Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 20:41
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BLACKLINE
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2005 21:59 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Was speziel hat es mit der neuen BlackLine auf sich und was unterscheidet diese zu den anderen Produkten ?


mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 9:30 

Registriert: Sa Jul 22, 2000 0:01
Beiträge: 67
Hi

Wäre auch meine Frage.

"Die modernsten Supplements auf dem Weltmarkt" ! Schon wieder ein haufen Produkte mehr die noch besser sein sollen als die anderen. Ehrlich gesagt, ich weiss nicht mehr was ich kaufen soll und mein Geldbeutel ist auch nicht unendlich voll :evil:
Wenn ein Produkt besser ist als ein anderes sollte man dies letzte aus der Produktpalette entfernen. Aber immer mehr anbieten, da weiss ja keiner mehr wo was Sache ist.
Und ich bin bestimmt nicht der einzige der so denkt !

Bis dann,
BAMBOO


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 9:38 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hallo,

zuerst hab ich mich √ľber die Blackline auch etwas gewundert, aber so wie ich das sehe, ergibt sich f√ľr mich dadurch kein Handlungsbedarf. Mein Budget ist durch CT, Proteine und ab und an BCAAs weitgehend ersch√∂pft. Da√ü dies die Grundversorgung darstellt, wird sich auch durch die Blackline nicht √§ndert. Erst wenn man dar√ľber hinaus noch finanzielle Mittel zum Experimentieren hat oder mit der von Armin empfohlenen Basisversorgung aufgrund von Unvertr√§glichkeiten nicht gut f√§hrt, sollte man zur Blackline greifen.

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 11:46 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

die Black Line besteht aus DEN MODERNSTEN Supplements, d.h. es sind Supplements die in USA und Ländern, die sehr auf die USA schauen (England, Spanien, Italien, Osteuropa, Fernost...) die momentanen Renner sind.
Allerdings haben wir die in USA bestehenden Formulars nochmal verbessert und aufgewertet (um eben den peak-√ľblichen technologischen Vorsprung zu verdeutlichen).

Das diese modernsten Supplements besser sind als unsere Klassiker (CT, Amino Anabol, Ecdysone ...) habe ich nicht gesagt und möchte es (ehrlich gesagt) mehr als bezweifeln.

Unser Karbon hat die Sache wohl vollkommen richtig erkannt und auch den richtigen Schluss gezogen.

Unabh√§ngig davon m√ľssen wir nat√ľrlich auch die Kunden in anderen L√§ndern mit dem Versorgen, was sie lieben und das sind nun mal sehr h√§ufig die "ultramodernsten Supplements".

F√ľr die alten "Peakler" gilt genau was Karbon sagt, wer die finanziellen Mittel hat kann mal damit "herumspielen" und wer mit einem der Klassiker nicht soooo gut f√§hrt (evtl. Intoleranz ect) kann mal schauen ob er in der Black Line ein "alternatives" Supplement findet.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 15:38 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
Jetzt bin ich aber ziemlich verunsichert!
Soll ich nun bei Super Mass bleiben oder zu Cellforce wechseln?

Vielleicht kannst Du uns die genauen Unterschiede in der Wirkung mal verständlich erklären Armin. Das wäre nett :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 20:28 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Don Stefano

Bei einem KH - Lieferant wie SUPERMASS kann man nichts verkehrt machen, daher es macht kaum einen gro√üen Unterschied welches schnelle KH es ist. Zudem ist im SUPERMASS (etwas) HCA enthalten, schon deswegen w√ľrde ich unbedingt daran festhalten...

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 27, 2005 12:16 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
Don Stefano hat geschrieben:
Vielleicht kannst Du uns die genauen Unterschiede in der Wirkung mal verständlich erklären Armin. Das wäre nett :D


Diese Frage will ich nochmal etwas hervorheben, gerade weil sich die beiden Produkte von den Zusatzstoffen doch recht stark unterscheiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 27, 2005 12:49 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
Beiträge: 516
Wohnort: Bondorf
Hallo @Don schau mal in diesen Beitrag ... event hilfreich

https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=5659


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 27, 2005 14:19 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Ich hab sowieso den Eindruck, da√ü die Blackline bei Peak nicht unbedingt von Armin gepusht wurde, sondern eher von seinem Chef als zus√§tzlicher Umsatzbringer eingef√ľhrt wurde (nat√ľrlich nachdem die Produkte von Armin verbessert wurden).

Denn wenn ich mir so r√ľckblickend √ľberlege, wie Armin hier im Forum hinter einem Produkt bewirbt, wenn er wirklich 100 %ig dahinter steht, dann ist das jetzt schon deutlich schw√§cher. Nat√ľrlich kann und wird er nicht sagen, da√ü es Mist ist, aber die Blackline ist f√ľr informierte Kunden eben auch nicht die erste Wahl.

Ich w√ľrde eben so wie Dare zu Super Mass greifen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 28, 2005 7:27 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich will nicht sagen, dass ich nicht hinter der Black Line stehe, immerhin sind das die derzeit gefragtesten Supplements auf dem Weltmarkt und sie sind ganz sicher nicht schlecht.

Letztendlich ist es aber so, dass mindestens 90% der Athleten ja aufs Geld schauen m√ľssen und f√ľr einen bestimmten monatlichen Etat die best m√∂gliche Wirkung "erkaufen" wollen.

Gl√ľcklicher Weise sind - von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen - diese Athleten relativ "robust" d.h. nicht kr√§nkelnd, schw√§chelnd, ziemperlich bzw. empfindlich oder intollerant gegen Lebensmittelsubstrate (meist sind das echte "Eisenfresser" sonst h√§tten sie wohl auch keinen √ľberdurchschnittlich leistungf√§higen K√∂rper aufgebaut).
Ehrlich gesagt habe ich diese "Robustheit" sogar bei der Entwicklung von Createston unterschätzt, denn ich habe mit wesentlich mehr Intoleranzerscheinungen gegen die eine oder andere Zutat im CT gerechnet als in der Praxis aufgetreten sind.

F√ľr einen solchen robusten Athleten sind nun mal Createston, Amino Anabol, Ecdysone und Anabolic Protein die Supplements, die wohl kaum durch etwas anderes (und sei es noch so modern) √ľbertroffen werden k√∂nnen.
Gleichzeitig tut es den meisten dieser Athleten aber schon sehr weh (heute liegt ja das Geld nicht gerade auf der Strasse), die eben genannten Supplements zu finanzieren und daher wäre es nicht sinnvoll zu anderen Produkten umzusteigen.

Die Black Line ist ERN√ĄHRUNGSPHYSIOLOGISCH GESEHEN, wie schon gesagt, f√ľr Athleten, welche mit den oben genannten Supplements nicht soooo gut zurecht kommen und Alternativen suchen. Wer unter den o.g. robusten Athleten die finanziellen Mittel hat, kann auch mit der Back Line etwas "spielen" um die oben genannten Klassiker (AA, CT, Ecdysone, AP) vielleicht noch etwas individuell zu optimieren.

GESCH√ĄFTLICH GESEHEN ist die Black Line vor allem gemacht, um auf den Weltmarkt die modernsten Supplements anbieten zu k√∂nnen. Aber wenn die Line schon existiert, macht es sicher auch Sinn, sie √ľberall anzubieten, es liegt ja am Kunden, was er sich letztendlich kauft.

Ich tue meiner Philosophie mit der Black Line nicht den geringsten Abbruch, wenn ich trocken und sachlich dar√ľber informiere, allerdings werde ich sie keinesfalls im US-amerikanischen Stil als "super-non-plus-ultra - alles bisherige √ľbertreffend ...." promoten, denn f√ľr mich ist Createston die absolute No. 1 gefolgt von Amino Anabol, Ecdyson und Anabolic Protein.... erst danach kommt alles andere wobei dessen Reihenfolge individuell sehr unterschiedlich ist.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 11, 2005 18:06 
Na ja, es gibt Leute, die sind durchaus "robust" und denen schlägt Creatin dennoch auf den Magen... Ich weiß auch nicht was das mit Eisenfressen zu tun haben soll. Richtige fettsäcke, die sich den ganzen tag mit Pizza, Chips und Bier vollstopfen können, ohne Magenprobleme zu bekommen, sind die etwa robust?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 11, 2005 23:32 

Registriert: Mo Jul 19, 2004 21:52
Beiträge: 139
Wohnort: Luxemburg
Was haltet ihr von Vasobolan + Glutafusion + HiTec Creatin vor dem Training???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: