Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 2:02
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr├Ąge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cort Blocker
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2001 14:25 

Registriert: So Okt 08, 2000 0:01
Beitr├Ąge: 45
von BMS.
Hat den schon jemand mal ausprobiert.

Gruss
Amun


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cort Blocker
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2001 17:47 

Registriert: Do Jan 04, 2001 1:01
Beitr├Ąge: 1
Wohnort: germany
hi
ich habe cortblock von bms ausprobiert. hat recht gut angeschlagen, 4kg in 11 wochen. aber wenn mann unter hauterkrankungen leidet z.b. schuppenflechte oder neurodermitis w├╝rde ich von der einnahme dieses produktes absehen, da ein niedriger cortisonspiegel ein fortschreiten dieser krankheiten f├Ârdert. (eigene erfahrung). auch wenn jetzt wieder ein beitrag von hi-tec kommt, da├č cort-block keine wirkung hat und sie deshalb das produkt aus ihrem programm genommen haben, bleibe ich bei der behauptung das es wirkt. ausserdem bin ich schon 10 jahre hi-tec kunde (unter anderem), habe aber noch nie cortblock in ihren angeboten gesehen weder in der werbung noch in den produkt oder preislisten. und dann habe ich noch eine frage an ARMIN: es kam eine ank├╝ndigung eurerseits betreff einer preisoffensive und neuen produkten und aussagen wie "ihr werdet euch wundern" hi-tec is back. wann soll das stattfinden, denn meiner meineung nach hat sich nichts ge├Ąndert!?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cort Blocker
BeitragVerfasst: Fr Jan 05, 2001 8:40 

Registriert: So Okt 08, 2000 0:01
Beitr├Ąge: 45
Danke nochmals


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cort Blocker
BeitragVerfasst: Fr Jan 05, 2001 18:21 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beitr├Ąge: 8487
Hi Spucki,
da├č du ein BMS Fan (oder Mitarbeiter??) bist ist ja kaum zu ├╝berlesen, sonst h├Ąttest du auch nicht 4 kg in 11 Wochen VOM CORT BLOCK zugelegt. Das kannst du jemand erz├Ąhlen, der sich die Unterhosen mit der Bei├čzange anzieht. Frag mal bei Worlds Food nach, die hatten so ein Produkt auch mal (erfolglos f├╝r die Kunden) im Programm und haben┬┤s wahrscheinlich auch rausgeworfen. Phos-serin ist was f├╝r alte Leute, die auf den Alzheimer zugehen, aber nicht f├╝r Muskelaufbau. Wer cortisol blocken will und nicht ├╝ber Arzneimittel gehen will, kann effektiv nur ├╝ber KH-Insulinbilanzmodulation arbeiten, aber das f├╝hrt hier zu weit, lassen wir das besser.
Armin/Nutrisearch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cort Blocker
BeitragVerfasst: Sa Jan 06, 2001 10:17 

Registriert: So Apr 16, 2000 0:01
Beitr├Ąge: 45
Wohnort: Germany,26382 Wilhelmshaven
Hallo Armin,

bez├╝glich des Cort Blockers, den hat Worlds Food immer noch im Programm.

Nun ich glaube auch nicht daran, dass Cort Block f├╝r 4 Kilogramm Muskelmasse in 11 Wochen verantwortlich ist.

Was mich aber bedenklich stimmt ist deine Hi -Tec kann alles besser Mentalit├Ąt.

Das habt ihr doch gar nicht n├Âtig!

Denk mal dr├╝ber nach, ├╝ber die sogenannte Wunder Supps, HMB, CLA und Pyruvat. Die habt auch Ihr versucht mit gigantischem Werbeaufwand auf dem Markt zu etablieren.
Also warum das BMS oder seinen Mitarbeitern zum Vorwurf machen?


Was ist davon geblieben, doch wohl nur die Einsicht, dass auch die tollsten Namen und Versprechungen ein vern├╝nftiges Training und die regelm├Ą├čige Zufuhr von Makron├Ąhrstoffen nicht ersetzen kann.

Ich denke mit dem neuen Konzept der Makron├Ąhrstoffoptimierung fahrt ihr wesentlich besser.

Gru├č MM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cort Blocker
BeitragVerfasst: Mo Jan 08, 2001 15:01 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beitr├Ąge: 8487
Hi,
ich mache BMS keine Vorw├╝rfe!
HMB, CLA, Pyruvat sind zwar keine Wundersups, aber - insbesondere Pyruvat - gute Supplements. Au├čerdem haben die unter anderem auch BMS im Programm.
Das HMB f├╝r viele, wahrscheinlich sogar f├╝r ALLE FITNESSLEUTE, die nicht im Grenzbereich trainieren, nicht viel bringt, mache das Produkt nicht schlecht. Spitzenathleten werden auf jeden Fall aus diesem L-Leucinederivat Nutzen ziehen k├Ânnen.
Auch CLA ist doch nicht schlecht, schon allein wegen seines anticarzinogenen Effektes. Und Pyruvat ist doch f├╝r den Fettabbau super. Nat├╝rlich sind auch einige "Rohrkrepierer" unter unseren Produkten zB. eben Pos-Serine, Cholin+Inositol, Peptid FM usw. aber das ist eben so bei neuen Rohstoffen.
Unser neues Konzept ist nicht nur Makrostoff-Optimierung sonder geht eher in die Richtung "N├Ąhrstoff-Synergismus". Es ist wahnsinn, was man mit geschickten N├Ąhrstoffkombinationen erreichen kann und das haben wir erst den Einstieg gefunden.
Armin/Nutrisearch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cort Blocker
BeitragVerfasst: Mo Jan 08, 2001 15:07 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beitr├Ąge: 8487
Hi MM,
hab noch was vergessen, ich glaube wirklich, da├č es in Europa keine Firma gibt, die bessere Supplements macht. Ich bin da v├Âllig ehrlich und will deshalb hinzuf├╝gen, da├č die meines Erachtens die einzige Firma, die uns etwas vorraus hat, Twinlab USA ist. Allerdings sind deren gute Produkte hier in Deutschland gro├čteils nicht erlaubt und au├čerdem strengen wir uns an, mit Twinnlab wenigstens gleichzuziehen. Beim Metabolic Optimizer 2001 sind wir zB. sogar vor Twinlab.
Armin / Nutrisearch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Cort Blocker
BeitragVerfasst: Mo Jan 08, 2001 22:33 

Registriert: So Apr 16, 2000 0:01
Beitr├Ąge: 45
Wohnort: Germany,26382 Wilhelmshaven
Hallo Armin,

wenn HMB f├╝r Sportler im Grenzbereich gute Dienste tut und CLA pr├Ąventiv gegen Krebs eingesetzt werden kann, hast Du nat├╝rlich recht, dass es sich hierbei um gute Supplemente handelt.

Aber dann sollte man Sie auch so verkaufen und nicht als Mittel die in ihrer Wirkung mit milden Steroiden mithalten k├Ânnen.

Beim Pyruvate bin ich mir nicht so sicher, aber wenn ich mir die Ironman durchbl├Ąttere, so scheint mir dieses Supplement nicht mehr vorhanden zu sein. Seltsam, wenn es doch das Fett nur so dahin schmelzen l├Ą├čt.

Also unterm Strich die Big four:

Wasser, Protein, Fett und Kohlenhydrate.

F├╝r einige " Well responder " noch Kreatin.

Hier sehe ich eure Aufgabe.

Den ersten Schritt dazu habt ihr mit den optimierten HI Tec Protein und dem Metabolic optimizer ja schon getan.

Mit besten w├╝nschen

MM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr├Ąge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr├Ąge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 G├Ąste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht ├Ąndern.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht l├Âschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron