Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 1:03
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 4   [ 51 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 5:58 

Registriert: Fr Feb 18, 2000 1:01
Beiträge: 36
Wohnort: 58802 balve
hi
köstlich, die böhse onkelz abteilung läd zur märschenstunde .......!!!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 8:05 

Registriert: Mo Feb 07, 2000 1:01
Beiträge: 538
Wohnort: Heidelberg
hi,

watz hat eine gesunde denkweise.

dale carnegie FUNKTIONIERT !!!! man muss es nur jeden tag lesen !!!!!!

man kann ALLEM streit aus dem weg gehen, solange man KLAR denkt.

ich selbt z√§hle mich auch zu den leicht erregbaren, sprich wenn einer mich dumm anmacht muss ich mich wirklich EXTREM zusammenreisen und mir √ľberlegen wie ich am "freundlichsten" reagiere.

der weg des dialogs ist sicherlich der schwirigste !!!

beispiel:
santanor mit 20 jahren
Fremder: "he du *********, hast gerade mein bier versch√ľtet"
Santanor ohne zu fragen : ZACK - dem fremden eine reingehauen und es war ruhe (konnte aber auch sein das ich draussen dann abgepasst wurde)

santanor mit 30 jahren
fremder: "he du *********, hast gerade mein bier versch√ľtet"
Sanatanor: "sorry, war eben etwas ungeschickt ich lade dich zu einem bier ein"

so krank der gedanke auch klingt, wenn du den anderen dann einlädst kann es sogar sein das er sagt , nee lass mal ist schon ok.

wenn ihr auch im jungen alter an euren stolz denkt, lernt im fr√ľhen alter mit solchen situationen richtig umzugehen.

gruss santanor

p.s. probieren kostet nichts !!!!!!!!!!!!
ausserdem, wer wird schon JEDES wochenende angemacht ????????


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 8:57 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
Hi Santanor,

ich stimme Dir zu, was das Deine Situationsgeschichte angeht.
Dale Carnegie hat mit Sicherheit recht, auch gerade, was die Funktion von Komplimenten angeht.
Andererseits ist mir f√ľr das oben genannte Problem noch keine sichere L√∂sung eingefallen.
Man m√ľsste dem Agressor, der ohne Grund Deine Freundin anmacht oder Dich bedroht irgendwie schmackhaft machen, dass es f√ľr ihn besser ist, dies zu unterlassen.
Der primitivste Weg w√§re nat√ľrlich, seine 15k√∂pfige Clique antanzen zu lassen, so dass er in Unterzahl ist... nun ja, den Gedanken muss man nicht weiterdenken.
Meine Gedanken gingen irgendwo dahin, ihm ein besseres Ziel zu bieten als sich selbst, aber wie? Oder so zu tun , als wenn man sich ziemlich einsch√ľchtern hat lassen, dass er sich nicht mit einem
Mann, sondern einer Maus pr√ľgeln w√ľrde (-> w√§r f√ľr ihn uninteressant)
Nun ja, wahrscheinlich muss man einiges verbales Fingerspitzengef√ľhl besitzen...

Gruß Watz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 9:35 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 1
Hi Leute
Im Prinzip ist die Devise "sich zur√ľckhalten" am besten. Diesen Psychopaten aus Jugoslawien ist alles zuzutrauen! Ehe du dich umgeschaut hast, ziehen sie eine Knarre oder sonst eine Waffe. Selbstverst√§ndlich sind diese Feiglinge auch nie alleine.
Eigentlich ist es schlimm, dass man in seinem eigenen Land st√§ndig davor Angst haben muss von einem Fremden angegriffen zu werden und man sollte sich wehren! Aber das kann man sicherlich nicht in dem man alleine versucht zehn Jugos nieder zu schlagen. Deshalb rate ich jedem Zur√ľckhaltung und nicht provozieren lassen! Gebt eurem Unmut anders Ausdruck, auf politischer Ebene!

Gruss Devil


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 9:39 

Registriert: Mo Jun 19, 2000 0:01
Beiträge: 20
Wohnort: Niedersachsen
Na, na.... Devil, machst Du hier Werbung f√ľr eine gewisse Partei...?

------------------

ein kleiner sam


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 13:38 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
mal ehrlich...

(1)
wenn man in discos geht, in denen sportswear "erlaubt" ist, muss man damit rechnen, dass man bl√∂d angemacht wird, da das publikum meistens √ľber wenig hirnschmalz verf√ľgt (ich will hier jetzt niemanden als "doof" bezeichnen!!!).

es ist wirklich so, in clubs und diskotheken, wo "schicke schuhe" und ne anzughose pflicht sind, kann man sich toll am√ľsieren ohne, dass irgendwelche primaten dich oder deine freundin anmachen...

(2)
und wenn dich doch mal ein paar geneten doof anmachen, geh bei der security petzen, dass dich ein gast "belästigt"... oder probier santanors psycho tour Bild


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 19:32 

Registriert: Do Apr 20, 2000 0:01
Beiträge: 70
Wohnort: Bern, Schweiz
Na, das Thema hat ja wirklich recht zugeschlagen. Eines will ich noch sagen, dass was Santanor sagt, wegen dem Bier, geht bei dieser Situation sehr gut... bei solchen F√§lle gibt es wirklich nie irgendwelche auseinadersetzung... wenn man sich dan noch entschuldigt und dan fragt wie er den heisse ist alles okey, auch wenn man nix gemacht hat. Jedoch hatte ich eigentlich nicht solche Auseinadersetzungen gemeint, den solche sind woll Routine und nicht erw√§hnenswert. Bei meinem Fall waren die Jugos nur auf Schl√§gerei aus, ansonsten h√§tten sich mich woll kaum ohne Grund angemacht. Und da kann man sagen was man will, was rauskommt "Hast du ein Problem?" Denen kann man noch so viele Biere anbieten... Da geht nix mehr, da n√ľtz deine Technik, Santanor, rein gar nix.

Und noch was zum Shirt wo ich anhatte, Leutz ich habe kein MuscleShirt angehabt, f√ľr mich ist ein MuscleShirt mit breitem Oberteil und ohne √Ąrmel... Meines war zwar eng, aber hatte immerhin die H√§lfte des Oberarms bedeckt.

Gruss, Steve.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 19:45 

Registriert: Fr Mai 12, 2000 0:01
Beiträge: 6
Derjenige, der einen "blöd anmacht", macht ja das mit einer gewissen Erwartungshaltung (z.b. Schlägerei). Wenn man genau das macht, was nicht in dessen Erwartungen hineinpaßt (z.b. ihn zu einem Bier einlädt), dann nimmt man demjenigen sämtlichen Wind aus den Segeln

mfG, Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 20:44 

Registriert: Di Jun 13, 2000 0:01
Beiträge: 215
Jetzt darf ich aber auch nochmal:

Wenn mich in der Disse jemand ansaugt versuch
ich mich immer mit ein paar Spr√ľchen rauszuwinden. Wenn das nicht klappt dann bleib ich √§u√üerlich immer Ruhig und palaber irgend einen unterw√ľrfigen Schwachsinn.
Die meisten (gerade Ausländer) lassen sich davon ablenken und glauben dich in ruhe zusammenschlagen zu können naja und dann Schlag ich zu. Ein gezielter schlag auf die Nase macht sofort Kampfunfähig. Und dann kannst Du seinen Oberkörper windelweich schlagen.Nur pass auf das du ihm nicht alles brichst.
Ich bin zwar kein Schl√§ger, und auch nicht gerade ¬īne Kante eher ein Hemd, aber nicht die Kraft noch Kampfsport verhilft dir in einer Schl√§gerei die Oberhand zu gewinnen sondern "absolute Entschlossenheit".
Wenn dir das nicht hilft, hattest Du niemals eine relle Chance.
√úbrigens ich sprech aus Erfahrung: Mein Bruder ist 22/180cm/65kilo = Superleichtgewicht. Aber schei√üegal, bei jeder Schl√§gerei immer ganz vorne am verteilen. Er ist so konequent, das er √ľber 80 Kilo Typen locker in die Flucht schl√§gt.
Allerdings muss ich sagen das er in allen Lebenssituationen so konsequent ist. Ich weiß nicht ob man sich das antrainieren kann, ich weiß nur das ich niemals ein Gegner unterschätzen werde sei Er noch so schmal,fett oder klein.

Fazit:
1.Geh niemals dahin wo dich dein Gegner haben will(z.B.: in der Disse ->nach draußen)
2.Schlag als erster zu(√ľberraschungsmoment)
3.Hör nach dem ersten schlag nicht auf, sondern mach ihn Kampfunfähig.
4.Benutze alle greifbaren Waffen(Stein,Eisenstange,Stuhl->alles was DU findest)aber nur wenn Du sie wirklich einsetzen willst, wenn Du drohst und es dann trotzdem nicht tust wirkst Du ziemlich l√§cherlich(es sei denn er zieht sich durch die Drohung zur√ľck)
5.Versuch nicht zu Gewinnen sondern Gewinne!!!

Wenn Du so gegen deinen Gegner vorgehst, dann verrat mir wo Du dich aufhälst damit ich weit von dort wegbleiben kann :-]]]

PS:Nichts gegen Ausländer ich bin selber Italo-Belgier mit Italienischem Pass.

MfG ->Sidewinder(Seitenschlag)= daf√ľr gibts nen guten Grund.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 21:24 

Registriert: Di Jun 13, 2000 0:01
Beiträge: 215
Ich hätte villeicht noch einen:

Wenn ich dauernt Leuten die mich anmachen ein Bier ausgebe, dann spricht sich das doch rum, oder? :-))
Ich will nicht in ¬īne Disse rinkommen und gleich als erstes eine Lokalrunde geben m√ľssen, nur weil ein paar Jugos nach schl√§gen schreien.

Noch was: sich dem√ľtigen lassen ist ¬īne tolle Sache, f√ľr SM Typen.

Wenn Du zul√§sst das dir jemand deine W√ľrde nimmt, dann bist Du ein ganz gro√üer Looser.Das heist nicht das Du keiner Schl√§gerei aus dem weg gehen sollst, sondern nur das Du dir nicht in den Arsch treten lassen sollst.

Ich meine wenn jeder mit Dir machen kann was er will, dann kannst Du auch Geld damit verdienen gehen.

Ich f√ľr meinen Teil geh f√ľr meine √úberzeugungen,wenn es sein muss, ins Grab.

Die Deutschen k√∂nnten von den Jugo¬īs,T√ľrken,Russen etc.noch was lernen: "Zusammenhalt"

Wie oft hab ich erlebt, als ich mit deutschen Kollegen weg war, das die Dir nicht mal helfen wenn Du schon von 3 Leuten zusammengezappt auf den Boden liegend um Hilfe schreißt weil Du fast an deinem eigenen Blut erstickst??? Eigentlich noch nie!

Aber jetzt mal im Ernst meine deutschen Freunde: Wieso haltet ihr so selten zusammen?
Glaubt ihr immernoch es ist nicht ritterlich sich in einem Zweikampf einzumischen?


PS:
Ein lebender Held ist besser als ein toter Feigling!!! :-)))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 21:50 

Registriert: Fr Feb 18, 2000 1:01
Beiträge: 36
Wohnort: 58802 balve
hi
sidewinder hat recht , wir deutschen sind in solchen sachen weicheier geworden !!!
vor 20 jahren war das laut aussagen einiger leute noch anders da gab es noch diesen zusammenhalt !
es ist einfach die angst von jugos,t√ľrken,russen abgestochen zu werden , denn wenn du mit einen dieser jungs √§rger bekommst hast du gleich die ganze sippe vor dir . ehrenhafte k√§mpfe kennen die wahrscheinlich garnicht .
aber mir ist das egal , mit meinen 117kg kenne ich diese propleme nicht mehr , habe seit 3 jahren keinen ärger mehr mit sowas !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 22:20 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
Zu Sidewinder:

Was meinst Du, womit diese Anti-Gewalt-Haltung der Deutschen wohl begonnen hat?
Jaja, ich weiss, dieses Thema haben wir alle schon in der Schule genug durchgekaut.
Wenn dann alle genug davon haben, sich unterbuttern zu lassen, platz eine Bombe und wir sind auf einmal Faschisten.Im Moment scheint sich die Sache ein bisschen beruhigt zu haben. H√§ttest Du anfang der 90er es als Deutscher gewagt, einen Ausl√§nder zu verpr√ľgeln, w√§rst Du das ********* der √Ėffentlichkeit gewesen, egal ob Du "gerecht" gehandelt hast oder nicht.

Und trotzdem:
Gewalt ist keine gute Lösung. Generell ist
Kontrageben keine gute Lösung, egal, ob Du recht hast oder nicht.
Weil Du nicht das erreichst, was Du erreichen möchtest.
Wenn Du in einer Diskussion jemanden von Deinem Recht √ľberzeugst, √§rgert er sich innerlich - rein emotional - , dass er unrecht hatte.
Selbstkritische Menschen schaffen es mit Hilfe ihrer Vernunft, diese negativen Emotionen beiseite zu schieben. Aber diese Emotionen sind immer da. Es ist genauso wie ein verlorener Kampf.
Man sieht es auch tagtäglich in den Talkshows, egal ob Dein ein Hirnloser oder ein intelligenter Mensch sitzt.
Beobachtet Euch mal, und ihr werdet feststellen, dass es stimmt (und das gefällt Euch bestimmt nicht, dass ich Recht habe Bild )
Bezogen auf eine Schlägerei:
Meint ihr der findet das gut, wenn er von Euch einen in die Fresse bekommt?
Der wird den ganzen Abend in sein Bett heulen und dar√ľber gr√ľbeln, was er mit Euch macht, wenn er Euch das n√§chste Mal in die Finger bekommt.
Wenn ihr dann wieder in die Disko geht, kommt er gleich mit Verstärkung wieder.
Nur f√ľr den Fall, dass er das nicht macht und Respekt vor Euch hat (was bei Leuten, die bewusst sich gerne schlagen eigentlich nicht vorkommt), meint ihr, dass es im Leben eine L√∂sung ist, seinen Stolz durchzusetzen?
Sicher nicht! Man wird im Leben immer wieder auf Probleme stossen !
Beispielsweise m√ľsst ihr ziemlich starke Freunde/innen haben, die das aushalten, wenn ihr so dominant seid...

Auch wenn man vielleicht das Pech hat, als Bodybuilder abundzu solchen Situationen ausgesetzt zu sein, bleibt cool und driftet nicht auf die falsche Seite.

Gruß Watz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2000 23:20 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 1
An Doch
Magnesiumexplosionen sind wohl etwas √ľberrissen. Aber ein Pefferspray, von der kleinen Art, passen in jede Tasche (auch Frauen-Handtaschen) und sind √§usserst wirksam. Wenn ich eine Tochter h√§tte w√ľrde ich ihr einen in die Tasche geben.

Gruss

Sam


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 4   [ 51 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron