Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 20:41
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BSE und Protein
BeitragVerfasst: Fr Jan 26, 2001 18:22 

Registriert: Fr Sep 14, 2001 0:01
Beiträge: 3
Hallo Freunde,

ich hoffe, dass Euch die Frage nicht nervt. Ist es sichergestellt, dass in Proteinpräpatenten keine Gelatine beinhaltet ist? Wie bewertet Ihr die Gelatine, aus denen die KApseln hergestellt werden?

Ich freue mich √ľber Euer Feedback. Nat√ľrlich auch von Hi-Tec.

Gustav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BSE und Protein
BeitragVerfasst: Fr Jan 26, 2001 18:53 

Registriert: Do Dez 21, 2000 1:01
Beiträge: 27
Das Thema hatten wir doch schon durch.
Guck mal unter älteren Beiträgen-da wurde schon reichlich diskutiert.

Bernie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BSE und Protein
BeitragVerfasst: So Jan 28, 2001 0:23 

Registriert: Fr Mai 12, 2000 0:01
Beiträge: 66
Wohnort: N√ľrnberg
Da schließe ich mich ganz Bernie an. Das Thema wurde in diesem Forum schon tausendmal auseinandergekaut. Sieh einfach in älteren Beiträgen nach. U.a. wurden von mcmoe einige sehr interessante Postings zum "Leidthema der Nation" geschrieben.

llap, vMick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BSE und Protein
BeitragVerfasst: Di Jan 30, 2001 20:51 

Registriert: Di Jan 30, 2001 1:01
Beiträge: 45
Wohnort: Unterfranken
Hallo allerseits.
Es ist zwar richtig, dass das schon ein "altes" Thema ist, ich bin aber davon √ľberzeugt, dass dies erst die Spitze des Eisberges war was bis dato an die √Ėffentlichkeit gelangte. Es wird sich bald herausstellen, dass auch die Milch, die Butter, der K√§se...., davon betroffen sind. Oder will mir jemand erz√§hlen, dass eine kranke Kuh, gesunde Milch gibt!? Deutschland war ja auch noch bis vor kurzem BSE-Frei! Komisch wo auf einmal die ganzen kranken Viehcher her kommen... Am Wochenende la√ü ich in einer Tageszeitung ( Main-Echo),.." es ist nicht auszuschlie√üen, dass in Bodybuilder-Nahrungserg√§nzungen TIERMEHL drin ist..." Mahlzeit!! Im Fleisch, ist der BSE-Erreger, aber die Vorstellung, das Tiehrmehl konzentriert zu Fressen, vielen Dank !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BSE und Protein
BeitragVerfasst: Di Jan 30, 2001 22:36 

Registriert: Do Dez 21, 2000 1:01
Beiträge: 27
Hi Paul,

ich wollte auf keinen Fall das BSE-Problem verharmlosen. Ich geh√∂re auch zu den √ľbervorsichtigen Trainierenden; seit einer l√§ngeren Zeit nehme ich gar keine Nahrungsmittelerg√§nzungen mehr. Nicht das ich denke, da√ü man jetzt nicht mehr vor dem besagten Problem steht, aber ich bekomme keinen Schluck mehr vom Eiwei√ü-Shake runter.
Aber die ganze Geschichte wurde doch im Forum schon ein paar mal durchgekaut. Unter www.bbszene.de befinden sich 2 Artikel √ľber die BSE-Gefahr im Eiwei√üpulver. Vielleicht kennst Du diese ja noch nicht.

Gruß Bernie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BSE und Protein
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2001 22:58 

Registriert: Di Jan 30, 2001 1:01
Beiträge: 45
Wohnort: Unterfranken
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">quote:</font><HR>Original erstellt von Paul:
Hallo Bernie.
Es tut mir leid wenn Du Dich pers√∂nlich angesprochen f√ľhltest. Das war nicht meine Absicht! Danke f√ľr den Link, die Beitr√§ge kannte ich noch nicht. Sch√∂ne Schweinerei was da getrieben wird. Man m√ľsste die Verantworlichen einsperren und mit ihrem Zeugs ern√§hren! Gru√ü Paul
<HR></BLOCKQUOTE>


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BSE und Protein
BeitragVerfasst: Sa Feb 03, 2001 19:43 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hi Leute,
zum Gl√ľck wisst Ihr offensichtlich nicht was Ihr isst (bzw. fressen m√ľsst weil es nichts s
Sauberes mehr gibt). Was meint Ihr wieviel mal ein Apfel im Durchschnitt gewachts wird?
Was meint Ihr wieviel Nitrat (wird in krebseregendes Nitrosamid umgewandelt) in eurem Gem√ľse uns Salat ist, was meint Ihr wie die Mikrobiologie auf dem Fleisch im K√ľhlschrank verr√ľckt spielt. Wisst Ihr, da√ü √ľber die H√§lfte aller Gem√ľse und Obstproben, die in den chemischen Untersuchungs√§mtern getestet werden, √ľber den zugelassenen Werten in fast jeder Beziehung liegen. Selbst die medizinischen "Heilkr√§uter" sind heute schon mit chemischen Sch√§dlingsbek√§mpfungsmitteln √ľberbelastet.
BSE gab es schon immer, nur kommt es wahrscheinlich durch Tiermehl, jetzt h√§ufiger vor. Schweinepest gab es schon immer und die gedopten Schweine und anderen Viecher sind so normal wie die gedopten Hochleistungssportler. Offiziell wei√ü nat√ľrlich keiner von was und inoffiziell wei√ü es jeder. Jetzt hat die Presse mal das Thema zum Sensationgesch√§ft gemacht und die Politiker h√§ngen die Fahne in den Wind und machen auf Unschuldig. Leute, jeder Lebensmittelchemiker und jeder Tierarzt wei√ü was los ist und hat es schon immer gewu√üt. Wahrscheinlich ist die Sportlernahrung noch am saubersten von allem, weil es eben nicht das Massenfuttergesch√§ft wo alles so billig wie m√∂glich sein mu√ü, ist. Ich bin auf einige deutsche Mitbewerber (die uns letztes Jahr in Dtl. und Frankreich die Polizei, Staatsanwalt auf den Hals gehetzt haben) wirklich schlecht zu sprechen, aber da√ü jemand Tiermehl in seine Nahrungserg√§nzungen macht, ist Schwachsinn. Tiermehl ist fett und hat max 20% Protein, wo soll man das hineinmachen? Es w√ľrde den Proteingehalt senken und den Fettgehalt erh√∂hen w√§re schwer verdaulich, als0 total unsinnig!!!
Hinzu kommt noch, da√ü in Europa die Supplementvertreiber konstant (von Superschlauen Wettbewerbern, der Pharmaindustrie und normalen Lebensmittelvertreibern) angezeigt werden um keine Supplementlobby wie in England oder USA entstehen zu lassen. Die Supplementvertreiber sind besser √ľberwacht als der Rest zusammen, also wird keiner Etikettenf√§lschung machen (was ja offensichtlich anderswo √ľblich ist).
Armin / Nutrisearch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BSE und Protein
BeitragVerfasst: Sa Feb 03, 2001 20:20 

Registriert: Sa Sep 15, 2001 0:01
Beiträge: 15
Wohnort: BRD, 75180 Pforzheim
Der Beitag trifft den Nagel auf den Kopf!!!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: