Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 6:09
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 51 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2000 10:13 

Registriert: Do Apr 20, 2000 0:01
Beiträge: 70
Wohnort: Bern, Schweiz
Hallo zusammen!

Es ist zwar etwas OffTopic, aber evtl. wird es trotzdem ein interessanter und lehrreichen Beitrag. Naja, wie der Titel schon sagt geht es um Schl√§gereien. Jedoch muss ich mal schon am Anfang hinzuf√ľgen, dass ich kein Schl√§gertyp bin. Nun mal zu dem Ereigniss, was mich zu diesem Beitrag verleitet hat.

Ich war gestern in einer Disco hatte ein etwas engere Sportswear Shirt an, wo Brust und Arme recht gut zur Geltung kommen. Als ich reinkam hatte es noch nicht allzuviele Leute, da es noch recht fr√ľh war. Ich stand kaum 2min im Raum wurde ich von 3 jungen halbstarken (zum Teil mit MuscleShirt oder Shirt ohne √Ąrmel, jedoch war von Muskeln nix zu sehen) Leuten aus Ex-Jugoslavien bl√∂d angep√∂pelt (hoffentlich versteht ihr das Wort). Zuerst reagierte ich gar nicht darauf, jedoch kammen sie mir dan schon etwas zu nahe und hab dan mal einen etwas weggestossen, auf einmal hatte ich dan min.10 Jugoslaven um mich, die mir sozusagen die Schnauze verschlagen wollten. Das ich keine Chance gegen 10 Leute hatte, war mir klar... ich holle dan mal schnell den Securitys, die mir die mal etwas vom Hals halteten. Nun ja, sobald mal gerade keiner Security aufgepasst hat, kammen sie wieder an und sagten mir sie werden mich draussen zusammen schlagen. Von diesem Zeitpunkt an, war ich auf alles gefasst... oder anderesgesagt ich h√§tte sofern es n√∂tig gewessen w√§re sovielen wie m√∂glich die Schnauze eingeschlagen, vorallem weil sie dan noch versuchten einige guten Kolleginnen von mir zubel√§stigen um an mich ranzukommen. Und wie sie schon gesagt haben, als ich rausging waren die pl√∂tzlich schneller draussen als ich, jedoch waren dan schon einige abgehauen und dan stand dan noch so ein Schwarzer Big Security da, und sie getrauten sich nicht mehr. So ging es den ganzen Abend weiter, jedoch hatten Sie es woll dan pl√∂tzlich aufgegeben.

Okey, das war mal die Story. Jedoch geht es mir um etwas anderes... ich weiss, wenn ich mich bedroht f√ľlle und es kein anderer Ausweg mehr gibt, dass ich zuschlagen w√ľrde. Aber genau hier ist mein Problem: Wenn ich zuschlage, schlage ich mit voller Wucht zu, ob jetzt ein Kickpunch oder mit der Faust. Ich habe aber Angst, dass ich einen damit t√∂dlich verletzten w√ľrde. Es klingt woll jetzt etwas bl√∂d, aber ein Schlag auf den falschen Ort und der Gegener verabschiedet sich, das weiss jeder von euch!

Nun, w√ľrde mich mal interessieren, ob ihr auch schon solche Erlebnisse hatte, wo ihr kurz davor wart zuzuschlagen und euch jedoch im nachhinein √ľberlegt habt, was den das f√ľr folgen geben h√§tte k√∂nnen. Und vorallem, wo w√ľrdet ihr hinschlagen, wenn es wirklich unm√∂glich ist dem ganzen auszuweichen ohne die Gefahr einzugehen, ihn damit t√∂dlich zuverletzen?

Ich muss jetzt nochwas erwähnen, ich bin kein Rasist, habe auch ein paar gute Kollegen aus Ex-Jugoslavien.

Gruss, Steve.

[Diese Nachricht wurde von Steve am 17-06-2000 editiert.]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2000 12:12 

Registriert: Mo Feb 07, 2000 1:01
Beiträge: 26
Wohnort: Leipzig
Hi Steve, das Problem in Discos kenne ich nur zu gut.

Du machst dir Sorgen, da√ü du deinem Gegner lebensgef√§hrliche Verletzungen zuf√ľgen k√∂nntest.

Denk lieber mal anders herum.

Ich stand selber eine Zeit lang an der T√ľr, und hab die Erfahrung machen m√ľssen, da√ü v.a. bei dem von dir genannten Klientel, meistens Waffen eine Rolle spielen.

D.h. in deinem Fall h√§ttest du damit rechnen m√ľssen, da√ü die Typen drausen ein Messer ziehen.

Wir sind uns wohl alle einig, und da stimme ich Sam zu, daß Gewalt nur als letzte Lösung eines Konflikts in Frage kommt.

Daraus folgt, wenn du dann einmal gezwungen bist Gewalt anzuwenden, bist Du in einer Notsituation, und da √ľberlege ich nicht, was f√ľr Folgen meine Handlungen bei meinem Gegen√ľber haben.

Dann heißt es nur noch Du oder ER.
Da mu√üt du kn√ľppeln, was das Zeug h√§lt.

An der T√ľr reicht es dann, wenn Du den St√∂renfried "freundlich" hinaus begleitest, aber auf der Stra√üe, k√§mpfst du u.U. um dein Leben.

Gruß ALU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2000 12:38 

Registriert: Fr Apr 07, 2000 0:01
Beiträge: 8
Wohnort: Sachsen
hallo leute

in unserer gegend ist es so, daß wenn dich einer in der disco anmacht,der auch meistens etwas drauf hat (oder in steve`s fall 10 gegen 1).

entweder steht ein schwarzenegger-double vor dir, oder ein kampfsportler.

auch in meinem bekannten- und freundeskreis ist es die regel, daß sie entweder BB sind oder halt boxer, kickboxer oder ringer.

und genau das ist auch das problem.
in einer disco meinte mal einer(er war etwa 1,65 m gro√ü und 53 kg schwer), ich h√§tte im vorbeigehen sein bier versch√ľttet (wohlbemerkt aus 2m entfernung) und dr√§ngte mich zu einer schl√§gerei (ihr wisst ja wie sowas abgeht).

nun draussen wirbelte der um mich rum wie ne windm√ľhle und traf mich auch ein paar mal(scheinbar kampfsportler), als ich mich dann etwas gefangen hatte habe ich ihn einfach "umgem√§ht", naja 30 sekunden sp√§ter wurde ich dann von drei seiner freunden (der dortigen security) "umgem√§ht".

was ich damit sagen will ist, bei uns in den grösseren discos, hast du im falle, dich will mal einer "draussen sprechen" ,schon
rein mathematisch nur eine chance von 20 %, √ľberhaupt "fair" (wenn man es √ľberhaupt so nennen kann) zu boxen,mal ganz davon abgesehen, ob du dann √ľberhaupt gewinnst.

GT


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2000 19:27 

Registriert: Mo Feb 07, 2000 1:01
Beiträge: 538
Wohnort: Heidelberg
hi,

da ich mich sehr viel mit psychologie befasse bin ich der meinung das es IMMER einen weg im dialog gibt. selbst wenn einer "voll" ist hat er meistens noch nen kumpel oder mehrer dabei die manche dinge vielleicht doch etwas vern√ľnftiger sehen.

wenn gar nix mehr geht versucht geschickt abzuhauen.

ich weis das ist schweine schwer,daskann ich aus eigener erfahrung sagen. ich selbst hab mich des √∂fteren gepr√ľgelt wobei ich eine "krumme zahnreihe" und eine "gebrochene nase" davon getragen habe.

unter anderem habe ich auch kräftig ausgeteilt, was bis zu einem schädelbasisbruch bei einem ging.

ich möchte nicht das mich hier im forum jetzt einer als "asso" hinstellt. so war ich vor 15-10 jahren.

aufgrund von sehr viel lesen habe ich mich jedoch "neu entwickelt".

gruss santanor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2000 22:44 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 3
moin !
tja, das ist wirklich eine √ľble sache in den disco's. ich habe selber √ľber 10 jahre als " t√ľrsteher " gearbeitet. und zwar in einem sehr renommierten laden. in der zeit wurde ich 5 mal ins krankenhaus gepr√ľgelt, ca 12 mal " nur " zusammengeschlagen. 4 mal mit schusswaffen √ľberfallen, unz√§hlige male mit messern und pistolen bedroht. ist ein nettes gef√ľhl wenn einem einer eine 44er automatik zwischen die augen dr√ľckt dir erz√§hlt das er nicht zahlen will und dich gleichzeitig auffordert, ihn vom gegenteil zu √ľberzeugen. ich kann mich meinen vorrednern nur anschlie√üen....abhauen ist die beste l√∂sung. jeder auseinandersetzung k√∂rperlicher art aus dem weg gehen. ich habe die schmerzhafte erfahrung gemacht das leute die sich unbedingt mit dir anlegen wollen, weil du bodybuilder bist oder so, keine skrupel haben. die verletzen dich weil es ihnen spass macht. und wenn leute sagen, man kann immer reden...irgendwie, dann kann ich nur sagen: QUATSCH ! von hundert vieleicht einer, die anderen √ľben gewalt aus egal was du tust oder sagst. ich bin knapp 190 cm, 109 kg bei ca 10 % k√∂rperfett und habe einen schwarzgurt in taekwon-do und in ju-jutsu und trainiere kick-boxen mit dem world-cup sieger von '96 und trotzdem wurde ich zusammengeschlagen und trotzdem w√ľrde ich immer weglaufen. und aus.....
gr√ľ√üe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2000 23:30 

Registriert: Mo Jun 19, 2000 0:01
Beiträge: 20
Wohnort: Niedersachsen
Hallo
Grundsätzlich versuch immer einen Ausweg zu finden! Auch wenn das bedeutet dass Du davon rennst!! (lieber als Angsthase gelten, als ohne Zähne durch die Gegend stolzieren!)
Ich bin zwar nur ein W√ľrstchen (K√∂rpermasse, etc.), arbeite aber nebenbei trotzdem noch f√ľr eine Sicherheitsfirma. Wenn Du da im Kombi vor den Leuten stehst und Eingangskontrolle oder was auch immer machst, wird man schnell man angep√∂belt! Vorallem wenn Alkohol im Spiel ist. Dann musst Du zeigen dass Du Nerven hast. Ich erwischte z.B. am letzten Fussballmatch als die Fans das Feld st√ľrmten auch eine geklebt. Am liebsten h√§tte ich den Fan vom Gitter runtergezerrt und ihm auch mal eine verpasst. Aber das sind impulsive Reaktionen die man unterdr√ľcken muss. (vorallem wenn's rundum von Fernsehkameras wimmelt!)
Unsere Devise ist, nicht ins Gesicht zu schlagen! Das hinterlässt Spuren (von aufgeplatzter Lippe bis zu zahnlosen Mäulern), was nicht so gut ist.
Mein Tipp wenn's nicht umgangen werden kann: Schockschlag in den Bauch (evt. bei Solarplexus)oder die Seite, dann Knie in den Bauch und Hebel anwenden. Bei einem guten Hebel leistet er sicher keinen Widerstand mehr und Du kannst Hilfe rufen. Kicks in die Beine (Oberschenkel, Schienbein) sind auch gut, aber triff nur nicht das Knie!!! Auf der Strasse ist wohl auch ein Tiefschlag erlaubt, der ganz effizient ist!
Nun, geh nun aber nicht schlägern, sonder bleib cool.

mfg

Sam

(hoffe habe jetzt niemanden verärgert oder den Eindruck einer Kampfsau gemacht, da ich dies nicht bin!! Hatte selbst noch nie eine ernste Schlägerei!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: So Jun 18, 2000 14:12 

Registriert: So Feb 13, 2000 1:01
Beiträge: 14
Hi Leute,

...ich kann mich nur Hitmaster anschlie√üen : Renn so schnell du kannst. Psychologie hilft da meist nicht viel. Weil die Leute meist nicht den IQ haben, um Suggestionen jeglicher verarbeiten zu k√∂nnnen. VOn intelligenten Menschen (meine Erfahrung) kann man erwarten, da√ü sie ihre Aggressionen zu kompensieren wissen. Nur von irgendwelchen Proleten, die nie denken gelernt haben, ein entgegenkommen zu erwarten. Bzw. sie davon zu √ľberzeugen, da√ü sie sich mit ihrer Lebensweise ihre Zukunft "versauen", ist Aussichtslos. Das liegt auch meist an der Klientel mit der diese Typen sich umgeben.

Toleranz durch Ignoranz... funktioniert manchmal.

CU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: So Jun 18, 2000 18:34 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 6
hmm, echt √ľbel was da abgeht, kann man nicht die polizei rufen .. ich meine die leute kommen ja nicht nur einmal im leben in sone disco, gibts da keine √ľberwachungskameras um zum einen das gesicht festzuhalten und zum anderen die zu verklagen.
nebenbei w√ľrde ich es von dem was ich gelesen habe nicht schlecht finden, wenn immer 1-2 polizisten dabei sind, in soner disco, was meint ihr?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: So Jun 18, 2000 20:19 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
hallo Leute,

ich glaube, dass so gut wie alle, die dich anpöbeln nur darauf warten, dass Du ihnen einen Grund gibts draufzuhauen.
Das l√§uft halt am besten und sichersten √ľber Unterstellungen ("Du hast meine Freundin angeschaut" etc).
d.h. man muss denen schon m√§chtig gute Argumente geben, dass es F√úR SIE besser ist nichts zu unternehmen und sie einen R√ľckzieher machen und das ist leider so gut wie unm√∂glich (vgl. Dale Carnegie "Wie man Freunde gewinnt").
Am besten man lässt sich sorgfältig erniedrigen, viele geben sich damit schon zufrieden.
Wenns doch drauf ankommt, kann man nur noch versuchen die zu einem Zweikampf (und nicht 10 gegen einen) zu √ľberreden.
Das kann man denen schon eher klarmachen ("Zu mehereren ist feige, Du schaffst es wohl nicht allein")

Gruß Watz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: So Jun 18, 2000 21:56 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 6
man braucht halt ne bazooka, dann haben die respekt mit ihren messerchen ;-)
ne aber realistisch, militär irritationswaffen , welche blenden , zb Magnesium Explosion, dann schreien die nur noch ich kann nichts sehen oder kampfstoffgase wie KO GAS, CS 5005 usw.
da gibts f√ľr 50DM ganze 500ml flaschen - feuerl√∂scher style :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: So Jun 18, 2000 22:17 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 4
Also vom reinen Menschenverstand her stimme ich mit euren Postings √ľberein, und auch ich gehe wenn mgl. immer schl√§gereien aus dem weg.
aber einen gewissen stolz kann wohl keiner von uns leugnen.

aber stellt euch mal folgende situation vor:

du gehst mit deiner freundin in die disco(oder du hast sie erst an diesem abend kennengelernt), und da sitzt du in irgend einer ecke und unterhältst dich mit ihr.

aufeinmal kommen 2 kunden zu euch und baggern primitiv dein mädel an.
sie sie versuchen sogar sie zu begrabschen und als du sie h√∂flich bittest das zu unterlassen, erniedrigen sie dich aufs √ľbelste verbal vor deiner (neuen) freundin.

wie sollte man eurer meinung nach jetzt reagieren.

klar der kl√ľgere gibt nach, nur sie w√ľrden nicht aufh√∂ren.
machst du gar nix, dann bist de wohl der waschlappen der nation und bittest du sie mit dir rauszugehen, dann ist noch lange nicht raus , ob die sich nicht noch bis draussen vermehren.

Verzwickte Situation?
ich denke nur in sehr seltenen fällen triffst du auf solche auf der dunklen straße, wo du allein bist und dann einfach weglaufen kannst( was mit einer freundin schon schwieriger wäre).

naja warn nur so meine gedanken, weil ich vor genau so einer situation mehr schiß habe als vor den typen.

BdT


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding -> Schl√§gereien
BeitragVerfasst: So Jun 18, 2000 22:53 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 3
Auf eine gewisse Art und Weise hast Du schon recht, Stephan.
So eine Art verletzten Stolz f√ľhle ich auch in solchen Situationen in denen Du der "Kl√ľgere" bist.

Wo hört die Gedult auf, dich von einem optisch unterlegenem, vor zig Leuten dumm machen zu lassen.

Ich hatte das Problem zum Gl√ľck noch nicht in einer Disco, wo ich mit meiner Freundin zusammen war.

Aber als ich beim Bund war (in mecklenburg-Vorpommern) da habe ich einige Erfahrungen machen m√ľssen, die bei uns zum Gl√ľck undenkbar w√§ren.

Da gab es eine ber√ľchtigte Clique die unter den Insidern "liebevoll" Testos genannt wurden(langzeitBB`s, die st√§ndig unter Stoff standen). Das waren so 5 Mann und wenn man denen die Augen geschaut hat, hielt man dagegen Michael Myers aus Helloween f√ľr nen Schuljungen mit Dackelblick.

(Ich hoffe das wird jetzt nicht wieder von irgendwelchen Spezialisten als Hetze gegen Stoffis aufgefaßt, das hätten auch andere sein können, aber dort war es nun mal so)

Eines Abends, als wir wiedermal in der dortigen Großraumdisco waren, da dachte ich der 3. Weltkrieg hat so ebend begonnen.
Da kamen die 5 schon zur T√ľr rein und im Eingangsbereich war sofort Totenstille (fast wie im Western).

Um`s kurz zu machen die haben zu f√ľnft die riesen halle aufgemischt( und da wimmelte es nur so von BB`s und fies aussehenden Skins).
Einer von ihnen ging wahllos an einen Tisch mit 4 breiten Typen, go√ü einem sein Bier √ľber den Kopf und als dieser nur fragte was das soll, hatte er schon das Glas in der Fre...!

Ein anderer ging gem√ľtlich zu einem Einlasser
(der aussah wie ein Panzer) und schlug ihn nur mit seinem Kopf nieder.

Das klingt wie in einem schlechten Film, wie, naja meine beine haben noch nachts in der Kaserne im Bett gezittert.

Ich bin nur froh, daß solche Ausschreitungen eine schlimme Ausnahme waren.

GG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 51 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron