Aktuelle Zeit: Sa Aug 18, 2018 14:01
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brotbackmischungen
BeitragVerfasst: Mi Dez 21, 2005 20:36 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Wie sieht es aus?
Kommen diese bald ins Programm?

Wenn nicht könntest du Armin ja mal sagen was man so alles in den Teig machen kann ohne das es durch die Hitze zerstört wird...

Dachte an Eiweisspulver(welches ist da am besten zum backen aus eurem Sortiment), Flohsamen, Mineralien, Leinsamen...
Weiss halt nicht ob man das einfach zur normalen Brotbackmischung aus dem Supermarkt zugeben kann. Und wie sich das mit der verwertbarkeit der Nährstoffe verhält.

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 22, 2005 8:48 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

wir sind an der Sache dran, aber damit das ordentlich funktioniert sind noch Versuche nötig (zB. die geeignetste Brotbackmaschine, Zutatenoptimierung -es muss sich ja backen lassen)

Und dann wollen wir auch die Getreide NICHT IN DER SUPPLEMENTPRODUKTION VERARBEITEN, da Getreide von Natur her mikrobiologisch zu hoch belastet sind und die pharmazeutisch reinen Rohstoffe eventuell "mikrobiologisch infizieren" könnten.
(Aus ähnlichem Grunde darf auch nichts, was nur den Verdacht von Steroiden, Prohormonen, Dopingmitteln hat, auch nur in die Nähe der Supplementproduktion)

Man darf nicht vergessen, dass Getreide auf dem Acker wächst und da ist es naturgemäss mit Keimen, Pilzen, Bakterien, ja oft sogar Insekteneiern usw. belastet.
Selbst die beste Reinigung kann Getreide nie so "sauber" wie die anderen Rohstoffe machen (das macht aber nichts, das die Mikrobiologie im Getreide beim Backen total abgetötet wird).

Wenn du die Brotbackmischungen aus dem Supermarkt nimmst, kannst du am besten 20% Sojaprotein Isolat beimischen (aber erst in der K√ľchenmaschine trocken vermischen und dann den Teig machen).
Wenn du das Brot sehr locker willst, einfach noch etwas Backpulver oder Hefe dazugeben, ansonsten wird es etwas fester als die reine Brotbackmischung.
√úbrigens kann die Frau/Freundin das auch beim Kuchenbacken so machen.

Andere Zutaten sind f√ľr den Hausgebrauch nicht allzu sinnvoll, da man die leicht √ľber andere Lebensmittel oder Supplements zuf√ľhren kann.

Das Sojaprotein ist jedoch ganz interessant, weil es nicht nur Protein zuf√ľhrt, sondern auch die Resorption der Kohlenhydrate optimiert (verlangsamt und auch etwas von der Umwandlung zu Fetts√§uren abh√§lt).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: