Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 17:40
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: casein post-workout dem whey gleichwertig?studie...
BeitragVerfasst: Fr Jun 10, 2005 21:16 

Registriert: Sa Dez 11, 2004 20:11
Beiträge: 419
diese studie ist doch sicher in irgendeiner form nicht optimal oder?
ich denke, man kann nicht von netto-proteinsynthese ausgehen, da es nicht um gesamt geht sondern beim whey darum schnell aminos√§uren zuzuf√ľhren, auch den katabolismus zu stoppen.

hier die studie:

Med Sci Sports Exerc. 2004 Dec;36(12):2073-81.

Ingestion of casein and Whey proteins result in muscle anabolism after resistance exercise.

Tipton KD, Elliott TA, Cree MG, Wolf SE, Sanford AP, Wolfe RR.

Metabolism Unit, Shriners Hospitals for Children and Department of Surgery, The University of Texas Medical Branch, Galveston, TX 77550, USA. ktipton@utmb.edu

PURPOSE: Determination of the anabolic response to exercise and nutrition is important for individuals who may benefit from increased muscle mass. Intake of free amino acids after resistance exercise stimulates net muscle protein synthesis. The response of muscle protein balance to intact protein ingestion after exercise has not been studied. This study was designed to examine the acute response of muscle protein balance to ingestion of two different intact proteins after resistance exercise. METHODS: Healthy volunteers were randomly assigned to one of three groups. Each group consumed one of three drinks: placebo (PL; N = 7), 20 g of casein (CS; N = 7), or Whey proteins (WH; N = 9). Volunteers consumed the drink 1 h after the conclusion of a leg extension exercise bout. Leucine and phenylalanine concentrations were measured in femoral arteriovenous samples to determine balance across the leg. RESULTS: Arterial amino acid concentrations were elevated by protein ingestion, but the pattern of appearance was different for CS and WH. Net amino acid balance switched from negative to positive after ingestion of both proteins. Peak leucine net balance over time was greater for WH (347 +/- 50 nmol.min(-1).100 mL(-1) leg) than CS (133 +/- 45 nmol.min(-1).100 mL(-1) leg), but peak phenylalanine balance was similar for CS and WH. Ingestion of both CS and WH stimulated a significantly larger net phenylalanine uptake after resistance exercise, compared with the PL (PL -5 +/- 15 mg, CS 84 +/- 10 mg, WH 62 +/- 18 mg). Amino acid uptake relative to amount ingested was similar for both CS and WH (approximately 10-15%). CONCLUSIONS: Acute ingestion of both WH and CS after exercise resulted in similar increases in muscle protein net balance, resulting in net muscle protein synthesis despite different patterns of blood amino acid responses.


Ich zitiere aus dem Fulltext:
Zitat:
There was no significant difference in net phenylalanine balance in response to ingestion of casein and Whey proteins, suggesting that any difference in the response of muscle to ingestion of the two proteins was not large.
(...)
Furthermore, the phenylalanine uptake relative to ingested (i.e., the ratio of intake/ingested phenylalanine) is virtually identical for the two proteins, lending support to the notion that there is no difference in the anabolic response to the two proteins.
(...)
...it is clear that both proteins stimulate an anabolic response in muscle after exercise, but it is less clear whether one protein results in greater stimulation than the other.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 10, 2005 21:18 

Registriert: Sa Dez 11, 2004 20:11
Beiträge: 419
die zitate herausgepickt hat √ľbrigens rantanplan, also das war nicht ich:-)

gruß
redman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 10, 2005 22:03 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Anhand von diesem Studiendesign ist die Frage, ob Casein nun besser ist als Whey, nicht beantworten. Die Frage muss vielmehr sein, wann ist casein zweckmaessig und wann Whey. Der Punkt ist: Wenn ich das Protein erst eine Stunde nach Trainingsende
Zitat:
consumed the drink 1 h after the conclusion of a leg extension exercise bout
nehme, ist es im Prinzip ziemlich egal, was ich nehme, der Katabolismus hat in diesem zeitraum schon stark zugeschlagen. Diese Studie ist halt zielmich primitiv, es geht in der Praxis doch viemehr darum, nach dem Training den katabolismus zu stoppen und schnelle Proteine bzw. freie Aminosaeuren zu konsumieren, um die √úberkompensation innerhalb des anabolen Fensters optimal auszunutzen. Diese in der Praxis wichtige Fragestellung wird mit dieser Studie, auch wenn sie keineswegs "falsch" sein mag, ja nicht tangiert. Die Praxis laesst hier folgende Vermutung zu: In den nach nach dem Training und nach dem Aufstehen entstehenden Fenstern schnelles Protein (bspw. Whey), dazwichen halte ich langsames Protein fuer sinnvoll (bspw. casein).

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: