Aktuelle Zeit: Sa Aug 18, 2018 14:01
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bodybuilding und Schwimmen, wie supplementieren?
BeitragVerfasst: Do Apr 08, 2010 17:32 

Registriert: Di Jan 05, 2010 20:18
Beiträge: 98
Hallo,

ich muss aus beruflichen Gr√ľnden die n√§chsten 2 Jahre jeden Mittwoch und Freitag intensives Schwimmtraining betreiben, jeweils 1Stunde.
Jetzt w√ľrde ich gerne wissen wie ich vor und nach dem Schwimmtraining am besten Supplementiere, um so wenig Muskelmasse wie m√∂glich zu verlieren, am besten gar keine.
An den zwichentagen mache ich weiterhin Bodybuilding. Auf Grund des Schwimmtrainings fahre ich mit 2-3 intensiven Trainingseinheiten pro Woche am besten, ohne das meine Regeneration in Mitleidenschaft gezogen wird.

Ok, Mittwochs Schwimmtraining um 7uhr:

ca. 1St. Vorher 60g Glucofast und 40g Anabolic PF.
Direkt nach dem Training 30g GF und 30g APF.

Freitags Schwimmtraining um 12uhr. Da im Laufe des tages gen√ľgend Carbs gegessen habe, gibt es vor dem Training nur 15g Bcaa tst. Danach 30g GF und 30g APF.

Ansonsten gibt's an Krafttraingstagen halt Bcaa tst, Speed Serum, CT normal, APF, ZMA, Ecdysone.

Hat jemand √§hnliche erfahrungen oder hat Verbesserungsvorschl√§ge f√ľr die Supplementierung ums Schwimmtraining herum?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bodybuilding und Schwimmen, wie supplementieren?
BeitragVerfasst: Fr Apr 09, 2010 6:21 

Registriert: Mi Aug 02, 2006 9:50
Beiträge: 843
Ich selbst gehe oft schwimmen und supplementiere ähnlich wie Du.
Aber 60g Gluco vor dem Train halte ich f√ľr ein bischen viel, auch
wenn man intensiv trainiert. Ich halte es wie beim BB vor dem
schwimmmen mit BCAAs und gelegentlich Speed Serum.
Danach 40g Whey + 30g Gluco (1h Schwimmen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bodybuilding und Schwimmen, wie supplementieren?
BeitragVerfasst: Fr Apr 09, 2010 6:23 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Hallo,

ich w√ľrde dir aufgrund dem katabolen Feuer nach einem Schwimmtraining DRINGEND raten, mit GF h√∂her gehen. Da du ja "intensives Schwimmtraining" geschrieben hast (wesentlich h√∂herer Glycogenverbrauch als am Eisen - da musst du etwas umdenken), w√ľrde ich auf jeden Fall auf 1g/kg KG hoch gehen (zusammen mit APF) und die Carbs dann lieber gegen Ende des Tages wegnehmen. Schaust halt, dass du die Pl√∂rre m√∂glichst bald nach dem Becken zu dir nimmst.

Mittwochs (wenn du sehr fr√ľh schwimmst) musst du eben mit der Nahrungsaufnahme vorher experimentieren (auf keinen Fall n√ľchtern ins Wasser :!: ). Kommt darauf an wann du aufstehst und wie schnell du verdaust bzw. wie "voll" du schwimmen kannst. Wenn die Zeit f√ľr langsame KH nicht ausreicht, w√ľrde ich dir empfehlen, schnelle KH wie GF (aber nicht so viel) erst 20-30 Min. vor dem Becken zu verzehren.

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bodybuilding und Schwimmen, wie supplementieren?
BeitragVerfasst: Fr Apr 09, 2010 15:26 

Registriert: Di Jan 05, 2010 20:18
Beiträge: 98
Ok, also ich esse mittwochs morgens nichts festes vorm Schwimmtraining, dazu m√ľsste ich um 4uhr aufstehen, das mache ich schon den Rest der Woche :twisted:

Währe dann Gluco mit bcaa's tst besser, oder brauche ich alle aminos wei ich ja noch nicht gegessen habe?

Also w√ľrden auch 30g Gluco reichen und dann nach dem Training lieber mehr?
Ich trinke den Schake immer direkt unter der dusche :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bodybuilding und Schwimmen, wie supplementieren?
BeitragVerfasst: Fr Apr 09, 2010 17:29 

Registriert: Mi Aug 02, 2006 9:50
Beiträge: 843
Ich habe eine Zeit lang vor den morgendlichen Ausdauereinheiten (schwimmen, Rad oder laufen)
nur einen BCAA-Shake genommen um mich dann eine Stunde auszupowern.
Danach direkt einen WheyShake mit 40g Glucofast.
Ca. 1,5h später eine feste Mahlzeit. Abends habe ich komplett auf Carbs verzichtet.
Diese Prozedur hat der Fettverbrennung unheimlich gut getan.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bodybuilding und Schwimmen, wie supplementieren?
BeitragVerfasst: Fr Apr 09, 2010 17:49 

Registriert: Di Jan 05, 2010 20:18
Beiträge: 98
Ich gehe ja nicht wegen der fettverbrennung schwimmen sonder aus beruflichen gr√ľnden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bodybuilding und Schwimmen, wie supplementieren?
BeitragVerfasst: Fr Apr 09, 2010 20:03 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
Bademeister diesen Sommer ? :mrgreen:


:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bodybuilding und Schwimmen, wie supplementieren?
BeitragVerfasst: Fr Apr 09, 2010 20:31 

Registriert: Di Jan 05, 2010 20:18
Beiträge: 98
suxx hat geschrieben:
Bademeister diesen Sommer ? :mrgreen:


:wink:


jap, fachangestellter f√ľr b√§derbetriebe um genau zu sagen. Bin im erstem Lehrjahr und hab noch 2jahre vor mir. Zwei mal schwimmtraining pro Woche ist bestandteil der Ausbildung, leider, ich hasse schwimmen, aber liebe den Job.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: