Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 20:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 19:19 

Registriert: Di Aug 24, 2010 17:02
Beiträge: 7Bilder: 0
Hallo zusammen ,
folgendes:
Ich hab mir Plutonium als Prae-Supplement und trainingsbooster gekauft.
hat auch gut gewirkt die letzten wochen.
nehme es nun schon 4 Wochen ca.
Der Geruch sowie der Geschmack hat mir noch nie gepasst um ehrlich zu sein.
Eben habe ich mir ne Flasche gemacht mit 50g Glucofast sowie 40g Plutonium und 2 Kapseln rausgeholt.
hatte gerade den zweiten schluck genommen.
bin auf toilette gerannt und musste mich √ľbergeben.
Nach dem ersten schluck hatte ich schon einen brechreiz.
Ich hab an dem Tag vorher gegessen / getrunken :
400ml /500ml Latte Macciato
Fleisch mit yoghurt und etwas tomatensoße
und normales fr√ľhst√ľck.

Dieser Vorfall schockt mich nat√ľrlich.
Mir wurde geraten ,dass Plutonium nun nicht mehr zu nehmen ,da mein körper zeigt was er davon hält.
Eventuell werde ich es nochmal nehmen um zu gucken ob das selbe nochmal passiert oder ob das erste mal nur eine verkettung von falschem essen / trinken war.
Was meint ihr ?

MfG Jan B. aka 13aem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 19:36 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Also 500ml Latte M. find ich ja mal krass... Ansonsten wuerd ich es einfach mal nuechtern (1-2h vorher nichts essen) probieren. Wenn es dann nochj so ist, vertragst du die Extrakte darin nicht...

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 19:56 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
hallo

√ľberleg mal was du schreibst ... nach dem ersten schluck ein Brechreiz, nach dem zweiten Schluck Erbrechen

Da gibt es nur 2 Möglichkeiten

Du ekelst dich bis zum Erbrechen vor dem Geschmack oder ...
du warst vorher aus irgendwelchen Gr√ľnden schon kurz vorm Erbrechen und die 2 Schluck haben den Brechreiz ausgel√∂st.

Jetzt solltest du wissen, wie du weiter vorgehen kannst .

Armin

PS:
Mit den Extrakten kann das nichts zu tun haben Kamil, die Zeit ist viel zu kurz als dass die Extrakte irgend was auslösen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 20:37 

Registriert: Di Jan 11, 2011 23:09
Beiträge: 15
Ich denke eher, dass du einfach falsch gegessen oder getrunken hast, was mal vorkommne kann und ein Erbrechen bedeutet in den wenigsten allt√§glichen F√§llen, dass es dein K√∂rper als "sch√§dlich" ausst√∂√üt. Mir ist es auch schon 1-2 mal passiert, dass mir der Proteinshake wieder hochgekommen ist.....so Tage gibts...entweder war der Magen grad etwas schwach oder einfach zu gef√ľllt....sind nur Mutma√üungen, da ich ja kein Fachmann bin ;-)

Versuch es mal bei der n√§chsten Einnahme mit langsammen kleinen Schl√ľcken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 20:55 

Registriert: So Jan 11, 2009 18:16
Beiträge: 284
Also wenn ich lese was du heute gegessen hast dann bin ich auch kurz vorm Erbrechen. "Fleisch mit Joghurt und Tomatenso√üe". Was ist das denn f√ľr eine Kombination?

Wenn du das Produkt bereits seit 4 Wochen genommen hast, dann kann es wohl kaum eine Unvertr√§glichkeit sein, denn die h√§tte sich schon viel fr√ľher zeigen m√ľssen. Nen halben Liter Latte Macchiato im Bauch zu haben und da ne Ladung Plutonium drauf zu kippen war vielleicht auch nicht die beste Idee. ICh denke, die ganze Sache war Tagesformabh√§ngig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 21:22 

Registriert: Di Aug 24, 2010 17:02
Beiträge: 7Bilder: 0
Diese komination nennt sich "Iskender Kebap" ;D Daraus hat sich der Döner Kebap entwickelt.
gebratenes Fleisch mit Brot und tomatensoße und yoghurt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 21:30 

Registriert: Mi Aug 25, 2010 20:50
Beiträge: 42
500ml Latte sind nun nichts ungewöhnliches, ist halt einfach ein großer Becher.

Ich w√ľrde aber auch sagen das es einfach deine Tagesform war, manchmal wird mir auch von meinem Proteinshake schlecht obwohl sonst auch nichts ist.

_________________
Lasst's Wachsen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 22:38 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
Am SCH√ĖNSTEN ist es doch, wenn man Arginin Fusion mit etwas viel Fl√ľssigkeit genommen hat und sich dann beim Trainingsbeginn etwas ungeschickt vorbeugt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 22:46 

Registriert: So Apr 04, 2010 15:22
Beiträge: 272
Wenn wir schon am lustig brech-geschichten teilen sind hab ich auch eine :P
Chrom/Zink allein, auf leeren magen mit viel Fl√ľssigkeit funktioniert instantan und prima.
Sonst steckt mein Magen eigentlich alles ohne murren weg :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 11:30 
F√ľhltest du dich denn bei der letzten Einnahme davor irgendwie schlecht, √ľberm√§√üig stimuliert, zittrig etc? Ging es Dir sonst irgendwie schlecht? Ich k√∂nnte mir h√∂chstens vorstellen, dass eine negative Erwartungshaltung sowas ausl√∂sen kann. Mir ging es mal nach einer √úberdosis Koffein in Kombination mit einer Magenschleimhautentz√ľndng schlecht (Nervosit√§t, Angstgef√ľhle, √úbelkeit, etc.). Danach hat es lange gedauert, bis ich wieder normal Kaffee trinken konnte, schon ein Schluck l√∂ste √§hnliche psychosomatische Effekte aus, obwohl dieser eine Schluck rein physiologisch gar nichts bewirken konnte und mir das auch bewusst war. Nachdem ich dann langsam immer mal wieder eine Tasse ohne Probleme konsumiert hatte, habe ich heute eigentlich keine Probleme mehr. Vielleicht ist es bei dir ja etwas √Ąhnliches.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 14:45 

Registriert: Di Aug 24, 2010 17:02
Beiträge: 7Bilder: 0
eigentlich habe ich soweit ich weiß keine krankheit oder sonstiges.
Ich war vielleich noch etwas nervös von nem date aber mehr auch nicht.
die 500ml Latte macchiato haben dann wohl ihr √ľbriges getan + den geschmack von plutonium
Ich finde den Plutoniumgeruch/Geschmack ungefähr so wie die Medizineinnahme ^^ Nicht sehr berauschend.
Daher teile ich mir die 700ml Traubensaftmit Wasser und 50g Glucofast sowie 40g Plutonium immer in so 3-4 Schl√ľcke ein.
Letztes mal habe ich aber nur 2 schl√ľcke gemacht.
Mag wohl evtl. daran gelegen haben
Aber ich werd wohl ne Zeit brauchen bis ich Plutonium evtl. wieder einnehmen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Brechen von Plutonium
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 14:50 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
Also ich w√ľrde alleine von 700ml Traubensaft "kotzen" :D

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: