Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 1:24
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bluthochdruck/Hypertonie
BeitragVerfasst: Sa Jul 09, 2011 12:48 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Hallo leute.

Gibt es supps, welche man bei bluthochdruck nicht verwenden soll/darf? Ich verwende zur zeit neben eiweisspulvern, kohlenhydrate, ergogenics, fatburnern, aminos, auch Booster (BCAA TNT, ab und zu Plutonium), den Hellburner und createston professional.

Könnte es probleme mit eines der supps geben, wenn blutdrucksenkende medikamente genommen werden mit den wirkstoffen ENALAPRILMALEAT und HYDROCHLOROTHIAZID?

Musste schon.mal blutdrucksenkende medikamente nehmen als ich noch stark √ľbergewichtig war. Nachdem ich 35 kg abgenommen habe und begann zu trainieren normalisierte sich die hypertonie wieder auf normalwerte (durfte medikamentation absetzen). Jetzt nach 3 jahren habe ich wieder mal gemessen und hatte ohne gro√üartige anstrengung (normaler alltag) 147 zu 79. Jetzt werde ich bei n√§chster gelegenheit wieder mal zum arzt gehen. Wenn ich wieder medikamente nehmen m√ľsste, muss ich dann auf diverse supps verzichten?

Danke f√ľr eure Hilfe :-)

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bluthochdruck/Hypertonie
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2011 14:40 
Moderator

Registriert: So Dez 14, 2008 12:08
Beiträge: 308
Diese Antwort wird Dir hier im Forum keiner geben d√ľrfen besonders nicht bei verschreibungspflichtigen Medikamenten.

Generell sind Wechselwirkungen nicht ausgeschlossen.
Das Beste ist hier spezifisch auf einen Sportarzt zuzugehen, der darf Dir hier eine Auskunft geben.

Viele Gr√ľ√üe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: