der Art der verabreichten Zinkverbindung ab. Hohe Zinkgaben haben eine bakterizide Wirkung, sie reduzieren die Keimflora im Darm. Hohen Zinkgaben stören den Kupferstoffwechsel und die Verwertung des Eisens. Sie können zur AnĂ€mie fĂŒhren. Besonders durch hohe anorganische Zinkverzehrsmenngen kann es zu Eisenmangel kommen.

Armin

PS:
Die von dem komischen Produktentwickler an den Haaren herbei gezogene SchĂ€tzung "FĂŒr eine komplette Versorgung mit Vitaminen und Mineralien (also Vitamine + sekundĂ€re Pflanzenstoffe, sowie organsiche Mineralien) mĂŒĂŸte man ca. 20,- EUR evtl. auch 30,- EUR einplanen. DafĂŒr macht die Einnahme dieser PrĂ€parate wirklich Sinn." ist natĂŒrlich genau so Unsinn wie alles andere, was er von sich gibt.

PSPS:
Wenn jemand Zinkmangel hat oder eine Zeit lang (am besten unter Àrztlicher Kontrolle) mit Zink eine Leistungssteigerung anstrebt (was durchaus 1-2 mal im Jahr möglich ist), dann haben wir ein SUPER SUPER SUPER ZMA PRODUKT , das alle oben beschriebenen Nachteile, die bei hoher Zinkverzehrsmenge genannt sind, NICHT mit sich bringt.

ALSO ALLES IN EINEM WIR WISSEN BEI PEAK ZIEMLICH GUT WARUM WIR WAS MACHEN :idea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 12:12 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

zur Klarstellung:

Es ist mir egal welche Produktentwickler oder sonstige Angestellten bei anderen Firmen oder Foren arbeiten und es macht mir auch keinen besonderen Spaß jemand "fertig zu machen" und ich wĂŒrde von mir aus nie jemand in der Art und Weise wie oben angehen.

Was aber jedem, der mir oder Peak auf die FĂŒĂŸe treten will, klar sein muss ist, dass in gewissen FĂ€llen auf meiner Stirn der Spruch "ich verstehe keinen Spass" zu erkennen ist.

Als alter Judoka, der frĂŒher mal gar nicht so unerfolgreich war, pflege ich immer noch der Spruch "Viel Feind - viel Ehr" und ein ganz gutes "Kampfschwein" kann ich auch heute noch sein :mrgreen:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 12:50 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo suxx,

und nie vergessen:

Man kann darĂŒber streiten, ob ein Oberarm, der mit Stoff ein paar cm dicker als deiner geworden ist, besser oder schlechter ist, aber darĂŒber, dass der Kopf bzw. der Inhalt des Kopfes das Wichtigste ist (zumindest beim Menschen) darĂŒber lĂ€ĂŸt sich glaube ich nicht streiten .... oder doch ? :lol:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder eurer Supp-VorrĂ€te
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 13:14 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
BeitrÀge: 557
Wohnort: Wien
ach armin.... ich mach mir schon lange keine gedanken mehr um den umfang meines oberarmes (zumal ich mit meinem gewicht nicht ĂŒber 80 kilo gehen möchte)
mein studium hat im moment prioritÀt und wenn ich dann die ein oder andere einheit ausfallen lassen muss ist mir das egal.

jedenfalls bin ich wirklich gespannt auf die beratung um die ich im anderen forum bekommen werde :idea:


mfg
suxx


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 8   [ 107 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: