Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 10:55
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 17 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Fr Jan 14, 2011 23:53 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Hallo!
Seit November verwende ich nun schon eine doppelte Portion Tri Anabol nach dem Training.40 Minuten später gibt es noch ein Buildup als Post /Post Shake.

Meine Trainingssupplementierung sieht so aus:

Pre:Speed Serum mit Thyrosin,BCAAs,Beta Alanin und Arginin/Citrullin.

Intra:Intra Venous

Post:2 Portionen TA

Post Post:1Portion Buildup
40 Minuten später Essen aus Protein und komplexen KH.


Nun habe ich folgende √úberlegung:
Da Buildup Protein,schnelle KH plus div. anderen Sachen beinhaltet, habe ich mich gefragt ob etwas potenteres wie CT zu diesem Zeitpunkt vielleicht
noch eine Stufe besser wäre.Auch was die bessere Regeneration angeht,welche mir TA im Gegensatz zu CT nicht so ausgeprägt liefert.

Was mir ausserdem zu denken gibt,wäre die zusätzliche Aufnahme von Creatin,welches im CT dann enthalten wäre.
Diesbez√ľglich w√ľrde ich dann an OFF Tagen das CT weg lassen.An diesem Tag w√§re ausserdem Low Carb angesagt.Bis auf den Morgenshake aus APF und Glucofast.

Bis auf da√ü das Creatin einfach ausgeschieden w√ľrde, sollte sich doch kein wirklicher Nachteil ergeben,oder?

Diese Art der Supplementierung w√ľrde ich lediglich bis mitte April machen.Dann w√§re mein Aufbautraining erst mal beendet, ehe ich in eine kleine Di√§t √ľbergehe um wieder etwas Fett los zu werden und in der besten Form bisher zu sein!
In der Diät werde ich auf jeden Fall CTP nach dem Training einsetzen und TA so zu sagen absetzen.

Ich w√§re √ľber ein paar gute Pro und Contra dankbar!

PS:Geld ist KEIN Contra Punkt!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 10:16 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
Ich w√ľrde dann aber nach dem Ct allerdings ~30 min sp√§ter noch einen Whey Shake einnehmen zusammen mit dem Essen...
Da die Kombi aus Trianabol + Ct denke ich sehr potent ist, so dass ich auf die zus√§tzlichen 30-40g Protein aus einen Shake danach nicht verzichten wollen w√ľrde!

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 11:06 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Ist eine gute √úberlegung!
Dann nat√ľrlich zum Essen dazu!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 11:17 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
Jap genau, da du so einen richtigen Nährstoffboost hervorrufst...
Da das Ct als Post Post ja auch einen erheblichen Schub bringt und die Aminos die dort enthalten sind eher als Futter f√ľr das Tri Anabol "rauf gehen"

Sicherlich wird der Effekt geringer sein als direkt nach dem Training aber zu vernachlässigen ist es sicher nicht!

2 Portionen Tri-Anabol
30-40 min später 1 Portion Ct
30-40 min später 1 Whey/Anabolic Shake + Essen
Das wächst schon beim durchlesen :-)

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 12:23 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
Man könnte ja auch noch einen Schritt weiter gehen und das Whey durch Buildup ersetzen nach dem Ct zum essen... :D

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 12:30 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Ich wollt es hier nochmal auflisten, wie ich es gemacht habe:
Pre: 1 plutonium + 4 beta alanin + 5 glutamin fusion + 1 be
Intra: 20 g amino fusion
Post: 1 ct professional + 1 be
45 min später: 1/2 createston normal
45 min später: 35 g app
30 min später: 450 g apfel + 500 g magerquark + 1 be

Und 45 min sp√§ter einen ausgibigen schlaf, da ich f√ľr die arbeit um 5 aufstehen muss, bin ich um halb zehn schlafen gegangen

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 13:05 

Registriert: Mo Jul 30, 2007 11:43
Beiträge: 917
Sollte ctp nach dem train nicht reichen?
Ich versteh nicht ganz wieso man da nochmal ct und nochmal und nochmal zufuhren muss?
Außer du Verdienst dein Geld mit BB oder willst dieses Jahr Mr. O werden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 13:50 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Vistamin hat geschrieben:
Klingt nach ¬īnem Haufen Zeug!

Nach Deinem langen Abspecken und Definieren -- ist das nun eine echte Bulkphase f√ľr Dich?


In erster Linie geht es mir darum die Stunden ums Training herum optimal auszun√ľtzen.
Deshalb auch die Überlegung ob CT anstelle von Buildup noch etwas mehr bewirken könnte.

Was die Bulkphase betrifft, d√ľrft ihr jetzt nicht denken das ich um jeden Preis mir die Kcal reinschaufle.
Ich konsumiere zur Zeit an Trainingstagen etwa 80% der KH rund ums Training.Während der Rest des Tages mit vielen kleinen Mahlzeiten gestaltet ist,welche zum Hauptteil mit Protein versehen sind.Fett ist bei mir eher moderat eingesetzt.
An OFF Tagen sieht das ganze schon anders aus.Da fahre ich bis auf den Morgenshake eher LC.An diesen Tagen steigt die Fettzufuhr durch Speisen aus Fisch und Rindfleisch.

Das ganze möchte ich so gestalten, das ich ab Anfang April mit etwa einer 10wöchigen Diät in einer noch besseren Form da stehe als zuletzt.

Was mir in den letzten Wochen aufgefallen ist,war das ich durch die Zugabe von HCA und Fatt Attack zu den entsprechenden Mahlzeiten etwas mehr Luft habe was die Kcal angeht.
Deshalb habe zuletzt eine leichte Korrektur in meinen Speisen untertags vorgenommen.

Was mich nur interessieren w√ľrde,w√§re ob ich an Off Tagen das Creatin besser draussen lassen sollte!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 14:17 

Registriert: Mo Apr 12, 2010 16:38
Beiträge: 143
stone84 hat geschrieben:
Sollte ctp nach dem train nicht reichen?
Ich versteh nicht ganz wieso man da nochmal ct und nochmal und nochmal zufuhren muss?
Außer du Verdienst dein Geld mit BB oder willst dieses Jahr Mr. O werden?



Gute Frage frag mich auch warum den Pros jetzt nicht mehr eine Portion CT reicht. Finde das dicke. dann noch trianabol und danach noch ein shake. das nimmt doch keine körper auf der nicht gerade 120 kg muskeln beinhaltet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 14:24 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Intensität hat geschrieben:
stone84 hat geschrieben:
Sollte ctp nach dem train nicht reichen?
Ich versteh nicht ganz wieso man da nochmal ct und nochmal und nochmal zufuhren muss?
Außer du Verdienst dein Geld mit BB oder willst dieses Jahr Mr. O werden?



Gute Frage frag mich auch warum den Pros jetzt nicht mehr eine Portion CT reicht. Finde das dicke. dann noch trianabol und danach noch ein shake. das nimmt doch keine körper auf der nicht gerade 120 kg muskeln beinhaltet.


dei 120kg muskeln stecken schon alleine in trainkillas beinen ;-)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 17:05 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Ueberhaupt nach dem heutigen Training!
War einfach genial!

Aber ich verstehe natuerlich dir Einwaende und Gedankengaenge der Leute hier.
Deshalb auch die Frage danach,ob man durch diese Kombi ueberhaupt einen Vorteil ziehen wuerde,oder ob es schon eine Art "Overkill" waere.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 17:18 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
man könnte es mal eine kurze zeit lang veruchen um zu sehen ob es wirklich einen mehrwert bringt. ich persönlich habe mich momentan auf ne 50/50 mischung aus whey und malto + extrakte eingeschossen als post workout shake. danach gibts dann eine vollwertige mahlzeit! da ich jetzt wieder eine diät machen werde gibt es statt der jetzigen kombi wieder ct prof nach dem training und cann 40 min später ein apf oder whey fusion zur mahlzeit. an dieser stelle lohnt sich meiner meinung nach der postpost shake (was ein wort) schon eher zumal ich eigentlich zu fast jeder mahlzeit nen shake geniesse.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 17:38 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Ich werde mir das noch mal durch den Kopf gehen lassen!
Im Prinzip w√§re es kl√ľger die momentane Zusammenstellung beizubehalten um zu sehen was dabei heraus kommt.
Später mal könnte man dann versuchen so vorzugehen wie oben beschrieben um einen besseren Vergleich zu haben.
Auch in Hinblick darauf um ausmachen zu können, wie sich TA im Gegensatz zu CT nach einem halben Jahr konstanter Einnahme verhält.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 17:51 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Also ich habe wie gesagt eine 2-monatskur wie oben beschrieben durchgef√ľhrt. Man fazit ist (nach einem ctp eine halbe portion ct, danach app und wiederum 30 min danach eine mahlzeit) eine st√§rkere/schnellere regeneration (was bei einem hardcore training am ende einer bulkphase bzw kurz vor einer definationsdi√§t dazu f√ľhrt, dass man statt 3 mal pro woche, 4 - 5 mal trainieren kann und somit evtl eine st√§rkere superkompensation hervorrufen KANN). Und das ohne den muskel, wenn er noch nicht vollkommen regeneriert ist, mit einer 5 tagetrainingswoche ins √ľbertraining zu treiben.

Zudem hat sich meine stimmung zum training gestteigert (hatte vor dieser supplementation ein trainingsdown, bzw eine trainingsunlust). Weiß jetzt nicht ob es an der erhöten und zeitversetzten einnahme von ct/ctp mit allen ergogenics etc liegt oder ob hier dr. Placebo mitgewirkt hat.

Trotz leichter verschlechterung der ern√§hrung nicht wirklich kf angesetzt habe, obwohl ich mich zwischen soft und normalgainer einstufen w√ľrde.

Stimmungssteigerung.

Kann sein dass es teilweise nicht an der supplementierung, sondern durch dr placebo hervor gerufen wurde. Fakt ist, durch die gestiegene stimmung und motivation kann ein härteres training absolviert werden, was sich in einem muskelzuwachs äußert.

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT vs TA vs Buildup!
BeitragVerfasst: Sa Jan 15, 2011 17:58 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Hofe hat geschrieben:
Also ich habe wie gesagt eine 2-monatskur wie oben beschrieben durchgef√ľhrt. Man fazit ist (nach einem ctp eine halbe portion ct, danach Anabolic Protein Professional und wiederum 30 min danach eine mahlzeit) eine st√§rkere/schnellere regeneration (was bei einem hardcore training am ende einer bulkphase bzw kurz vor einer definationsdi√§t dazu f√ľhrt, dass man statt 3 mal pro woche, 4 - 5 mal trainieren kann und somit evtl eine st√§rkere superkompensation hervorrufen KANN). Und das ohne den muskel, wenn er noch nicht vollkommen regeneriert ist, mit einer 5 tagetrainingswoche ins √ľbertraining zu treiben.

Zudem hat sich meine stimmung zum training gestteigert (hatte vor dieser supplementation ein trainingsdown, bzw eine trainingsunlust). Weiß jetzt nicht ob es an der erhöten und zeitversetzten einnahme von ct/ctp mit allen ergogenics etc liegt oder ob hier dr. Placebo mitgewirkt hat.

Trotz leichter verschlechterung der ern√§hrung nicht wirklich kf angesetzt habe, obwohl ich mich zwischen soft und normalgainer einstufen w√ľrde.

Stimmungssteigerung.

Kann sein dass es teilweise nicht an der supplementierung, sondern durch dr placebo hervor gerufen wurde. Fakt ist, durch die gestiegene stimmung und motivation kann ein härteres training absolviert werden, was sich in einem muskelzuwachs äußert.



kanmsz du mal ein paar pics von dir online stellen? von mir aus auch per pm. w√ľrd mich mal interessieren.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 17 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: