Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 17:43
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blutwerte
BeitragVerfasst: Fr M√§r 12, 2004 7:45 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
habe jetzt nach drei Monatiger einnahme von Createston, AA Professionel und Hi-tec Protein mal wieder ein Bluttest machen lassen.
Habe nun folgendes Problem, meine Leberwerte sind 220 und Nierenwerte bei 134 also stark √ľberh√∂ht oder sogar im Grenzbereich.
Wie kann ich es wieder richten?
MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr M√§r 12, 2004 8:22 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
Hallo Alice,

aber das kommt doch nicht vom Createston?
Nimmst Du

- Anabolika
- trinkst gern scharfe Sachen (Whiskey, etc.)?
- Viruserkrankung

Nur so ist das zu erklaeren...

Ansonsten sollte Dir ein Mariendistelpraeparat helfen (Apotheker fragen). Das bringt die Leberwerte wieder in den gruenen Bereich (natuerlich aufhoeren mit so nem Scheiss wie Anabolika etc.....wenn Du das machst)

Gruss
Athlon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr M√§r 12, 2004 9:27 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
@Athlon
Hi, jetzt aber mal langsam, habe 2 Kinder und auch kein Geld f√ľr sowas.
Darum habe ich ja diese sachen von Peak gekauft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr M√§r 12, 2004 10:02 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
Beiträge: 364
Hallo Alice,

also ich nehme das Createston, AA prof. und HiTec Protein Prof. schon
viel länger als du. Am Dienstag habe ich auch einen Bluttest machen lassen. Auf die Ergebnisse warte ich noch. Werde dich aber informieren,
falls "verdächtige Werte" auftauchen sollten.

Gruss,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr M√§r 12, 2004 13:59 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
"von den genannten supps kann es sicher nicht kommen, so viel ist sicher"

Das habe ich oben ja schon angedeutet....

8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa M√§r 13, 2004 7:00 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
grundsätzlich ist die Zufuhr fast jedes Nahrungsmittels mit einer gewissen Belastung der Leber und Nieren verbunden.
Bei Sportlern, die i.a. eine h√∂here Muskelmasse als √ľblich haben, sind die Creatininwerte eigentlich immer erh√∂ht (auch wenn sie kein Creatin supplementieren). Bei verst√§rkter Zufuhr Protein und Creatine ist nat√ľrlich die Belastung von Lebern und Nieren und auch die Creatininwerte h√∂her, das ist v√∂llig normal. Interessant ist nur, ob die Organe mit der Belastung fertig werden und das ist bei gesunden Athleten, vor allem wenn sie ausreichend trinken und keine "Drogen" nehmen eigentlich immer der Fall.
Wenn jemand nat√ľrlich krank ist, mu√ü er mit dem Arzt sprechen und eine entsprechende Di√§t (meist ohne Creatine und m√∂glichst wenige Protein - daf√ľr evtl. Aminos√§uren wie BCAA¬īs, die ja aus der Nieren- Leberdi√§tik kommen) durchf√ľhren.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa M√§r 13, 2004 7:09 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
noch ein Zusatz:

Createston ist das wahrscheinlich (meiner Meinung nach mit Sicherheit) beste Einzelsupplement f√ľr maximalen Muskel- und Kraftaufbau.

Vom Gesundheitlichen Standpunkt betrachtet, wird man sich schwertun ein gesundheitsfördernderes Produkt zu finden.

Durch die synergistischen N√§hrstoffkombination erzielt man maximale Muskelaufbauraten ohne sich mit Protein, Creatine usw vollstopfen zu m√ľssen (enth√§lt zB. nur 3 g Creatine und wirkt besser als 20 g reines Creatine pro Tag, √§hnlich ist es mit den 35 g Whey - sie schlagen bei dieser relativ geringen Menge voll durch).

Zusatzlich gibt es wohl kaum ein Supplement, das eine höhere positive Modulation des Immunsystems und der allgemeinen krankheitsbekämpfenden Körperfunktionen bewirkt.

Die Immunstimmulanz von Createston stellt jedes spezielle Einzelsupplement- egal ob es Vitamin C, E, Alpha Liponsäuren, NAC usw. enthält oder nicht) weit in den Schatten.

Die Glutathionwerte steigen nach Einahme von Createston zB. enorm an
und die dem Createston zugesetzten Co-Substrate entwickeln dazu noch ihre Antioxidative Wirkung.


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: