Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 9:02
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Clenbuterol
BeitragVerfasst: Do Okt 24, 2002 11:07 

Registriert: Do Okt 24, 2002 11:03
Beiträge: 4
Hallo

Vielleicht kann mir hier mal jemand sagen, wo ich das Zeug her bekomme. Habe mich nur sehr viel belesen und w√ľrde gern mal eine Kur machen... W√§re nett wenn ihr mir ein paar Quellen nennt, oder andere Tipps. Ist es eigentlich auch m√∂glich an soetwas ganz normal √ľber einen Sportarzt heranzukommen. Ich meine, solange alles unter arztlicher Kontrolle abl√§uft, sollte doch niemand sagen k√∂nnen, das das illegal ist. Naja, freu mich auf Antwort.

O.G. :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 24, 2002 18:01 

Registriert: Mo Okt 15, 2001 0:01
Beiträge: 222
Wohnort: Deutschland, 60386 Frankfurt
Hallo,

ich habe schon viel von dem Clenbuterol gehört (gutes wie schlechtes). 8O

Bezugsquellen kann ich dir nur indirekt nennen.

Gehe mal auf die Netseite https://www.anabolika.com dort kann man Dir sicher weiterhelfen. :wink:

Aber, wenn Du nen guten Rat haben möchtest, dann geb ich Dir einen.

Mein Ratschlag: LASS DIE FINGER DAVON!!!!!! :twisted: :twisted: :twisted:

Das Zeug schadet mehr als es Dir etwas bringt. :x

Wenn Du wirklich Hardcore Zeug in Dich rein schmei√üen m√∂chtest, dann nehme Primobolan. (Effekt: Dicke Muckis aber so gut wie keine NW¬īs).

Ach ja lass Dir noch etwas gesagt sein, egal was Du stoffst, wenn Du es falsch absetzt, dann hast einen Jojo Effekt (Bsp. Creatine nur noch schlimmer) und Dein kleiner Kumpel verabschiedet sich vielleicht f√ľr immer. :cry: :cry: :cry:

Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte.


Gruß

Terminator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Clenbuterol
BeitragVerfasst: Do Okt 24, 2002 22:03 

Registriert: Di Jan 30, 2001 1:01
Beiträge: 45
Wohnort: Unterfranken
Hi.
Am einfachsten bekommst Du Spiropent. Und zwar in jeder Apotheke in Italien, frei zu kaufen. Hab mir mal 90 Tabletten aus dem Urlaub mitgenommen. War nat√ľrlich in drei verschiedenen Apotheken ;-))

Ich habe dann aber abgebrochen, weil das Zeugs brutal auf die Pumpe geht ( ist eben auch nur ein Muskel, hat irgendwas mit den längs.- und quergestreiften Muskelfasern zu tun...). Fingerzittern, Unruhe und einen unangenehmen Druck im bereich des Brustkorpes..

Ist wirklich nicht zu empfehlen. Primopolan ist da wesentlich "harmloser". Falls man etwas "echtes" bekommt.

Gruß Paul


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 24, 2002 23:41 

Registriert: Do Okt 24, 2002 11:03
Beiträge: 4
Hey.

Freu mich ja √ľber eure Antworten. Mir geht es eigentlich weniger drum Muskelmasse auf zu bauen, sondern eher darum Fett zu verbrennen. Und da hatte man Clenis gelobbt. (Zumindestens hatten dort auch die Kontraanabolikas diese Wikung zugestehen m√ľssen) Deshalb wollte ich e mal probieren. Freu mich √ľber jeden Tipp und Erfahrungen....

O.G.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Okt 25, 2002 9:07 

Registriert: Do Okt 24, 2002 11:03
Beiträge: 4
@andy

Wo kann ich mehr √ľber eca-stack erfahren. Und wo bekommt man es her. Wieviele Pillen hast du pro Tag genohmen??? - Bei 6 sollen die nebenwirkungen doch recht hoch sein... Aber 4 w√§re wohl ein gesundes Mittelmass aber egal - Ihr habt mich jetzt alle √ľberzeugt es nicht zu nehmen...

Gesundheit kann man nunmal nicht kaufen...

Habe noch nie eine Hardcore Kure gemacht. Alles was ich bis jetzt hatte war Creatine (CreaVitago - Sorry aber das Zeug hat f√ľr mich das gehalten, was es verspricht (132,5 kg auf immerhin 145 kg beim Bankdr√ľcken und 4 kg Muskelmasse)... Eine Woche habe ich noch dann bin ich mal gespannt wieviel ich wieder verliehre...), HMB-fl√ľssig (ja von Nutrisearch - Sorry mir hat es nichts gebracht. Rate ich ab) und ansonsten Prot's und KH...

Also gebt mir mal weiter gutes Tipps zum Fettabbau, - ach ja es sollte bitte schnell gehen... :wink: Welche Mittel bringen guten schnellen Erfolg. Wo liegen die Preise?

DANKE NOCHMAL AN ALLE F√úR DIE GUTEN TIPPS

O.G.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Abnehmen
BeitragVerfasst: Fr Okt 25, 2002 15:13 

Registriert: Di Apr 02, 2002 0:01
Beiträge: 73
Hi Leute,
wo ihr gerade √ľbers abnehmen sprecht: Meine Freundin will unbedingt abnehmen und trainiert daf√ľr seit etwa einem Jahr auch sehr hart und wie man es ja kennt, hat sie im ersten halben Jahr sehr gute Erfolge erzielt, aber jetzt stagniert es sehr. Obwohl sie 3-4 Mal die Woche Ausdauer- oder Cardio-Training macht, nimmt sie jetzt nur noch sehr wenig ab (1kg in ca 2 Monaten). Wi√üt Ihr etwas, was wirklich hilft? Es kann auch ruhig etwas "h√§rteres" sein, wenn die Nw nicht zu stark sind. Zu ihren Daten: Sie ist etwa 1,70 gro√ü und wiegt ca 65 Kilo, ihr Wunschgewicht ist etwa 55 Kilo und sie ist 18 Jahre alt. Sie isst sehr wenig, aber wenn, dann gescheites (Brot ohne Butter und mit wenig Belag, Obst, manchmal Nudeln, kaum Fleisch).
Ach, mir fällt gerade noch ein, was ich schon immer mal wissen wollte: was haltet ihr von Ausdauersätzen (18-20 Wh) an der Flachbank obwohl man hauptsächlich auf Muskelaufbau trainieren will? (ich trainiere zur Zeit Donnerstags Ausdauer Flachbank mit 3 Sätzen a 18-20Wh und Sonntags Flachbank Maximal mit 3 Sätzen a 3-8Wh).
Vielen Dank schon mal im Vorraus, Euer
Lynuz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 26, 2002 12:13 

Registriert: Mo Okt 15, 2001 0:01
Beiträge: 222
Wohnort: Deutschland, 60386 Frankfurt
Hallo MrTnT,

ich habe das Creavitargo von BMS auch genommen. Während der Kur war ich auch super drauf aber sobald Du mit der Kur fertig bist wirst Du wie ich und jeder andere erleben, was es heißt in ein tiefes Loch zu fallen.

Was ich Dir damit sagen möchte ist folgendes:

Ich habe nach der Kur 90 % der dazu gewonnen Kraft und 20% Masse wieder verloren. D.h. Du bewältigst die gleichen Gewichte nur mit mehr Masse. Das sieht echt nett toll aus.

Was ich dir zur Fettverbennung empfehlen kann ist Dymnetdarine Xtreme von AST Sports. Du bekommst mehr Muskelmasse aber definiert und nimmst in der Regel ca. 6 Kg ab.


Gruß

Terminator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 26, 2002 18:14 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
SCHLUSS!!!

meine fresse, seid ihr denn blind/doof/taub???
ihr habt keine ahnung was ihr da in euch reinschmeißen wollt. aber weil "user X" mal im forum soundso geschrieben hat, dass er damit voll viel abgenommen hätte, probieren wir es einfach mal aus...
ich habe nichts dagegen wenn erfahrene leute sich mit chemie vollbomben - die wissen wenigstens um die risiken bescheid. aber was in diesem thread abläuft ist doch die reinste freakshow; ihr wollt euch mit irgendeinem dreck vollballern und wisst wahrscheinlich nicht mal auf welche organe clen direkt und indirekt wirkt ... sehr klug, muss ich schon sagen.

okay, ich möchte jetzt keine "natural vs. stoffer"-diskussion ins rollen bringen, das hatten wir hier schon oft genug. aber ich möchte euch davor warnen, euch mit MEDIKAMENTEN vollzustopfen von denen ihr nichts versteht.
vergesst nicht, dass ECA und clen absolute radikalmittel sind, die dazu benutzt werden um im professionellen bereich in k√ľrzester zeit gewichtsjustierungen am k√∂rper vorzunehmen. f√ľr den hobbysportler lohnen sich solche mittel einfach nicht, weil sie zu viele negative auswirkungen auf den k√∂rper haben (und was haben wir schon von einem kaputten herzmuskel, wenn wir nicht mal damit geld verdienen?).

deswegen der tipp: lest euch erst sorgf√§ltig ein, und damit meine ich keine hochglanzmagazine wie flex oder sportrevue sondern b√ľcher und medizinische publikationen.
wenn ihr damit nichts anfangen k√∂nnt, m√ľsst ihr davon ausgehen, dass ihr nicht in der lage seid die negativen auswirkungen von clen einkalkulieren zu k√∂nnen.

wenn ihr stur seid und es trotzdem unbedingt nehmen wollt, macht es nicht ohne √§rztliche aufsicht. geht zu eurem praktischen arzt und redet mit ihm, dass ihr es unbedingt machen wollt. wichtig ist das argument: "ich besorg mir den stoff eh, zur not √ľber den schwarzmarkt." - dann hat man gute karten ein privatrezept zu erhalten.


gruß und weise entscheidungen,
llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: