Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 3:51
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Craetin - Dauersupplementierung
BeitragVerfasst: Mi Jan 05, 2005 14:32 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
Hallo Alle miteinander.

Ich habe ein paar Fragen zum Thema Creatin, wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.

Ich habe bisher mit Creatin wenig erreicht. Mit Monohydratpulver in Wasser hatte ich praktisch kein Ergebnis. Und selbs mit Creatin, dass bei Freunden sehr gut wirkte (Creatin-Vitargo) +reines Tribulus hatte ich kaum mehr Ergebnisse als eine sp√ľrbare Wassereinlagerung von etwa 2kg. Einen signifikanten Kraft und Muskelzuwachs wie immer wieder beschrieben (und von meinen Freunden auch festgestellt) konnte ich nicht verzeichnen.
Ich mu√ü aber dazu sagen, dass ich das Creatin immer als "Kur" √ľber 4-6Wochen genommen habe, und niemals wie von Armin empfohlen auf Dauer. Dazu noch in deutlich h√∂herer Dosis als 3g/Tag, wie es eben lange Zeit empfohlen wurde.

Ich bin damals (vor ca. 1-2Jahren) immer davon ausgegangen, dass es schlecht wäre Creatin auf Dauer zu supplementieren. Der Grund lag darin, das ich mehrfach gelesen hatte dass der Körper dann die Eigenproduktion bzw. die Verwertung aus der Nahrung einstellt bzw. stark reduziert.
Da Armin nun aber genau das empfiehlt(Dauersupplementierung) gehe ich mal davon aus, dass das √ľberholt ist. Oder wie? Bin da etwas verwirrt, also das war ne g√§ngige Meinung damals und ist es noch zum Teil "Abzusetzen" wegen der "S√§ttigung".

Was kann ich nun tun damit ich bessere Ergebnisse mit Creatin erziehle? Was sollte ich am besten verwenden? Bringt mir eventuell Hi Tec Creatin-XS etwas? Also ansonsten habe ich normale Zuw√§chse √ľber die Jahre erziehlt, weder Hard- noch Softgainer.

Kann ich davon ausgehen, dass ich bei einer Dauersupplementierung Fortschritte erziehle? Oder verwerte ich Creatin einfach schlecht?

√úber Antworten w√ľrde ich mich sehr freuen, Gr√ľ√üe Uwe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 06, 2005 21:56 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
Also scheinbar will mir keiner wohl keiner antworten.

Also Armin meint ja, das der K√∂rper die Eigenproduktion nicht einstellt weil er ohnehin Creatin √ľber die Nahrung zugef√ľhrt bekommt.
Aber das sind doch eigentlich viel geringere Dosen als selbst 3g/Tag?
Und ist das sicher, ich meine weiß es Armin definitiv?

Ansonsten w√§re ich froh wenn mir noch jemand auf meine Fragen bez√ľglich Creatin antworten kann. (bitte nicht: nimm CT, das wei√ü ich selbst)
Wäre net, wenn niemand fähig ist vielleicht Armin? Vor allem interressiert mich ob mir Hi-Tec Creatin XS was bringt oder ist es bei mir hoffnungslos?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 07, 2005 1:25 

Registriert: Mo Jul 19, 2004 21:52
Beiträge: 139
Wohnort: Luxemburg
Also du hast schon recht, ich w√ľrd Creatin auch nicht auf Dauer einnehmen, aber jeder reagiert halt anders, bei dem einen haut das voll rein bei anderen nicht. Probier mal Createston oder HiTec Creatin XS.
MFG Yves


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 07, 2005 7:49 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
wenn ich etwas als Fakt schreibe , dh. nicht ausdr√ľcklich erw√§hne dass es "mein Glaube" oder meine "Vermutung" ist, dann kannst du es als "zum gegenw√§rtigen Zeitpunkt als durch seri√∂se Studien UND praktische Erfahrungen gesichert ansehen.

Der normale Grundumsatz einer erwachsenen Normalperson an Creatine ist durchschnittlich 3 g pro Tag, bei hoher Muskelmasse und/oder bei sportlicher Betätigung ist der Grundumsatz höher.
Bei ausgewogener Ern√§hrung werden 1-1,5 g Creatine pro Tag zugef√ľhrt und der Rest endogen synthetisiert.
Eine gezielte Ern√§hrung, etwa wie fr√ľher bei Gewichthebern √ľblich (Fleischmast) kann durchaus bis zu knapp 10 g Creatine pro Tag zuf√ľhren.

Studien haben gezeigt, dass die dauerhafte Einnahme von 3 g Creatine pro Tag in Supplementform keinerlei negative Effekte hat UND in den meisten F√§llen ausreicht um optimal mit Creatine versorgt zu sein. Es stellt sich also auch die Eigensynthese von Creatine nicht ein, da die 3 g nicht so viel sind, dass kein Creatine mehr syntehtisiert werden mu√ü - mit anderen Worten die endogene Synthese l√§uft wie √ľblich weiter.

In den Studien waren i.a. die Athleten 80 kg schwer, dh. es gibt kein Material √ľber schwerere Athleten (oder leichtere Athletinen). Ich (und viele Leute die meiner Meinung wirklich was von der Sache verstehen) gehe davon aus (also glaube), dass bei h√∂herer Muskelmasse der Creatinebedarf erh√∂ht ist.
Im Allgemeinen reichen dennoch die 3 g als Supplement, da ja diese Athleten auch mehr essen, dh. mehr als 1,5 g Creatine √ľber die Nahrung zu sich nehmen.
Bei einer Diät mag es angebracht sein auch höher als mit 3 g zu supplementieren.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 07, 2005 8:55 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
Danke Armin, dass war eindeutig jetzt bin ich beruhigt, werde wohl mal Hi-Tec Creatin XS probieren.

Gruß Uwe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron