Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 20:43
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 17 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 17:58 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Hofe hat geschrieben:
Also ich habe wie gesagt eine 2-monatskur wie oben beschrieben durchgef√ľhrt. Man fazit ist (nach einem ctp eine halbe portion ct, danach Anabolic Protein Professional und wiederum 30 min danach eine mahlzeit) eine st√§rkere/schnellere regeneration (was bei einem hardcore training am ende einer bulkphase bzw kurz vor einer definationsdi√§t dazu f√ľhrt, dass man statt 3 mal pro woche, 4 - 5 mal trainieren kann und somit evtl eine st√§rkere superkompensation hervorrufen KANN). Und das ohne den muskel, wenn er noch nicht vollkommen regeneriert ist, mit einer 5 tagetrainingswoche ins √ľbertraining zu treiben.

Zudem hat sich meine stimmung zum training gestteigert (hatte vor dieser supplementation ein trainingsdown, bzw eine trainingsunlust). Weiß jetzt nicht ob es an der erhöten und zeitversetzten einnahme von ct/ctp mit allen ergogenics etc liegt oder ob hier dr. Placebo mitgewirkt hat.

Trotz leichter verschlechterung der ern√§hrung nicht wirklich kf angesetzt habe, obwohl ich mich zwischen soft und normalgainer einstufen w√ľrde.

Stimmungssteigerung.

Kann sein dass es teilweise nicht an der supplementierung, sondern durch dr placebo hervor gerufen wurde. Fakt ist, durch die gestiegene stimmung und motivation kann ein härteres training absolviert werden, was sich in einem muskelzuwachs äußert.



kanmsz du mal ein paar pics von dir online stellen? von mir aus auch per pm. w√ľrd mich mal interessieren.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 18:46 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Wieso sind denn aufgrund dieses textes bilder interessant?

Ich weiß ja nicht, ob du damals meine "outing" meines psychischen problems (magersucht) gelesen hast. Aber demnach kannst du dir vorstellen, dass ich jetzt nicht innerhalb von 2 jahren zum 100-kilo-top-bodybuilder mutiert bin.

Habe aktuell
72 kg
12,7 % kfa
42,4 % muskelanteil

Vielleicht kannst du dir ungefähr ein bild machen

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 17 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: