Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 22:16
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Di Okt 24, 2000 20:10 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 1
Was versteht man genau unter "Cardio"?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 8:08 

Registriert: Do Jun 08, 2000 0:01
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Im Jargon steht Cardio i.d.R. f√ľr eine Dauerbelastung niedriger bis mittlerer Intensit√§t (z.B. auf dem Fahrradergometer). Das Ziel ist meist eine Zunahme der Ausdauerbelastbarkeit der entsprechenden Muskelgruppen, in erster Linie aber auch (und deswegen heisst es auch "Cardio") des Herz-Kreislaufsystems. Vor dem eigentlichen BB-Training kann man 5-15 Cardio zum "Aufw√§rmen" benutzen und um den Kreislauf insgesamt ein wenig auf Touren zu bringen; Nach dem Training empfiehlt es sich ebenfalls noch mal 5-10 min Cardio zu machen, um die Durchblutung in den belasteten Muskeln zu steigern mit dem Effekt eines schnelleren Abtransports von Lactat und damit einer schnellerern Regeneration.
Cardio kann man auch zur Fettverbrennung einsetzten, dabei muss man beachten, dass man die besten Resultate erzielt, wenn man (pauschal) eine Herzfrequenz von ca. 140-160 nicht √ľberschreitet und dass die L√§nge dieses Trainings der wichtigste Faktor f√ľr die Fettverbrennung ist: unter 30min bringt es wirklich (fast) nichts, ich habe die besten Resultate erzielt mit 1-2h. Nat√ľrlich muss man das dann auch min. 3x/Woche machen.

Viele hier im Forum (und in anderen Foren) berichten, dass sie in der Massephase auf Cardio verzichten, weil durch den erh√∂hten Kalorienverbrauch, das Muskelwachstum gehemmt wird. Ich kann das weder best√§tigen noch dementieren, ich bin gerade selber dabei, es auszuprobieren; Aber eine gewisse Logik ist mit Sicherheit dahinter: Man schaue sich doch bloss die Muskelmasse von Audauersportlern an: die sind meistens spindeld√ľrr.

So, hoffe etwas witergeholfen zu haben

Gruss

Dr.P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 8:49 

Registriert: Mo Feb 07, 2000 1:01
Beiträge: 538
Wohnort: Heidelberg
hi dr.p,

das cardio den muskelaufbau hindert, ja sogar stopt, kann ich dir zu 100% bestätigen.

ich habe mit verschiedenen probanden tests durchgef√ľhrt, auch an mir selbst, die fettfrei muskelmasse zulegen wollten.

bb 3-4 x die woche
cardio 3-7x die woche

bei allen personen wurden keine fortschritte bez√ľglich der muskelmasse erreicht. in gegenteil, die gruppe mit den meisten cardioeinheiten, haben, und jetzt kommts MEHR muskelmasse verbrannt ALS fett !!!!!!!!!!!!

sprich trotz einer sehr guten ernähhrung hat die katabole phase durch cardio voll reingehauen !!!!!!

also auch bei definitonszeiten cardio nicht öfter als MAX 3 x die woche 30 min machen !

auch hier zählt WENIGER = MEHR !

gruss santanor

p.s. muskelmasse zu verbrennen geht WEIT AUS SCHNELLER als muskelmasse AUFZUBAUEN ! deshalb MEHR auf die ernährung achten, als alles in sich reinstopfen und dann mit cardio ausgleichen wollen - DAS GIBT EIN SCHUSS NACH HINTEN ! (eigene erfahrungen und erfahrungen mit mehr als 50 personen !)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 9:03 

Registriert: So Okt 08, 2000 0:01
Beiträge: 45
Hallo,

wann w√ľrdest du denn Cardio machen um Fett zu verbrennen ohne deine Muskelmasse abzubauen.
Zumal Cardio f√ľr mich auch ein Konditionstraining ist.

Ich mache Cardio vorm Training ca 30-40min.
Die leztzen 10 Minuten mit absoluter Power Puls um die 180. Habe dann das absolute Feuer in mir und kann ein Super Training hinlegen hinlegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 10:26 

Registriert: So Okt 08, 2000 0:01
Beiträge: 45
Ja genau.
Habe nach dem Training Amino Anabol zu mir genommen und nach ca. einem Tag gemerkt wie der Muskel richtig aufgepumpt und massig wurde.
Seit ich es nicht mehr nehme lässt sich der Muskel (Bizep)zwar optimal trainieren.
Habe aber nach dem Training das Gef√ľhl das der kleiner geworden ist d.h. bei der Erholungphase sehe ich kein Fortschritt, wie das vorher der Fall war.
Offenbar lässt sich Cardio bzw. Konditionstraining nicht mit BB kombienieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 15:32 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
also ich denke ich kann behaupten dass cardio bei mir den muskelaufbauprozess wenn √ľberhaupt, dann nur wenig verz√∂gert hat.

ich persönlich mache, wenn es meine zeit erlaubt, auch in der massephase mind. 2 cardio einheiten pro woche, und in zeiten von diäten sogar bis zu 5.

ich mag halt einfach das gef√ľhl nicht, dass w√§hrend einer massephase meine komplette ausdauer den bach runter geht, ist schliesslich auch ein gesundheitsaspekt.desweiteren ist es im regelfall so, dass jemand der im ausdauerbereich trainiert ist auch nach bb einheiten schneller regenerieren kann, somit also der gefahr von √ľbertraining weniger ausgesetzt ist.

theoretisch gesehen kann man die verbrannten cardio calorien durch vermehrte kal zufuhr wieder ausgleichen, das sollte keil problem sein. das WIRKLICHE problem ist, das viele durch zus√§tzliches cardio ins √ľbertraining geraten. wie wir alle wissen ist das resultat, vermindeter muskelaufbau, verminderter fettabbau und verst√§rkte fetteinlagerung.

wenn man also cardio und bb f√ľr seine pers√∂nliche kondition individuell "berechnet", dann sollte beides zugleich m√∂glich sein und dabei auch noch muskelwachstum stattfinden.


der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 15:36 

Registriert: Fr Sep 15, 2000 0:01
Beiträge: 32
high santanor,
wenn ich nach dem bb meine glykogenspeicher wieder auflade komm ich doch niemals an meine fettdepots ran, die ich doch anzapfen will. wenn ich aber nichts esse/trinke vers√§ume ich das anabole fenster nach dem krafttraining und den muskeln fehlen die wichtigen n√§hrstoffe. wie man es auch macht, es ist falsch. au√üerdem sch√ľttet der k√∂rper das katabole sresshormon cortisol aus wenn cardio zu exzessiv betrieben wird.

wenn schon cardio, dann am besten tageweise getrennt, also tag cardio, am nächsten krafttraining
während der massephase nur aufwärmen und cooldown. wieviele tiere kennt ihr, die viel cardio machen? ich kein einziges!

gruß
aurel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 18:50 

Registriert: Fr Aug 04, 2000 0:01
Beiträge: 189
Wohnort: √Ėsterreich, 2540, Bad V√∂slau
Wann sollte ich am besten meine CardioEinheiten machen, wenn ich
Montag, Mittwoch und Freitag trainiere!

Mittwoch und Samstag?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 18:51 

Registriert: Fr Dez 29, 2000 1:01
Beiträge: 3
Hallo Leute,

An Aurel: Der Vergleich mit den Tieren hinkt ja wohl etwas, oder wieviele Tiere kennst Du die durch ein spezielles Training versuche zusätzliche Muskelmasse auzubauen- ich kein einziges.

An die anderen: Ich kann f√ľr mich behaupten, da√ü ich mit 3 x die Woche Krafttraining und 3 x die Woche Cardio (ca 60 min.) immer noch recht gute Fortschritte beim Muskelaufbau mache. M√∂glicherweise w√ľrden diese Fortschritte ohne Cardio gr√∂√üer ausfallen, aber mir ist eine gute Kondition ebenso wichtig, au√üerdem habe ich keine Lust, in der Massephase zugelegtes Fett in der Definitionsphase m√ľhsam wieder runterzuhungern. Aber wahrscheinlich ist die auch vom Typ abh√§ngig, bei mir funktioniert`s auf jedenfall.


Gruß Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 19:31 

Registriert: Mi Okt 25, 2000 0:01
Beiträge: 102
Guten Abend Kalif,

Du schreibst, da√ü Du trotz 3 bis 5 Cardioeinheiten pro Woche Masse aufgebaut hast. Wie lange trainierst Du jeweils? Ich versuche auch durch regelm√§√üiges Cardio meine Kondition zu erhalten, allerdings laufe ich nur einmal pro Woche f√ľr circa 1,5 Stunden. Allerdings geht der Masseaufbau bei mir etwas schleppend voran. W√ľrde mich deswegen interessieren, wie Du trainierst. Vielleicht wirkt es bei mir ja auch.

Michel de Notre-dame


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 21:56 

Registriert: Fr Sep 15, 2000 0:01
Beiträge: 32
tomthesailor: du meinst, daß die tiere alle auf stoff sind?

alle?

nein nicht alle!

eine kleine gruppe hartnäckiger bodybuilder kämpft tapfer gegen die mit spritzen bewaffneten eindringlinge!
und ihr anf√ľhrer hei√üt HITKAPPA
hahaha
(sorry mir war einfach danach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 22:18 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
hi nostradamus!

meine bb einheiten dauern im regelfall max. 40 min, obwohl ich normalerweise volumen trainiere. cardio bevorzuge ich an gleichentagen wie bb einheiten, somit hat der körper bei mir 4 tage erholungszeit pro woche, da ich normalerweise 3x bb betreibe.


meine cardio einheiten sind inmasse phasen ca. 45 min lang, das reicht um die ausdauer in etwas aufrecht zu erhalten und verbrennt nicht zuviel muskulatur.

cardio auch in massephasen auf n√ľchternen magen, weil es mir da einfach am leichtesten f√§llt. davor nehme ich dann unter umst√§nden einpaar gramm bcaa und/ oder eca ( auch in massephase).


aber ich denke bei meinem stetigen muskelzuwachs spielt auch vor allem die abwechslung meiner bb programme eine rolle. wenn meine fortschritte stagnieren wechsle ich das program und danach kann s weiter gehen....


der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cardio?
BeitragVerfasst: Mi Okt 25, 2000 23:36 

Registriert: Mo Feb 07, 2000 1:01
Beiträge: 538
Wohnort: Heidelberg
hi,

ob sich bb und cardio verbinden lassen hängt ganz davon ab was das ziel ist.

wenn einer an seine grenze im MUSKELWACHSTUM erreichen möchte, ist CARDIO sicherlich HINDERLICH.

möchte jemand einfach nur eine gute figur z.b. 175cm 75 kg 8% körperfett, dann schadet ihm das cardio nicht so sehr.

ich pers√∂nlcih w√ľrde jedoch NIEMALS vor dem training eine cardio einheit absolvieren. falls unbdeingt w√§hrend einer trainingseinheit auch cardio gemacht werden m√∂chte, w√ľrde ich das cardio eher DANACH machen:

z.b.
45-60min BB
an die theke gehen und einen FIT Protein hohlen (multipower) 50gr E / 60gr KH
20-40 min Cardio
w√§hrend des Cardios IMMER kleine schl√ľcke nehmen.

so kann man dem katabolen prozess am besten entgegen wirken.

ausserdem ist gesichert das du mit VOLLEN kh speichern und voller energie an das BB training gehen kannst und dadurch auch ein Hoch Intensives Training hinlegen kannst, was du ja bei dem cardio zum ausklingen NICHT brauchst.

gruss santanor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: