Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 2:01
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bitch tits
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2001 13:03 

Registriert: Mi Dez 27, 2000 1:01
Beiträge: 68
Hi
also erstmal...ich bin kein Profi was Roids angeht!!! Aber was ich weiß läßt mich zu dem Schluß kommen, daß die Einnahme solcher Präpatate eine heikele Geschichte ist (auch wenn hier viele anderer Ansicht sind)!!
Zuerst k√∂nnen alle Steroide zu "bitch tits" f√ľhren, da eine Steigerung des Testo-Spiegels auch eine Steigerung des √Ėstrogen spiegels haben kann!!!Zudem k√∂nnen deine Hoden schrumpfen oder sich deine inneren Organe ver√§ndern!! Auf www.bbszene.de steht irgendwo ein Artikel einer italienischen Wissenschaftlerin, die einen h√§ufigen Zusammenhang zwischen dem fr√ľhen Tod junger Menschen an Herzinfarkt und dem Mi√übrauch von Anabolikan festgestellt hat!!!
Also meiner Meinung nach hat jeder Hobby BBler der sich dieses Zeug gibt irgendwelche tiefliegerende Probleme. Eine andere Erklärunghab ich jedenfalls nicht!!! Manoman welche Gehirnamputierten gehen nur solche Risiken ein um im Schwimmbad dicke Backen zu machen???!!! Naja jedem das Seine.
Durch richtiges Training und Ernährung, sowie ab und zu einen Eiweiß Shake kannst Du auch aufbauen!!!!
So daß jetzt mein Senf dazu...aber jedem das Seine.
MFG
Chris


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bitch tits
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2001 18:56 

Registriert: Do Mär 30, 2000 0:01
Beiträge: 33
Wohnort: 8008 Z√ľrich, Schweiz
hi
chris, ob wirklich alle "stoffenden" bb "gehirnamputiert" sind, dar√ľber kann man diskutieren. ich will mich aber nicht auf eine diskussion zu diesem thema einlassen. wie du gesagt hast: jedem das seine!

anabol pq:
meiner meinung nach können alle anabolika die inneren organe (vor allem herz und leber) wachsen lassen. jedermann reagiert jedoch etwas anders auf die jeweiligen substanzen (verschiedene genetische voraussetzungen). am "schlimmsten" sind aber bestimmt die stärkeren mittel (testovarianten, anapolon, dianabol...).
zu östrogen können jedoch nicht alle konvertieren (testosteron gleicht östrogen in seiner chemischen struktur). während z.b alle testovarianten und dianabol sehr stark aromatisieren, ist dies z.b bei primobolan (methenolone) nicht möglich (chem. struktur).
das √∂strogen-problem kann man auf verschiedene wege l√∂sen. wenn du anf√§llig auf √∂-nebenwirkungen bist (ich hatte bereits in der pubert√§t kleine knoten in meinen brustwarzen, diese verschwanden aber wieder), w√ľrde ich auf unproblematischere varianten umsteigen. falls du eine "normale" veranlagung hast, kannst du den problemen mit geeigneten medis entgegenwirken. es gibt viele sogenannte anti-√∂strogene, so zum beispiel nolvadex (tamoxifen citrate) oder proviron (mesterolone). nolva ist ein sogenannter √∂-blocker, d.h er blockiert "nur" die √∂-rezeptoren. proviron hingegen stoppt das aromatisieren von t zu √∂ (d.h es wird bereits weniger √∂ produziert). andere varianten w√§ren arimidex, clomid (hebt gleichzeitig die endogene t-produktion) oder orimetene (steroid-syntheseblocker: cortisone und √∂, leider aber auch von t).
es sind aber nicht alle anti-√∂ f√ľr alle steroide gleich gut geeignet).
schau mal unter bbszene.de nach, da habe ich mal einen guten artikel zu diesem thema gelesen.
hoffentlich hat dir mein beitrag etwas mehr gen√ľtzt als die etwas oberfl√§chlich wirkende, aber durchaus legitime kritik am "stoffen". wenn jemand um rat fr√§gt, ist es in erster linie angebracht zu helfen und nicht (wie etwa die medien) altbekannte vorurteile zu √§ussern.

cu
manu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bitch tits
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2001 23:20 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 1
Hallo!
Kennt sich jemand √ľber das Problem Bitch tits aus? Welche drugs l√∂sen dies haupts√§chlich aus? Verursachen alle Anabolika eine Vergr√∂√üerung des Herzmuskels?

Vielen Dank f√ľr alle Antworten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron