Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 9:10
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 6   [ 81 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Coffein hochdosiert-IntraVeNOus (Workout Fuel ohne Coffein)
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 10:37 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

ĂŒber Coffein habe ich (u.a. auch hier im Forum ... bitte Suchfunktion benutzen) schon eine Menge GUTES geschrieben.

Allerdings steht gegen Coffein, die Tatsache, dass es in sehr hohen Dosen die Aufnahme bzw. Wirkung von Creatine, hemmt, wenn das in dem Zeitraum der Coffeinwirkung verzehrt wird.

Vergleiche dazu u.a. meine ZWEI Posts bei viewtopic.php?f=1&t=10042&p=80136&hilit=coffein#p80136

Man beachte im Besonderen, dass die anregende Wirkung von Koffein u. a. auf eine Blockierung der Adenosinrezeptoren zurĂŒckzufĂŒhren ist. Die von Adenosin bewirkte Dilatation (Weitung der BlutgefĂ€ĂŸe) bzw. der dadurch sinkende Blutdruck und damit entspannende Wirkung wird verzögert und der Organismus in eine verlĂ€ngerte Aktionsphase versetzt wird.

Dies wirkt sich stimulierend auf Herz, Kreislauf, Nieren, Magen und Darm aus. Diese stimulierende Wirkung wird aber durch einen ANTI NITRIC OXIDE EFFEKT erkauft und kann bei hoher Coffeindosis von 400 mg oder mehr SOGAR DIE AUFNAHME VON CREATINE (UND WER WEIS VON WAS NOCH ALLEM) BEHINDERN BZW SOGAR GANZ VERHINDERN

Jedenfalls wurde durch ZU VIEL COFFEIN (ab etwa 200 mg) IM DETONATOR sowohl die Creatineaufnahme in die Muskelzellen als auch die AminosĂ€ureentleerung des Blutpools beim Training negativ beeinflusst (haben wir in Anbetracht des Aufwandes zwar nur bei 4 Spitzenathleten ĂŒberprĂŒft, aber wenn man es im Zusammenhang mit dem pharmakologischen Wissen ĂŒber Coffein und den Studien ĂŒber Coffein und Creatine sieht, kann man zumindest einiges stark vermuten).

Unter anderem macht die Tatsache, dass der Detonator eine so stark stimmulierenden Wirkung trotz der gerade mal knapp ĂŒber 100 mg Koffein pro Portion hat, das Produkt einzigartig.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 11:35 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
BeitrÀge: 1931
Also ist es eher kontraproduktiv, den Detonator mit Speed Serum zu stacken, weil man dann ĂŒber die 200mg Coffein kommt?

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 WĂŒnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 11:58 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
mit 20gr detonator +10gr speed serum oder 40gr detonator + 5gr speed serum sollte alles im grĂŒnen bereich sein, ich habe damit jedenfalls SEHR gute ergebnisse erzielt

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 12:06 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

so an der 200 mg Schwelle dĂŒrfte die Sache kippen (nach meinen monentanen Kenntnissen aus Studien und Praxis).
Rein theoretisch könnten die Erbnisse der Leute um Hespel von der belgischen Uni (aus Belgien oder Holland kommen die Studien wenn ich mich recht erinnere) und unsere paar Messergebnisse ja auf irgend etwas ganz anderes zurĂŒckzufĂŒhren sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, was es außer einer hohen Koffeinmenge sein sollte.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 12:32 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
Ab von gleichzeitiger Aufnahme: Von welchen Zeitfenstern reden wir hier? Sprich wie viel Zeit sollte ca. zwischen Creatine und Koffein liegen und umgekehrt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 12:51 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
und ich habe mal in jungen jahre, vor ein paar jahren
umgerechnet weit ĂŒber 1000 mg am tag zu mir genommen,
weil ich ausschließlich cola light getrunken habe und immer noch sehr viel red bull und kaffee.
gut dass ich dies nicht mehr tue, war eh total bescheuert.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 13:00 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
squeez hat geschrieben:
und ich habe mal in jungen jahre, vor ein paar jahren
umgerechnet weit ĂŒber 1000 mg am tag zu mir genommen,
weil ich ausschließlich cola light getrunken habe und immer noch sehr viel red bull und kaffee.


DING 8O DING 8O DING 8O DING 8O DING :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 13:02 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
BeitrÀge: 1931
squeez hat geschrieben:
und ich habe mal in jungen jahre, vor ein paar jahren
umgerechnet weit ĂŒber 1000 mg am tag zu mir genommen,
weil ich ausschließlich cola light getrunken habe und immer noch sehr viel red bull und kaffee.
gut dass ich dies nicht mehr tue, war eh total bescheuert.


Da musst du schon ziemlich viel Cola/Cola-Light getrunken haben, da in Cola maximal 25mg/100ml Koffein zugelassen sind, die zB Afri-Cola beinhaltet. Und Coke hat gerade mal knappe 10mg ;-)

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 WĂŒnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 13:02 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
habe das nie so wahrgenommen, dass das nicht gut sein könnte :D

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 13:17 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
squeez hat geschrieben:
habe das nie so wahrgenommen, dass das nicht gut sein könnte :D


Man sollte ja meinen, dass der Körper irgendwann aus Selbstschutz Signale setzt ;)
Ging Dir das ganze Zeug nicht irgendwann auf den Magen? Ich trink' z.B. abseits des FrĂŒhstĂŒcks nur noch in AusnahmefĂ€llen Kaffee, Peak Speed ist da einfach bekömmlicher. Wirkt nicht so schnell, dafĂŒr lĂ€nger und angenehmer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 13:21 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
Zitat:
Man sollte ja meinen, dass der Körper irgendwann aus Selbstschutz Signale setzt ;)


ja fĂŒr diese extreme lebensweise, habe ich mehr als nur lehrgeld bezahlt.

und genau deshalb finde ich den artikel hier von armin wieder on top.
denn so halte ich es heute mit allem, die dosis bestimmt das gift und genau dadrauf sollte man achten,egal bei was. (also ich reden von den normlane,legalen tÀglichen dingen :))

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 13:34 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
wir sprechen von (vergleiche meine oben erwÀhnten Àlteren Posts)

Die höchste Koffein-Konzentration im Blut wird etwa 40-60 Minuten nach Koffeinverzehr erreicht und bleibt bis zu zwei Stunden lang auf recht hohem Niveau, dann beginnt der Abtransport und Abbau des Koffeins in der Leber. Etwa 50% des aufgenommenen Koffeins ist nach ca 4 Stunden abgebaut.


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 14:03 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
Armin hat geschrieben:
Hallo,
wir sprechen von (vergleiche meine oben erwÀhnten Àlteren Posts)

Die höchste Koffein-Konzentration im Blut wird etwa 40-60 Minuten nach Koffeinverzehr erreicht und bleibt bis zu zwei Stunden lang auf recht hohem Niveau, dann beginnt der Abtransport und Abbau des Koffeins in der Leber. Etwa 50% des aufgenommenen Koffeins ist nach ca 4 Stunden abgebaut.


Armin


Danke, gesehen. Aber wie ist es umgekehrt? Wie lange sollte man z.B. Cre-AKG geben, bevor man Koffein draufwirft? Meine FrĂŒhstĂŒcksdosis Koffein dĂŒrfte bspw. deutlich ĂŒber 200mg liegen und kommt ca. 20min nach dem Cre-AKG.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 18:50 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
die 20 Minuten sind schon etwas knapp.
Bei CreAKG bzw. anderen schnell und in wenig FlĂŒssigkeit löslichen Creatineverbindungen wĂ€ren 90 Minuten eine gute Wartezeit. Bei Creatinemonohydrat eher 120 Minuten. Aber bei Kaffee muss man schon aufpassen, ich trinke zb. jeden Morgen eine Dreifachportion Cappuchino aus unserem DeLongi Automaten und komme dann auf 160 bis 180 mg Coffein (je nach Kaffeesorte)
Es schwirren Zahlen bis zu knapp ĂŒber 100 mg Coffein pro Tasse, aber kein Mensch sagt ob der Kaffee schwach, mild, normal, stark, extra stark ist und wie gross die Tasse letztendlich ist (all das kann man an dem Automaten wĂ€hlen).
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coffein in hohen Dosen
BeitragVerfasst: So MĂ€r 28, 2010 19:20 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
BeitrÀge: 1931
Wie wird es bei IntraViNOus sein, also vom Koffein-Gehalt, falls welches drin ist? (Ich weiß, PEAK hat das durchdacht ^^). Aber wenn ich dann zB Detonator mit Speed Serum stacke, im Training dann noch IntraViNOus nehme und danach CT oder APF+CreatinMonohydrat, wĂ€re es doch eher kontraproduktiv fĂŒr die Creatineaufnahme, da ich meistens max. 60-75min trainiere, und der Abstand von Detonator zum Post-Workout-GetrĂ€nk liegt bei 90-120min. Aber da Koffein ja eh erst ab 30-45min wirkt, wird denke ich auch keins in einem Intra-Workout-GetrĂ€nk sein...

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 WĂŒnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 6   [ 81 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: