Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 8:58
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 19 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2009 17:59 

Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:31
BeitrÀge: 74
Hi,
ich trainier nun schon seit 3,5 Jahren mit 1 oder 2 lÀngeren Pausen. So aber seit fast einem Jahr versuch ich ein breiteres Kreuz zu bekommen, sehe aber nicht wirklicht viel. Das einzige was wirklich kontinuierlich, aber nicht viel, wÀchst, ist mein Bizeps.
Ich nehme Creatin Mono, BCAAs TST, APS und Glucofast, welches ich seit 3-4 Monaten abgesetzt habe.
Training: LatzĂŒge zur Brust oder in den Nacken, Rudern mit engen Griff und weitem Griff, KlimmzĂŒge, KH-Rudern und Hyperextensions. Zu den RĂŒckenĂŒbungen kommen Bizeps und hintere Schultern. Aber wirklich passieren tut da nichts, genauso wie bei meinen Schultern und meiner Brust. Die Brust und Schultern sind am Anfang meiner Trainingszeit gewachsen, nicht viel aber immerhin vielleicht 2cm oder auch bissle mehr, aber nun passiert da einfach nichts mehr. Das seh ich auch wenn ich ein engeres T-Shirt anhabe, sticht mein Oberarm bestialisch hervor, wĂ€hrend die Schulter sehr klein wirkt. Auch der Weg von Schulter und Oberarm, sieht im T-shirt irgendwie eigenartig aus, da dieser saumĂ€ĂŸig dĂŒnn ist.
Was vermutet ihr? HĂ€rter trainieren oder doch Genetik?
Was ich noch dazu sagen muss, wenn ich eine Muskelpartie anspanne, ist sie auch dementsprechend Hart, es ist nicht so das ĂŒberhaupt nichts passiert ist in der Zeit. Ich habe schon Kraftzuwachs bekommen und hĂ€rtere Muskeln, aber beim Bizeps merk ich es ganz besonders, dass diese extrem gewachsen sind, fĂŒr viele ist das zwar net viel, aber ich bin nicht gerade der Kompakteste xD

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2009 18:31 

Registriert: Mi Aug 02, 2006 9:50
BeitrÀge: 843
Wie schÀtzen andere Deine Proportionen ein?
Oftmals verliert man selbst den objektiven Blick fĂŒr sowas
und empfindet sich als zu schmal oder Àhnliches.
Fotos wÀren hilfreich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2009 18:37 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
Falsche technik.
Bu bewegst die gewichte mit deinem armen ( biceps,triceps ) statt mit rucken und brust muskulatur.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2009 19:15 

Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:31
BeitrÀge: 74
Ich werde morgen mal Fotos reinsetzten, bloß ein Vorher Foto wird schwer. Aber vielleicht kann man auch mit einem aktuellen Foto ausmachen, ob das schonmal gut aussieht oder ob das nicht gut aussieht xD
Freunde sagen, ich habe ganz schöne Oberarme bekommen im gegensatz zu vorher. Werde morgen mal Fotos machen und vielleicht find ich noch ein Vorher Foto mal gucken ^^
*edit*
Will nochmal was sagen: Also frĂŒher wo ich 12 war, bin mitlerweile 20, bzw. in einem Monat 20, da habe ich mit einer grĂ¶ĂŸe von ca. 165cm-168cm 95 Kilo gewogen. Ich war somit ausgesprochen Fett.
Dann habe ich so im Alter von 14-16 Jahren wo ich eine GrĂ¶ĂŸe von 180-188 hatte, 65 Kilo gewogen, das heisst ich war dann eine Zeit lang richtig spargel dĂŒnn. Dann habe ich angefangen zu Trainieren und nach 3 Monaten auch meine ErnĂ€hrung teilweise umgestellt. Jetzt bin ich auf dem Stand mit fast 20 Jahren und einer GrĂ¶ĂŸe von 188cm bei einem Gewicht von 85 Kilo, wobei es sehr sehr sehr schwankt bei mir. Ich habe auch schon mal eine Zeit gehabt, da habe ich dann zwischendurch 75 gewogen und schwubs habe ich in 2 Wochen wieder 85 gewogen. Solche Schwankungen habe ich sehr oft.

mfg


Zuletzt geÀndert von MarciX am Fr Nov 20, 2009 19:21, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2009 19:19 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
MarciX hat geschrieben:
Freunde sagen, ich habe ganz schöne Oberarme bekommen im gegensatz zu vorher. Werde morgen mal Fotos machen und vielleicht find ich noch ein Vorher Foto mal gucken ^^

mfg


Genau das ist der grund fur die unterentwickelte rucken und brust muskulatur.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: So Nov 22, 2009 16:19 

Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:31
BeitrÀge: 74
Hier sind die Bilder, sind zwar nur 2 und auch net die besten, die habe ich aber noch auf mein Rechner gefunden.
Und wie meinst das, dass das der Grund fĂŒr meine Unterentwicklung ist?
Auf den Fotos habe ich jetzt Oberarme nicht kontrahiert.

Foto 1: Hier
Foto 2: Hier
Foto 3: Hier

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Di Nov 24, 2009 10:28 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
BeitrÀge: 658
Moin,

prinzipiell hÀngt alles von der Genetik ab. Da darf man sich keinen Illusionen hingeben. Allerdings kann man durch Fehler sein Potenzial auch super verlangsamen.

Also was mir konkret anhand deiner Übungen nicht passt, ist, dass du einige unnötige Übungen(in bezug auf die von dir forcierte RĂŒckenbreite) trainierst.

Raus streichen kannst du:

- Latzug-Spielereien
- KH-Rudern
- Hyperextensions(nur wenn du auf KH umsteigen solltest)

PrioritÀt sollte bei dir werden:

- Klimmzug eng, im Untergriff fĂŒr den RĂŒcken. Insbesondere die untere ROM voll trainieren+aushĂ€ngen lassen. Langsam rantasten und spĂ€ter mit Zusatzgewicht trainieren. TrainingshĂ€ufigkeit erhöhen(ich denke mal das du jede MG einmal die Woche trainierst) und ErmĂŒdung/Muskelversagen verringeren bzw vermeiden.

- Nach Möglichkeit Kreuzheben erlernen und trainieren.

Lockeres Rumgepumpe fĂŒr den Pump und das Ego :) kannst du optional im Anschluss daran machen. Das sollte aber nicht fordernd sein.

Wie trainierst du Brust? FĂŒhrst du Dips aus? Wenn nicht nach dem selben Schema wie KlimmzĂŒge bzw. RĂŒckenvorschlag ausfĂŒhren.

Thema Technik, hierzu könnten dann Trainingsvideos hilfreich sein.


Das wĂ€ren meine VorschlĂ€ge zur Trainingsgestaltung, ich bin der Meinung das viele Leute es viel zu kompliziert mit Ihrer horrenden Trainingsplanung machen und das man im wesentlichen nur wenig Übungen benötigt. Diese wenigen GrundĂŒbungen sind jedoch sehr effektiv was Gewichtsbelastung und Stretchkomponente anbelangt.


Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Di Nov 24, 2009 10:48 

Registriert: Mo Aug 28, 2006 9:19
BeitrÀge: 243
Wohnort: Hamburg
Ich mache einen WKM-Plan und bin eigentlich sehr zufrieden. Die GrundĂŒbungen können einen ganz schön fertig machen!
Vielleicht wĂ€re das das Richtige fĂŒr dich?!

_________________
"You've got to pump!" (Arnold S.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Di Nov 24, 2009 10:55 

Registriert: Mi Aug 02, 2006 9:50
BeitrÀge: 843
GrundĂŒbungen sind fĂŒr jeden richtig, wichtig und unentbehrlich.
Jeder Trainingsplan sollte auf einem GerĂŒst mit GrundĂŒbungen als
Basis aufgestellt werden.

Die wichtigsten GrundĂŒbungen mMn sind:
Kniebeugen
Kreuzheben
KlimmzĂŒge
LH-Rudern
Military Press

Viele zĂ€hlen noch schweres BankdrĂŒcken auf der Flachbank dazu.
SchrĂ€gbankdrĂŒcken ist meines Erachtens aber besser fĂŒr die Brustentwicklung geeignet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Fr Nov 27, 2009 7:57 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
also... ehrlich gesagt... wenn ich mir deine bilder anschaue... ist doch alles ok. die proportionen stimmen. viele muskeln baut man nunmal nicht in einigen monaten auf. meiner meinung nach gehört man ohnehin mit weniger als 5 jahren training noch zu den anfÀngern...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: So Dez 06, 2009 13:44 

Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:31
BeitrÀge: 74
Habe nochmal ne frage zu den KlimmzĂŒgen mit engem Untergriff, ist das nicht eher fĂŒr Bizeps? Habe es sonst immer mit weitem Griff gemacht.
Kreuzheben habe ich schonmal gemacht, aber nunja man hört ja soll net so beragend sein, kann man sich viel mit kaputt machen und eigentlich brauch ich meinen RĂŒcken noch xD
Zu dem Thema Brust, ich mache eigentlich immer VorermĂŒdung, wovon du mir abgeraten hast:
FlachbankdrĂŒcken, SchrĂ€gbank, Fliegende eventuell tausch ich manchmal Übungen gegen KH und manchmal Butterfly. Danach mach ich Trizeps angefangen mit Dips, TrizepsdrĂŒcken (jeden Arm einzeln) dann TrizepsdrĂŒcken beide Arme gleichzeitig, manchmal auch Kickbacks oder French-Press

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: Mi Dez 09, 2009 6:47 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
MarciX hat geschrieben:
Habe nochmal ne frage zu den KlimmzĂŒgen mit engem Untergriff, ist das nicht eher fĂŒr Bizeps? Habe es sonst immer mit weitem Griff gemacht.
Kreuzheben habe ich schonmal gemacht, aber nunja man hört ja soll net so beragend sein, kann man sich viel mit kaputt machen und eigentlich brauch ich meinen RĂŒcken noch xD


beliebte ausrede von leuten, die nicht gerne schwer trainieren wollen! die sich nicht anstrengen wollen! und von selbsternannten trainern, die hausmuttis trainieren und selber jemals kaum ne hantel in der hand gehabt haben!!!! :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: So Dez 13, 2009 16:18 

Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:31
BeitrÀge: 74
Naja...warum sollte ich die wahrscheinlichkeit auf BandscheibenvorfĂ€lle und RĂŒckenprobleme erhöhen, wenn ich es nicht muss? Ich will net aussehen wie sonst wer, nur einfach bissle mehr. Ich will hier kein Bodybuilding betreiben.

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: So Dez 13, 2009 16:27 

Registriert: Mi Aug 02, 2006 9:50
BeitrÀge: 843
Die Wahrscheinlichkeit auf RĂŒckenprobleme und BandscheibenvorfĂ€lle
verringert sich durch gezieltes RĂŒckentraining und Übungen wie
Kreuzheben sind (richtig ausgefĂŒhrt) nun mal vorbeugend.

Selbst die Apothekenumschau rÀt zu Kreuzheben!

Wie trainierst Du die Beine?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Breiteres Kreuz? Falsches Training oder doch Genetik?
BeitragVerfasst: So Dez 13, 2009 18:09 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
MarciX hat geschrieben:
Naja...warum sollte ich die wahrscheinlichkeit auf BandscheibenvorfĂ€lle und RĂŒckenprobleme erhöhen, wenn ich es nicht muss? Ich will net aussehen wie sonst wer, nur einfach bissle mehr. Ich will hier kein Bodybuilding betreiben.

mfg



genau DAS sind diese bescheuerten aussagen von oben genannten leuten. am schreibtisch sitzen ist schlechter fĂŒr deine bandscheiben als kreuzheben!!! das wird dir jeder physio oder sportarzt ( der ein bisschen was auf sich hĂ€lt ) bestĂ€tigen. das hat NIX mit BB oder sowas zu tun. ich mache auch kein BB. ich mache krafttraining fĂŒr football und taekwondo. und aussehen wie "sonst wer" tu ich eh nicht. ich bin nĂ€mlich ich und nicht sonst irgendwer.... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 19 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: