Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 22:14
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 4   [ 51 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schlägereien
BeitragVerfasst: So Aug 27, 2000 19:59 

Registriert: Di Jun 20, 2000 0:01
Beiträge: 25
normalerweise berühren mich äußerungen wie deine, xberndx, nicht einmal peripher.
du stellst dir selbst ein armutszeugnis aus, und dieses permanent.
natĂĽrlich, mit worten "scheisse, kotze" kann man natĂĽrlich viel machen, du hast ja auch eine ganze menge zu sagen.
du bist wahrscheinlich auch politisch nicht nur interessiert sondern auch sehr engagiert.

ich maße es mir nicht an, auf die distanz dir kleingeist zu zuschreiben (du tust dieses). allerdings scheinst du nicht zusammenhänge zu erkennen.

so, und nun gehe bitte schnell wieder ein paar glatzen verprĂĽgeln, damit endlich mal etwas geschieht!

orbit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schlägereien
BeitragVerfasst: Mo Aug 28, 2000 18:34 

Registriert: Di Jun 13, 2000 0:01
Beiträge: 215
Hat sich ja zum Richtigen Monster-Beitrag entwickelt.


Achso hat ich ja fast vergessen: Ich bin Italiener, bzw Italobelgier.Aber ich hab ziemlich viele Deutsche im Bekanntenkreis.

Das Problem liegt darin das das Deutsche Volk von einigen ausnahmen, nicht stolz genug ist, deshalb hat jeder mehr angst körperlichen Schaden zu nehmen, als seine Wüde zu schützen oder die des anderen(Deutschen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schlägereien
BeitragVerfasst: Mo Aug 28, 2000 19:10 

Registriert: Do Mär 16, 2000 1:01
Beiträge: 63
Puh...was fĂĽr ein riesen Topic...aber ich muss zugeben interessant.

Zunächst einmal würde ich Discotheken in denen solche Leute Einlass bekommen meiden. Wenn ich ausgehe möchte ich mich amüsieren und mich nicht mit irgendwelchen Deppen anlegen.

Dieses hat nichts mit dem Bekleidungsstil, Musikrichtung etc. zu tun, sondern mit der FĂĽhrung des Ladens. Wenn solche Gangs Einlass bekommen stimmt etwas nicht. Besonders wenn es zum ersten Ă„rger kommt, mĂĽssen diejenigen direkt rausgeschmissen werden und auch zukĂĽnftig nicht mehr eingelassen werden.

Wenn es trotzdem zu solchen Vorfällen kommt, würde ich mich zunächst an die Türsteher wenden, deren Job es ja schliesslich ist solche Störenfriede zu entfernen.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass dieses nicht immer funktionieren kann, jedoch den Wahrscheinlichkeitsfaktor, dass es ĂĽberhaupt Ă„rger gibt gewaltig dezimiert.

Ich versuche mit solchen Leuten zunächst freundlich zu sprechen. Jedoch wenn es dann zu einer weiteren Offensive kommt, bzw. wenn eine gewisse Grenze überschritten wird - schlage ich zu.
Wenn man es mit 3 Leuten zu tun hat, wirkt dieses zunächst problematisch. Jedoch wenn man dermassen brutal zur Sache geht das der Gegenüber nur noch durch die Gegend fliegt ist die Situation aufgrund des Schockeffektes schnell gelöst. Die anderen ergreiffen praktisch immer die Flucht. Egal welcher Nationalität. Weil feige sind sie alle die zu mehreren Streit anfangen.

In Situationen mit mehr als 3 Leuten kommt man sowieso nicht, wenn man den Punkt beachtet, dass man solche Lokalitäten meidet, welche irgendwelche Minderwertigkeitskomplex Gangs reinlassen.

Leider lässt sich nicht jede Situation durch Diplomatie lösen. Leute die Ärger künstlich herbeiführen wollen, lassen sich auf keine produktiven Gespräche ein. Wenn man sich zurückzieht sollte man sich in gleicher Lokalität besser nie mehr blicken lassen. Weil die gleichen Leute sind auch ein anderes Mal dort. Solange die Fronten nicht geklärt sind wird es immer wieder zu Ärger kommen.

Wer jedoch betrunken ist, sollte sehen das er einfach die Beine in die Hände bekommt und wegrennt. Viele Leute überschätzen sich in solchen Situationen masslos.

Masta


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schlägereien
BeitragVerfasst: Di Aug 29, 2000 10:28 

Registriert: So Feb 13, 2000 1:01
Beiträge: 14
Hi

@DANIEL: Also auf Politik oder irgendjemand anders als auf dich selbst sauer zu sein ist unsinnig. Mit Dtl. geht es mit Sicherheit nicht bergab. Und die vermeindliche "Schuld" auf ausländische Mitbürger zu projezieren ist dumm. Denn ohne Sie ginge es Dtl. bei weitem nicht so rosig. Menschen die deine Attitude vertreten sind es, die dieses Land kaputt machen. Der Ruf Dtl.'s wird durch eurer Auftreten im Ausland diskreditiert. Was zur Folge hat, daß keiner mit Dtl. wirtschaftliche / Soziale / ... Beziehungen eingehen will, was zur Folge hat das Dtl. 's exportstärkstes Land in der EU keine Mittel mehr zufließen. Weniger Arbeitsplätze impliziert weniger Geld impliziert Hass auf irgendjemand. Du solltest echt an deiner Einstellung arbeiten. Es ist der falsche Weg, wenn jemand einen Fehler begeht dann sollte man bei sich anfangen. Die Politik diktiert einem nicht wie zu leben ist gibt nur Schranken vor an die man sich halten muss. Ansonsten bist du für dich selbst verantwortlich niemand sonst.

Deshalb : Menschen rechter/linker Gesinnung sind in der heutigen Zeit einfach antiquiert und ĂĽberholt.

CU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schlägereien
BeitragVerfasst: Do Aug 31, 2000 23:48 

Registriert: Sa Jun 17, 2000 0:01
Beiträge: 18
Wohnort: heidelberg
ich denke mein letztes posting geht sehr wohl auf zuvor gepostete beiträge ein, bleibt nur zu sagen dass ich keine glatzen verprügle. es ist nur so dass ich seit ich kraft und kampfsport mache nicht mehr von glatzen verprügelt werde.
ich nehme es mir heraus eben diese nazis die sich nur in der gruppe etwas trauen und verbal einfach hilflos sind. als kleingeister zu bezeichnen. wenn sich hier im forum manche leute angesprochen fĂĽhlen dann sollten sie sich mal gedanken darĂĽber machen.
ich hasse es grundsätslich wenn mehrere oder überlegene leute andere bedrohen/angreifen. egal woher sie kommen! und wenn ich so eine situation sehe versuche ich zu schlichten oder dem/der angegriffenen zu helfen. dabei achte ich nicht darauf was die angreifer oder opfer für einen pass haben. tut mir leid, aber diesen "deutschen zusammenhaltsgedanken" finde ich einfach nur daneben.
ansonsen bedanke ich mich für die polemik/beschimpfung und entschuldige mich für die schlimmen wörter...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 4   [ 51 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: