Aktuelle Zeit: Mi Okt 17, 2018 9:37
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chronische Gastritis
BeitragVerfasst: Di Jun 28, 2011 16:15 

Registriert: Mo Aug 02, 2010 15:14
Beiträge: 18
Hi,

ich hatte im letzten halben Jahr ziemlich Probleme (habe sie noch immer teilweise) mit meinem Magen. Lange Rede kurzer Sinn es hat sich herausgestellt das ich eine chronische Gastritis habe. Laut Arzt meint er die ist psychischer Natur. Vor 2 Monaten habe ich wieder mit dem Training angefangen nach ca. 1 Jahr Pause und muss sagen es ist besser geworden.

Jetzt zur eigentlichen Frage. Glaubt ihr das gewisse Supps sich schlecht darauf auswirken können? Genau genommen APF, Createston, Fischölkapseln, Glucofast. Vielleicht bilde ich es mir nur ein aber jetzt wo ich vermehrt APF nehme scheint es schlechter geworden zu sein.

Was denkt Ihr?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chronische Gastritis
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2011 11:07 

Registriert: Mo Aug 02, 2010 15:14
Beiträge: 18
Naja angefangen hat das ganze im Oktober letzten Jahres mit leichter Übelkeit. Das ging so an die 3 Wochen wo ich mir gedacht das kanns nicht sein. Die Übelkeit entwickelte sich dann zu einem leichten Brennen/ Stechen in der Magengegend. War dann paar mal beim praktischen Arzt der hat mir jedesmal nur irgendwelche Magentees verschrieben. Das ganze wurde immer schlechter. Schlussendlich (ohne Untersuchung) hat er mir dann einen Magensäureblocker verschrieben 80mg am Tag. Dann gings ein wenig besser aber es jat auch nicht wirklich viel geholfen.

Danach hat er mich zu einer Magenspiegelung geschickt. Dort meinte der Arzt alles Ok.....(ich habe "NUR eine chronische Gastritis") ich soll nur 20mg vom Blocker nehmen. (Bis dahin habe ich an die 3 Monate 80mg genommen) Ausserdem habe ich zu der Zeit auch innere Hämorrhiden bekommen die bluten.

Ich war dann noch bei 2 √Ąrzten jedoch konnten die mir auch nicht wirklich helfen. Schlussendlich ging ich dann zu einem privaten Gastroenterologen und der hat mir dann geholfen. Er meinte 80mg von dem Medikament w√§re der wahre Irrsinn und absolut unverantwortlich ausserdem hat das die H√§morrhiden verursacht. Aussderdem soll eine chronische Gastritits zu 80% psychisch ausgel√∂st werden (da ich keinen Medikamentmissbrauch betrieben habe und auch wenig Alkohol trinke, Helicobacter war negativ)

Naja und jetzt ist es mal besser dann schlechter aber insgesamt viel besser als vor einem halben Jahr. Es ist halt ein leichter Druck/Brennen da im Magen. Am Abend mehr als in der Fr√ľh.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: