Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 10:56
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BMS-Prohormoneinnahmeplan
BeitragVerfasst: Di Okt 10, 2000 19:24 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 1
Was haltet ihr von den im BMS-Magazin beschriebenen Prohormoneinnahmeplänen?

Insbesonders der Plan "Andro/Norandro-Komplettprogramm", der am wirkungsvollsten sein soll!

Laut diesem Plan nimmt man 8 Wochen lang pro Tag 150mg 4 Andostendiol, Andostendion, 19-Norandostendiol und 19-Norandostendion.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BMS-Prohormoneinnahmeplan
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2000 15:43 

Registriert: Do Jul 13, 2000 0:01
Beiträge: 97
Wohnort: 45131 Essen, BRD
F√ľr leute die schon Prohormonerfahrungen haben gut. Besonders das Preis/Leistungsverh√§ltnis.

MFG Ben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BMS-Prohormoneinnahmeplan
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2000 17:08 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 91
Ich habe geh√∂rt, da√ü 4 Diol das K√∂nigs-Prohormon sein soll. Beste Umwandlungsrate ( 3mal so hoch wie bei Dion) bei der wenigsten Aromatisierung. Bin selber kein Stoffer, w√ľrde mich aber mal interessieren, warum man die stark aromatisierenden Dion Produkte auch einnimmt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BMS-Prohormoneinnahmeplan
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2000 18:31 

Registriert: Mi Mai 03, 2000 0:01
Beiträge: 5
Wohnort: Deutschland, Seevetal
Ich ziehe dieses Programm gerade durch.
Zusätzlich zu den PH nehme ich Glutamin/ Creatin/ Vanadylsulfat von BMS.
Zwischenbilanz: 5 kg Masse rauf, 1 kg Fett reduziert in 3,5 Wochen.
Kalorienzufuhr leicht erhöht. Viel Eiweiß, nicht zuwenig Fett.
Bin bislang zufrieden, keine Nebenwirkungen bei angegebener Dosierung.
Endg√ľltiges Ergebnis folgt in etwa 4,5 Wochen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BMS-Prohormoneinnahmeplan
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2000 19:48 

Registriert: Fr Aug 04, 2000 0:01
Beiträge: 189
Wohnort: √Ėsterreich, 2540, Bad V√∂slau
Wenzman, welche Prohormonkur machst du gerade? Ist es notwendig die Proteinzufuhr zu erhöhen, wenn ja um wieviel?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BMS-Prohormoneinnahmeplan
BeitragVerfasst: Fr Okt 13, 2000 13:25 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 91
Wäre nett, wenn jemand etwas zu meiner obigen Frage sagen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BMS-Prohormoneinnahmeplan
BeitragVerfasst: Fr Okt 13, 2000 21:47 

Registriert: Mi Mai 03, 2000 0:01
Beiträge: 5
Wohnort: Deutschland, Seevetal
Hallo MAJ,
zu Deiner Frage welches PH-Programm ich gerade durchf√ľhre, verweise ich auf den ersten Beitag von Wrath. Informationen zu diesem Programm erh√§lts Du auf der Seite https://www.bms-international.net
Auf der Seite kannst du auch das kostenlose BMS-Magazin anfordern, in dem das Programm n√§her beschrieben wird. Zu Deiner Frage wie hoch meine Eiwei√ü-Aufnahme ist: ca.2,5-3 gr./KG sowie einen um 300 cal. erh√∂hte Gesamtkalorien-Aufnahme.Bezogen auf den Kalorienbedarf f√ľr den Erhalt des Gewichtes.
( Grundumsatz + Arbeitsumsatz + Freizeitumsatz + 300 cal.)

MfG Wenzman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BMS-Prohormoneinnahmeplan
BeitragVerfasst: Sa Okt 14, 2000 10:54 

Registriert: Di Okt 03, 2000 0:01
Beiträge: 9
Habe die PH Kur von wenzmann auch schon durchgezogen.
ich halte sehr viel von BMS und der PH Kur die sie anbieten.
Habe einiges damit aufgebaut.
Aber habe auch mein Protein auf 3,4 g / Kg erhöht, 2 x Tag Creatin , 1 x Tag Glutamin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: